Jump to content
Hundeforum Der Hund
K9-Sam

Finn ist da :)

Empfohlene Beiträge

@ Rhena =)=)=)

Anne, ich finde Finn total süß und hoffe weiterhin auf Berichte und Fotos!

Mann mann mann, Sylke, da hat sich aber jemand 2,5 Stunden lang Gedanken gemacht, wo was steht, um es nochmal rauszitieren zu können anfang

Scheins hat man sonst nichts anderes zu tun :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich frage mich wann hier einige ihren letzten Geschlechtverkehr (ich weiß es geht auch anders) hatten, oder warum sie so unentspannt sind.

Und ich frage mich ob du wohl gestern und heute zu tief ins Glas geschaut hast, dass du dir so etwas heraus nimmst.

Sachlich zu bleiben fällt wohl einigen zu den Festttagen besonders schwer.

Nur gut, dass du so sachlich bist :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

So liebe Leute...pünktlich zu Weihnachten wollen wir ja nicht streiten... ;) ...alle Meinungen wurden nun ausführlich besprochen und falls noch weiterer Bedarf besteht, so eröffnet bitte ein Thema dazu.

Hier nun weiter mit Berichten und Fotos von Finn und.....frohe Weihnachten! :)

Haltet euch da dran!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja..eine Folge der Anpassung zur Beitragsentwicklung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Güte, einige können wohl echt nicht ihren Schnabel halten, obwohl hier schon mehrere Mal gemahnt wurde (nicht von mir!).

Aber egaaaaal, ich lasse mir nichts vermiesen. Kann auch eigentlich gut damit leben, wenn einige mir unbekannte Menschen mich jetzt als schlechten oder unwissenden Menschen verurteilen. Jedem das Seine :D

Also Finn ist wirklich zuckersüß und macht sich richtig gut :D Find's schade, dass man im Forum nicht ála Facebook liken kann, sonst hätten einige eurer letzten Posts gleich ein fettes "Like" erhalten. Ich bedanke mich bei allen, die sich hier mit mir an dem kleinen Fratz erfreuen, anstatt rumzumäkeln. Namen nennen oder Posts zitieren tue ich jetzt nicht, damit das Ganze hier nun mal ein Ende hat, aber ich weiß die Rückendeckung zu schätzen und freue mich wirklich sehr über die netten Kommentare :)

Neue Fotos gibt es heute Abend, hoffe ich.

Vorhin haben wir den ersten 'langen' Spaziergang an der Leine gemacht, so ca 25 Minuten, weil es hier heute wärmer war. Laufen klappt schon richtig gut, nur hat er sich noch nicht dazu hinreißen lassen, sein Geschäft an der Leine zu machen. Nur mal Pipi. Er hat auch gleich ein paar große Hunde getroffen. Zwei alte Goldis (einer 14 J., einer 15 J.) und eine 16 Monate alte Labbi Hündin. Die hat ihn beim Spielen aber so erschreckt, dass er erstmal gehumpelt ist :o Da hab ich mir vielleicht Sorgen gemacht!!! Aber ich glaube, das war wirklich nur der Schreck, denn kurze Zeit später war es wieder weg. Außerdem trafen wir noch eine 16 Wochen alte Goldi Hündin, die VIEEEL größer war als er!! Da wurde noch mal offensichtlich, wieviel kleiner als seine Geschwister er war. Aber er frisst gut und gedeiht!

Schade, dass wir gerade bei meiner Mama in Kiel sind, sonst hätte er sich mit der Kleinen bestimmt anfreunden können, aber wir sind ja so selten hier.

In der Wohnung benimmt er sich sehr gut, hat heute aber noch zweimal auf den Teppich gepischt. In der ganzen Wohnung Dielen und nur im Flur ein kleiner Teppich und den sucht er sich aus! Tzz Tzz lol

Er ist auch in den letzten Tagen noch mal richtig aufgeblüht und will richtig spielen. Das war vorher nicht so stark. In der Sandkiste vor'm Haus will er immer fleißig buddeln. Total süß lol

"Sitz", "Komm" und "Finn" kennt er schon, vorhin haben wir mit "Platz" angefangen (bei uns sind aber alle Befehle auf Englisch, weil wir zu Hause nur Englisch sprechen) und "Platz" klappt nach ein paar Mal üben auch schon richtig gut. Ich bin begeistert.

