Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Sie hats getan

Empfohlene Beiträge

Damon ist auch ein begnadeter Mäusefänger - so richtig mit Mäuselsprung und erledigt ist die Maus ;)

Ich gehe zurzeit auch viel über die Kuhweiden (mit Erlaubnis des Bauern), da Damon gerne Mäuse jagt und es auch darf. Laika schaut gerne zu, steckt Ihre dicke Nase in die Löcher und erschreckt sich total, wenn mal eine Maus an ihr vorbei rennt.

Allerdings dürfen beide Hunde nicht buddeln. Manchmal will Damon anfangen zu graben – besonders wenn Ihm mal eine Maus entwischt ist - das unterbinde ich gleich und es funktioniert auch gut.

Liebe Grüße,

Isabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sorry - aber die Löcher auf der Pferdeweide schaufelst du wieder zu...? Weil - ein Bein ist schnell gebrochen, wenn da Krater durch das Buddeln entstehen...

Sorry- aber hättest du richtig gelesen, dann wäre die Antwort klar gewesen :Oo .

Ich schrieb explizit das ich einen Teil der Weiden umfunktioniert habe. Das heißt, nur und nur da darf der Hund buddeln, und dort gehen auch keine Pferde mehr drauf.

Mann mann mann, das einem hier stets unterstellt wird komplett hirnlos zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Edit: egal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lemmy ist eher ein schlechter Jäger... er buddelt stundenlang (im Wald) nach denen, aber wenn sie dann aus dem Notausgang schlüpfen und ich ihm das dann zeige, glaubt er mir nie und buddelt weiter :Oo

Naja...

Dafür hat er schon zweimal eine Ratte erlegt! Und fressen tut er die auch nicht (weder Ratte noch Mäuse), er beißt sie nur tot (ohne Spielen)

Dann hat der Fuchs (oder in einem Fall ne Krähe) mal eine leichte Beute - verkommen tut da nichts.

Hilde: Ich hatte das auch nicht sofort so verstanden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.