Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
kamiko

Huskymix möchte zu den großen Läufern gehören

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :winken:

Meine Holly ist jetzt 5 1/2 Monate alt, Mix aus Collie und Husky und so langsam kommt bei ihr sehr stark der Laufwille ihrer Mama durch :D

Ich möcht sie darin gerne fördern und ihrer Neigung nachgehen(deshalb habe ich sie ja angeschafft) und deshalb meine Fragen:

Wieviel m darf sie schon am Stück traben, wenn ich stramm mitwalke?

Oder wieviel Minuten am Tag darf sie stramm durchlaufen in welcher Geschwindigkeit?

Ich walke jetzt mit ihr 1 mal am Tag und das sehr zügig, bin mir aber bezüglich der Dauer und Streckenlänge sehr unsicher, damit ihre Gelenke keinen Schaden nehmen.

Die anderen Runden bestehen aus Hundekontakten und Schnüffelspaziergängen mit kleinen Übungen.

Wie habt ihr das bei euren Junghuskys gehandhabt?

Ab wann durften sie zügig laufen, wie lange/weit und wie oft ?

Noch zur Info, ich möchte sie gerne für Dogscooting ausbilden, sobald sie alt genug ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also

es kommt nat. immer auf den Hund drauf an d.h manche können schon mehr, manche weniger

Mit Zato haben wirs so gehandhabt: Die Woche über normale Spaziergänge und z.B Samstags dann kleine Strecken "schneller"

1 mal am Tag finde ich schon recht viel... wielange gehst du denn da?

Bei Zato hat man dann am 1 Geburtstag langsam gesehen dass er nichtmehr viel wächst und dann langsam angefangen die Kondition aufzubauen. Nun geht er meistens Spaziergänge und am Wochenende Joggen aber auch unter der Woche.

Sieht man schon wenns reicht...

Bei weiteren Fragen, frag nur! Hab ja auch ein Huskymixtier :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe angeblich auch einen Husky-Mix, kann dir aber keine Zeiten oder so nennen, weil es auch auf den Hund ankommt.

Wir haben das bei Jacki langsam aufgebaut, weil die Gute ja am Pferd mitgehen soll. Ich würde auch nicht zuviel machen, weil du dir sonst einen Laufjunkie ranziehst.

Jetzt in dem Alter würde ich max. eine Stunde strammes Gehen sagen, so aus dem Bauch heraus. Vielleicht 2-3mal die Woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie flott trabt, also richtig flott und ich mitwalke mach ich im Moment 15 Min., der Rest (ca. 20 Min.) ist langsamer gemütlicher Trab und für mich schnelleres Gehen.

Das ist 1mal am Tag, die anderen Runden (3 Stück) sind "normales" Spazierengehen mit Hundekontakten, vielen Schnüffelphasen oder Übungen.

Sie braucht das Laufen und sie lechzt danach, ich möchte nur noch nicht zu viel machen, aber es ihr auch nicht verweigern.

Deshalb ja auch die Frage, vor allem wegen den Gelenken ;)

Was darf sie vom Wachstum aus schon?

Sie hat jetzt 53 cm und 16kg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstens ist ein sehr gut sitzendes Zugeschirr notwendig - welches habt ihr da?

Das heisst dann Trainingsmodus und die Nase bleibt oben - der Hund bleibt kerzengerade vor dir - die Leine ist gespannt aber das Geschirr ist nicht im vollen Zug - sondern moderat - wenn ihr da ankommt könnt ihr weiter machen.

Das heisst sie soll nicht wie eine Wahnsinnige im Geschirr hängen bis sie keine Luft hat sondern eine schöne Laufbildung bekommen, wenns in ihr steckt geht das sehr flott. Das heisst du musst dich auf auf ihr Tempo einstellen. Sie soll vor dir gehen, traben und laufen können und wissen welches Tempo du von ihr haben willst.

Du gibst vor wann sie zu ziehen hat und wann nicht. Voller Zug ist bei gutem Training eigentlich erst ab dem 9ten Monat wirklich zum anfangen - meiner Meinung nach sollte der Hund dafür durchgecheckt werden - ansonsten nur Kondition aufbauen - für beide.

Es müssen alle Geschwindigkeiten und die Stopsignale sowie Richtungsänderungen sitzen im

Gehen

dann

Laufen

dann

Scooter

dann

Dogscooter/ Rad

dann

Trainingswagen/ Schlitten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Tipps!

Holly hat noch kein Zuggeschirr, da sie noch nicht ziehen soll und sie noch im Wachstum ist.

Sie trägt das Trixie Fusion-Geschirr.

Sie läuft im Moment am Jogginggurt vor mir, ohne Zug , Leine auf leichter Spannung.

Sie schmeisst sich nicht ins Geschirr, kennt schon vom Gehen ins Traben hochschalten und wieder zurück,den Zug lass ich noch komplett aussen vor, weil sie mir noch zu jung dafür ist.

Das Laufen hatte sie schnell raus, auch den Tempowechsel, sie weiss auch wann wir Spazierengehen und wann wir "arbeiten".

Mir fehlt jetzt dazu nur die Angabe, wie lange sie traben darf mit 5 1/2 Monaten, oder wie lang die Strecke dafür sein darf, wenn sie wirklich stramm trabt.

Gibt es da eine Regel für mit wieviel Monaten wie lange oder weit!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwar keinen Husky, aber bei unseren Windhunden hab ich es in etwa so gemacht:

Mit ca 5 Monaten hab ich beim Spazierengehen mal kurze Jogging"einlagen" gemacht, vielleicht mal 50 oder auch 100 Meter. Spaziergänge waren in dem Alter höchstens 2 km lang (eine Runde um den nahegelegenen See). Dabei ist der Junghund mal rumtetobt, mal flott getrabt, mal gemütlich mitspaziert. Ansonsten kleinere "Pipirunden" zwischendurch. Mit den Großen sind wie dann extra nochmal unterwegs gewesen.

Das wurde dann immer etwas gesteigert.

Mit einem knappen Jahr durften sie dann auch mal 5 km bzw etwa eine halbe Stunde mitjoggen/gemütlich radfahren. Erst mit gut anderthalb bis zwei Jahren waren dann längere Strecken von über 10 km drin - bei meinem nicht gerade schnellen Tempo brauchen wir für 10 km eine gute Stunde.

Wir lassen unsere Windhunde auch das Fahrrad ziehen, das allerdings erst ab einem Alter von gut zwei Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tipp :D

Genau solche Erfahrungseinblicke such ich ;)

Holly ist ja mein erster Hund, den ich von Welpe an habe und ich bräuchte genau diese Art von Angaben, damit ich Hollys Gesundheit nicht schade, ihr Laufbedürfnis aber befriedigen und ausbauen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.