Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
K9-Sam

Finn ist da :)

Empfohlene Beiträge

Sooo, ihr wolltet ja alle von mir wissen, wie der heutige Tag gelaufen ist und alles :)

Wir waren erst noch groß einkaufen, haben alles für den Kleinen besorgt und sind ihn dann heute Mittag abholen gefahren. Er ist sooo süß :)

Beim Autofahren hat er ganz schön gefiebt (ich hatte ihn auf'm Schoß) und zu guter Letzt, kurz vor'm Ziel auch noch sein Mittag ausgespuckt ;) Hat er dann aber sofort wieder aufgefressen :P

Wir haben einen alten Kissenbezug mit dem Geruch seiner Brüder mitgenommen, auf dem saß er dann.

Zu Hause angekommen hat er erstmal gefressen und dann auch gleich draußen schön gepieselt und gekackt :D Hier hat er auch nicht mehr gefiept, sondern war ganz happy. Wir sind die nächsten Tage bei meinem Papa, weil der in der Nähe des Züchters wohnt und es mit Garten für die erste Zeit auch nicht schlecht ist. Dann muss sich der Kleine zu Hause zwar noch mal umorientieren, aber das schafft er schon. Wir konnten ihn auch nicht erst nach Weihnachten holen, weil alle Welpen heute abgeholt wurden und dann wär er ja so alleine gewesen. Aber ist, denke ich, jetzt nicht so das Problem.

Hier hat er sich dann als erstes mit der Katze meines Papas angefreundet ;) Seine Spielzeuge sind ihm irgendwie alle noch zu groß, er ist sooooo klein (war auch der Kleinste), das haben wir augenscheinlich unterschätzt ;) Nur so einen kleinen Plüschbären findet er toll. Mit dem und dem Bettbezug aus der Welpenkiste liegt er jetzt auch ganz friedlich auf seiner Decke und schläft.

Zweimal hat er schon ein kleines Pfützchen gemacht, aber groß beide Male ganz brav draußen. Das wird schon alles! So ein aufregender erster Tag für ihn! (Und für uns!).

Wir haben ihm auch eine Welpenkiste gebaut, aus der er alleine nicht rauskommt. Also eigentlich ist es eine Art Freilauf für Kaninchen, keine Kiste. Er kann da durch gucken und alles sehen. Wir haben lange in England gewohnt und da machen alle "crate training", damit der Welpe über Nacht darin sitzen bleibt. Aber das findet er gar nicht toll, dann weint er (obwohl er uns sehen kann). Mal sehen, wie das wird. Habt ihr eure Welpen in so einen Auslauf gesetzt? Am Ende soll er sowieso mit ihm Bett schlafen, ich mag das, hat Sam auch immer gemacht. Aber für die ersten Nächte ist es natürlich nicht so toll, wenn er überall hin, oder gar ins Bett macht. Auch, wenn wir alle paar Stunden mit ihm rausgehen werden.. was meint ihr?

Mir fehlt Sam genauso wie vorher und ich liebe ihn nicht weniger, aber ich merke, wie gut mir die Ablenkung tut und wie schnell man sein Herz an so einen kleinen Schatz verliert. Da fällt es mir eindeutig leichter, nach vorne zu gucken und ich hoffe, Sam hat mir Finn geschickt, genauso wie Lucy mit vor 7,5 Jahren Sam schickte!!!

Also mal sehen, wie das alles wird, ich bin schon ganz gespannt!

Fotos hab ich kaum brauchbare, weil der Racker nie lange genug still hält ;)

Aber hier, das ist er:

IMG_1745_zpsf699a526.jpg

Er ist der Kleinste, ganz rechts.

