Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Windig

Pferdesteuer in Hessen

Empfohlene Beiträge

Ich warte noch auf den Tag wo uns die Luft zum Atmen versteuert wird :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns versuchen die das auch immer wieder mit der Pferdesteuer - alle Stallbetreiber laufen aber dagegen Sturm. Nun muß man wissen, daß der Pferdebesatz bei uns auch extrem hoch ist und wirklich einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor darstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sicherlich ist es ein Ruin für viele Reitschulen, trotzdem bin ich für die Pferdesteuer, solange wir Hundehalter Hundesteuer zahlen müssen!

Wenn ich mit den Hunden unterwegs bin und ich sehe Reiter, wie sie mit ihren Pferden an der Straße reiten und die Pferde äppeln, interessiert es HIER überhaupt keinen, die Scheiße wird liegen gelassen, von uns Hundehaltern wird es aber erwartet, dass wir diese entfernen.

Außerdem führen einige ja ihre Pferde auch im Straßenverkehr.

Auch wenn ich mich hier bei einigen in die Nesseln setze, denke ich, gleiches Recht oder gleiche PFlicht für alle.

Am liebsten wäre es mir natürlich, dass man die Pferdesteuer nicht einführt und die Hundesteuer abschafft! Aber dies ist wohl ein Wunschgedanke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann sollten die versteuerten Pferdehalter ganz flugs anfangen die gleichen Rechte wie alle anderen einzufordern. Reitverbotsschilder sollten dann ja die absolute Ausnahme sein! und Waldwege wie für alle anderen Bürgern frei zugänglich sein!

Bei einer anfangs gedachten Steuer von 700 Euro sollten wir als Reiter sogar mehr Rechte als ein Autofahrer einfordern können. Freie Autobahn für Reiter! ;)

Wenn es nicht so traurig wäre könnte man glatt darüber lachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wie viele Menschen werden es sich 2 mal überlegen,einem "alten" Pferd das Gnadenbrot zu bieten,denn wenn sie dafür noch 200€ zahlen sollen,bringen sie es lieber zum Schlachter....

Aber sollte es nicht so kommen,das Reitanlagen(gewerbliche Betreiber) nix zahlen brauchen?oder habe ich dies falsch verstanden? :think:

Hier ist es mit "Hofhunde" auch so,da diese ja den Hof bewachen(naja,das sei mal bei einigen da hin gestellt) nix zahlen brauchen, :think:

Das finde ich in meinen Augen auch nicht gerecht,aber muss man wohl akzeptieren,wie vieles andere auch

edit: müssen die dann auch die "Äppel" weg machen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotte, das ist nicht Dein Ernst, oder? :(

Maike, hier muss man als Reiter zahlen wenn man ausserhalb der Höfe reiten gehen möchte!

Mittlerweile bin ich froh drum, kein Pferd mehr zu haben, denn was da noch alles auf einen zukommt geht mal gar nicht! :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Bei uns versuchen die das auch immer wieder mit der Pferdesteuer - alle Stallbetreiber laufen aber dagegen Sturm. Nun muß man wissen, daß der Pferdebesatz bei uns auch extrem hoch ist und wirklich einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor darstellt.

so sieht es bei uns auch aus ... unser Ort lebt fast nur von der Pferdewirtschaft und allem was dazu gehört.

Sicherlich ist es ein Ruin für viele Reitschulen, trotzdem bin ich für die Pferdesteuer, solange wir Hundehalter Hundesteuer zahlen müssen!

Da ich viele Freunde habe, die u.a. von der Pferdewirtschaft leben, weis ich das ein großteil der Pferde beim Abdecker landen würde ... weils einfach nicht mehr finanzierbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mit dem Denken "wenn ich etwas muss, müssen es andere auch" nicht wirklich etwas anfangen!

Ich will gar nicht gross Vergleiche anstellen, nur einen kleinen: Wie oft bewegen sich Hundehalter mit ihren Hunden auf öffentlichen Wegen und wie oft ein Pferdehalter? Wo ist die Relation bei einer Steuer von 200 Euro aufwärts?

Nehmen am Strassenverkehr teil? Das tun Fahrradfahrer auch und für die werden extra Wege gebaut, sollen die nun auch besteuert werden?

Ich habe seit 40 Jahren mit Pferden in den unterschiedlichsten Regionen zu tun und wenn ich von einigen lese "sie würden auf Spaziergängen durch übermässig hohen Pferdedreck laufen müssen" kann ich das nicht nachvollziehen und halte das schlicht als Unwahr und übertrieben. Zumal wir Reiter auf die unmöglichsten Wege begrenzt werden, wenn da ein Fussgänger spazieren geht. frage ich mich was diesen dazu treibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir zahlen eh schon für eine bescheuerte Reitplakette... Davon sollen angeblich Reitwege gebaut, erhalten werden. Bei uns jedenfalls nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.