Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lilli

Lilli ist schon wieder attackiert worden

Empfohlene Beiträge

Huhu,

bin gerade todtraurig. :(

Lilli wird ja oft genug von ihren Artgenossen gemobbt oder bedrängt und jetzt wurde sie sogar körperlich angegriffen. :motz:

Lilli ist ja eigentlich noch immer ne`coole Socke und möchte kaum bis nix mit anderen Artgenossen zu tun haben....sie hat das gelernt, hat Ihr Verhalten durch die negativ Erfahrungen verändert.Das find`ich gut. :kuss:

Am Sonntag Nachmittag nach dem Gassie gehen, waren Josef und Lilli kurz vor unserem Hoftor.

Josef wollte aufschliessen als er plötzlich tarap,tarap,tarap von hinten hörte, und die Lilli auch schon schrie...

Ich hab`das im Haus gehört und wusste sofort dass war die Lilli... :heul:

Dann hörte ich den Josef schreien...*Anke, gib doch den Hund ab, Du kommst doch gar nicht mit dem klar*....(unsere Nachbarin heisst ebenfalls Anke).

In diesem Moment riss ich das Hoftor auf und die Lilli lag geduckt vor dem selbigen...

Ich das Lilli geschnappt und ins Haus...da zitterte das kleine Wollknäuel in meinen Armen, wie Espenlaub..sie schien wirklich ganz winzig zu sein... :kuss:

Dann kam schon der Josef und erzählte mir eben dass die Uschka (ca. 60cm hoch)und ihres Zeichens Terriermischling aus Ungarn, der Anke aus ihrem Hof entwischt ist und sich sofort, ohne irgend ein Zeichen, auf die Lilli gestürzt hat.

Josef hat die Uschka dann wohl weg gedrängt und viel dabei hin, stand auf, und während Uschka weg lief, hechtete der Josef ihr nach und verkloppte sie mit seiner Kappe :so:kaffee:

Fazit:

Lilli hat blutende Läsionen an beiden Hinterläufen und am Kopf...quasie getackert.

So weit so gut...bis auf heute morgen. :(

Lilli wollte nicht aufstehen...auch nicht zum Gassie gehen...ich war am verzweifeln...wisst Ihr wie das ist wenn es deinem Hund schlecht geht und Du zur Arbeit musst?...und das für 13 Stunden???!!! :wall::wall:

Lilli zuckte wenn ich sie am hinteren Rücken berührte...naja das Zucken ist vom Fell her...das zieht sich so zusammen...

Ich hab`den Josef gleich telefonisch informiert der ja auch auf Arbeit war. Die Nanny von Lilli konnte ich noch nicht anrufen da zu früh.

Aktuell:

Lilli war wohl den ganzen Tag unauffällig, frisst normal usw...aber sie zuckt bis jetzt noch wenn man den hinteren Rücken berührt.

Ich vermute ja dass sie sich bestenfalls total verspannt hat durch die Atacke und deshalb so reagiert...keine Ahnung... :???:???

Drückt mal die Daumen dass da nix schlimmeres hinter steckt...Bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh gott, arme Lilli !

Ich dück dir ganz arg die Daumen, dass da nichts schlimmes hinter steckt :knutsch

Aber wenn das nicht weg geht würde ich zum Tierarzt gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Anke,

ach Mensch, die arme Maus.

Könnte es sein, dass Lilli auch irgendwo Prellungen davon getragen hat?

Wenn der Übergriff so schnell gekommen ist und ein 60 cm großer Hund sich auf Lilli, die ja viel kleiner und zarter ist, "geworfen" hat, könnte das doch sein.

Auf jeden Fall gute Besserung für die Kleine und wenn es nicht besser wird, geht ihr ja sicherlich zum Arzt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

les ich das richtig?

der hund wurde am sonntag von einem großen hund gebissen und du warst noch nicht beim ta?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilli war ja beim Arzt..da hat man doch die Wunden usw. fest gestellt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das geht aus deinem beitrag leider nicht hervor.

ich wünsch deinem hund gute besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung deiner kleinen Maus :knuddel

Ist natürlich eine echt doofe Sache, aber das hätte doch wohl nicht sein müssen :Oo

Originalbeitrag

... und während Uschka weg lief, hechtete der Josef ihr nach und verkloppte sie mit seiner Kappe :so:kaffee:

ist überhaupt nicht böse gemeint, aber kein Hund dieser Welt wird eine "gewalttätige" Korrektur verstehen und daraus lernen. Lieber hätte ich mir die Besitzerin mal vorgeknöpft, denn einen Hund der so auf andere Hunde los geht, sollte dementsprechend gehalten bzw. trainiert werden.

Das mal nur so nebenbei, ich hoffe deiner Lilli geht es bald wieder besser! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, sowas braucht echt niemand. Deiner Lilli gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mann, sowas kann echt Niemand gebrauchen! :wall:

Hoffe ganz fest daß Lilli diese Attacke physisch wie psychisch gut wegsteckt. Sieht die Hundebesitzerin denn wenigstens ein daß es so nicht weitergehen kann? Hat sie sich entschuldigt?

Drück dich mal :knuddel

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Josef war im Schock, und würde töten für seine Lilli. Ich übrigens auch!

Der Josef *hechtete* nach...also nix was mehr als eine Sekunde nach der Atacke statt fand.

Das ist genau das Problem...mit dieser Hündin wird nicht gearbeitet!

Aber das ist ja nicht unser Problem, in einem solchen Moment, wenn die Lilli angegriffen wird. Da

handelt man einfach nur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.