IMG_1668_zps720603c8.jpg

Sooo, ich werde dann fleißig weiter berichten, wie sich unser neues Leben zusammen so entwickelt und bei besseren Bildern, zeig ich sie auch sofort her :D Ich hab bestimmt auch mal Fragen (wahrscheinlich morgen schon :D), da gibt's dann 'nen Erfahrungsaustausch ;)

Euch allen noch einen schönen Abend. Finn schläft ganz friedlich auf seinem Teddy. Voll süß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
=)=)=)=)=):klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::D:D:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:=)=)=)=)=)=)=)=):klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das erste foto ist soooooooooooooooooooo ZUCKER :klatsch::klatsch::klatsch:

Der ist ja einfach nur goldig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ging jetzt aber schnell. ist das ein goldie?

viel spaß mit dem familienzuwachs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs. Viele glückliche und schöne Jahre mit dem Zwerg. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ist der goldig, nee was für ein Süsser, gratuliere :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Schnappatmung und bin so ca. in 2 Stunden da ;):)

Wie schön - ich wünsch Dir viele, lange, gesunde Jahre mit Finn =)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

na, wenn das mal keine gut gelungene Ausgabe ist. So ein süßer kleiner Knubbel. Das ging ja wirklich schnell jetzt. Auch ich wünsche dir viele Jahre Freude und Spaß mit dem Hübschen. Und Finn ist ein schöner Name.

Liebe Grüße

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, dann herzlichen Glückwunsch zum Baby.... Der ist aber wirklich Zucker... :klatsch::klatsch:=)=)

Dann wünsch ich Euch mal, dass Ihr nicht ganz so anstrengende Nächte habt....

Also, wir hatten Mayla nicht in einer Box oder einem Auslauf... Sie war aber auch von Anfang an ganz artig und hat schön auf ihrem Hundebett geschlafen... Da ich einen leichten Schlaf habe durch die Kids, bin ich immer wach geworden, wenn ich sie auf dem Laminat tappsen hören hab und dann nix wie raus... Mayla war aber auch echt ratz-fatz stubenrein....

Freu mich schon jetzt auf mehr Fotos und das Du uns auf dem laufenden hälst....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fleece-Loop für Finn

      Hallo zusammen!   Hier sind doch einige NäherInnen   Nachdem ich den tollen Tip bekommen habe, Finn wegen seiner Halswirbelsäule einen Schal anzuziehen, wenn wir draußen sind (Danke nochmal Alex!!! ) bin ich jetzt auf der Suche nach einem ganz einfachen Loop zum überziehen   Einfach damit sein Hals schön warm bleibt und er sich nicht so schnell verspannt, wo er den Kopf jetzt anders halten muss als vor der Augenop...   Hat jemand hier Lust mir sowas zu nähen? (ich zahl das natürlich auch ) Oder weiß mir jemand einen Schop, wo ich sowas kaufen kann? Hundemäntel brauch ich eh... da könnte ich den Loop ja auch einfach mitbestellen   Beim Material hatte ich jetzt an Fleece gedacht, weil das schön war hält und sich nicht so vollsaugt... allerdings geht da der Wind natürlich schon auch durch... aber sonst wirds vielleicht auch zu warm, oder?   Es muss sich bei dem Saubär halt auch gut und einfach waschen lassen... sonst haben wir da nicht lange Freude dran   Helena

      in Gesundheit

    • Die unglaublichen Abenteuer von Charlie und Finn

      Wir waren gesammelt im Wald!   Meine Mädels, meine Mama, mein Neffe, ich und die 2 Jungs waren gestern gemütlich auf unserer Hausstrecke unterwegs Eigentlich war die Kamera wegen Leo dabei, aber natürlich sind mir die Hunde auch ab und an vor die Linse gelaufen   ein paa wenige Bilder hab ich euch mitgebracht   ja bidde?
        leider das Schwänzchen abgesäbelt
        der lustige Opi
        und auch wenn ihr das schon kennt:
          sieht er nicht aus wie ein Junghund?   aber ich finde ihn immer noch so ernst und fast schon traurig   oder?
        aber er kann auch anders
        die alte Knutschkugel

       

      in Hundefotos & Videos

    • Verschiedene Herangehensweisen am Beispiel Finn und Leinenbegegnung

      Hallo zusammen!   ich hab da mal ne Frage... bzw. ich hab grad, angestoßen durch den HTS-Thread, Lust bekommen mal den Finn und mich als konkretes Beispiel für die verschiedenen Herangehensweisen der unterschiedlichen Erziehungsrichtungen herzugeben ich hab da nämlich ein "Problem"   Das Cattletier ist bei Hundebegegnungen mit und ohne Leine nicht wirklich als entspannt zu bezeichnen   Mein Wunsch wäre es aber, dass er da deutlich entspannter reingehen kann     Fangen wir mal an der Leine an...   stand im Moment ist:   ich kann seinen Wohlfühlabstand einhalten, geht halt nur, wenn ich auch ausweichen kann... ich kann ihn "abstellen" mit blocken und touchieren, funktioniert, macht uns aber keinen Spaß, weil die Spannung bleibt... ich kann "huien" (Kurzform: Finn sieht Hund, ich sage hui und schieb nen Keks rein...) funktioniert, aber entspannt ist anders... und Kekse muss ich dabei haben... ich kann sagen "schau" oder "fuß" und hab ihn im Arbeitsmodus, klappt perfekt, ist aber nu auch das Gegenteil von entspannt... ich kann ihm ein Spielie ins Maul stopfen, dann kann es bei zu großer Spannung passieren, dass er es dem anderen vor die Füße spuckt und ihn anbrüllt...     Das nur mal als Ausgangspunkt   Wenn ich jetzt lese, dass Tina mit HTS nicht glücklich war, inzwischen andere Wege geht und Sammy seitdem entspannt durchs Leben geht, dann macht mich das neugiereig   Noch zu Finn selber:   ACD, 7 Jahre (glaub ich ), vom Typ unsicher, haut drauf, wenn er nicht weiter weiß, ist ohne Leine nicht netter als mit, fährt schnell hoch, sehr beuteorientiert, lässt sich von Charlie durch ein Zucken mit dem Ohr losschicken um den, den Charlie grad doof findet zu hauen (allerdings nur bei Erstkontakt, später nicht mehr) macht andere nicht kaputt (wenn man den Tinitus nicht als Körperverletzung zählt) und kann durchaus, wenn er alleine auf mental starke Hunde trifft auch darauf verzichten doof zu sein...   wenn ich möchte, dass es mit anderen Hunden klappt, braucht er vor dem direkten zusammentreffen einfach eine Weile um den anderen zu beobachten. Das kann auf dem Spaziergang sein, wenn man die ersten Meter beide noch an der Leine hat oder hier Zuhause getrennt durch Kindergitter etc...     Klar braucht ihr mehr Infos, aber bevor ich hier Romane zusammenerzähle, dacht ich mir, machen wir das gezielt und ihr fragt einfach nach dem, was ihr wissen wollt?   Mir fehl da im Moment einfach das zündende Puzzleteil... also her mit euren Ideen!   Helena   PS: keine Sorge, ich renn jetzt nicht einfach los und probiere alles aus! Ich würde mich schlicht über ein bisschen praxisorientierte Tips und der regen Diskussion über das für und wider freuen!

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündische Interaktion - Videosammlung von Miro, Finn und Charlie

      Hallo alle zusammen!   Nachdem ich schon Tage auf der Lauer liege um meine Hunde bei dem zu filmen, was sie so tun, wenn ich mich völlig raushalte und sie bisher so gut wie immer unterbrochen haben, wenn ich mit der Kamera dazu kam, ist heute dann ein Video entstanden, was ich gerne zur Diskussion freigeben möchte   Ich fände es klasse, wenn ihr es auch in Ruhe anschaut und mir eure Gedanken dazu schreibt! was seht ihr? warum tun sie, was sie tun? etc. einfach alles, was euch beim anschauen so durch den Kopf geht   So, genug erzählt, hier kommt das Video:  

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Finn zieht ein!

      Hallo zusammen! Endlich sind die 4 Wochen um und ich stehe quasi in den Startlöchern... Eigentlich müsste ich so müde sein, dass ich direkt vom Stuhl fallen müsste... aber ich bin so hibbelig Charlie hat schon bemerkt, dass irgendwas los ist und hat sich vor die Wohnungstür gelegt um sicherzustellen, dass wir nicht unbemerkt verschwinden Dabei darf er doch mit! ist doch klar! Hier ist soweit alles gerichtet... Es gibt einen Schlafplatz für den Neuling, Näpfe und Leinen... ob wir ein neues Halsband brauchen steht noch nicht fest... wenn ihm Charlies passen, dann erstmal nicht... ein Geschirr bringt er ja eh mit... Was noch fehlt ist ein roter Ball für ihn... aber auch der wird im Laufe der nächsten Woche besorgt So... und jetzt gehts los... Helena

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.