Haben wirklich unglaublich viel Freude mit dem Kleinen, nur das Aufstehen morgens fällt mir schwer, weil ich eigentlich Hobbyschläfer bin und auch meine 12 Stunden gut haben kann. Das fällt erstmal flach ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Vorhin haben wir den ersten 'langen' Spaziergang an der Leine gemacht, so ca 25 Minuten, weil es hier heute wärmer war. Laufen klappt schon richtig gut, nur hat er sich noch nicht dazu hinreißen lassen, sein Geschäft an der Leine zu machen. Nur mal Pipi. Er hat auch gleich ein paar große Hunde getroffen. Zwei alte Goldis (einer 14 J., einer 15 J.) und eine 16 Monate alte Labbi Hündin. Die hat ihn beim Spielen aber so erschreckt, dass er erstmal gehumpelt ist :o Da hab ich mir vielleicht Sorgen gemacht!!! Aber ich glaube, das war wirklich nur der Schreck, denn kurze Zeit später war es wieder weg. Außerdem trafen wir noch eine 16 Wochen alte Goldi Hündin, die VIEEEL größer war als er!!

Ich würde mich ja gerne dafür entschuldigen, dass ich das alles nicht einfach bejubeln kann, aber ich wurde mal dazu erzogen nicht zu lügen, demnach entschuldige ich mich nicht.

Bist Du ernsthaft der Meinung, dass das für Dein Welpchen so gut ist?

Allein schon ca. 25 Minuten mit ihm spazieren zu gehen ist schon einiges zuviel für einen solchen Knopf und dann noch Spiel und Spaß mit anderen Hunden.

Und auch, wenn es jetzt gleich heißt die 25 Min waren inklusive Spiel ist es dennoch einiges zuviel für einen so jungen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne, ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinem kleinen Finn. Er sieht soooo süß aus!!! In den keinen Fratz kann man sich verlieben und ich kann verstehen, warum du dich für ihn entschieden hast. Freue mich auf noch mehr Bilder =)=)=):megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, es kommt darauf an, wie man diese 25 Minuten verbringt :think:

Stramm laufen ohne Pause - klar, das ist zuviel, auf jeden Fall.

Aber innerhalb dieser 25 Minuten einmal um den Block zu laufen, langsam, Hund schnuppern lassen - oder auch Leuten mit anderen Hunden zu begegnen, mit denen man eben stehen bleibt und redet - überhaupt kein Problem.

Ist in der Welpenstunde auch nicht anders - da sind sie sogar eine Stunde beschäftigt, die Babys :)

Da würd ich mir also keinen Kopf machen, nur joggen solltest Du die 25 Minuten eben nicht :)

Schön, dass auch schon die ersten Hundebekanntschaften geschlossen wurden, das find ich ja toll :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Danii Ich versuche, schnellstmöglich noch ein paar Bilder zu knipsen :D

Von draußen hab ich leider so gut wie gar keine, weil der Kleine dann die ganze Zeit durch die Gegend flitzt :D Er ist total süß und irgendwie voll schlau :D (wie das alle Mamas von ihren Babys sagen ;)) Ich finde, er hört schon wirklich gut und weiß genau, was er will.

Auf Sofa und Bett kommt er ja z.B. noch nicht alleine rauf oder runter, darf aber drauf. Werden wir ihm später auch nicht abgewöhnen, er kann gerne mit auf die Couch und schläft ja auch im Bett. Wenn er also drauf will, stellt er sich auf die Hinterbeinchen und will hochgehoben werden :D

Was auch total cool ist, ist, dass bei meiner Mama ein großer Garten vor'm Haus ist, der quasi direkt in einen Park übergeht. Dadurch hat Finn das Zuhause beim Spazierengehen eigentlich immer im Blick und tollt rum, bis er nicht mehr mag. Dann läuft er zur Tür, oder setzt sich bei einem von uns auf die Füße :D Durch die Gegend getragen wird er auch super gerne, das können wir aber bestimmt nicht lange machen, weil er dann zu groß wird. Das müssen wir dem Schmuser also noch abgewöhnen ;)

Aber allesamt bin ich wirklich begeistert. Vor allem auch, weil er nie ängstlich ist und alle Alltagsgeräusche entweder schon kennt, oder sich einfach superschnell dran gewöhnt. Musik, Auto, Fernsehen, Föhn, wir hatten schon alles. Den hat nichts gejuckt. Dabei ist er nicht lethargisch oder so, sondern einfach tiefenentspannt :D

Ich bin besonders begeistert davon, wie schnell er (oder Welpen generell) lernt. Lucy und Sam kamen ja als Erwachsene zu mir und da hat man natürlich wesentlich stärkere Nerven gebraucht, um denen neue Dinge beizubringen.

Ich bin rundum glücklich mit Finn :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich denke, es kommt darauf an, wie man diese 25 Minuten verbringt :think:

Stramm laufen ohne Pause - klar, das ist zuviel, auf jeden Fall.

Aber innerhalb dieser 25 Minuten einmal um den Block zu laufen, langsam, Hund schnuppern lassen - oder auch Leuten mit anderen Hunden zu begegnen, mit denen man eben stehen bleibt und redet - überhaupt kein Problem.

Ist in der Welpenstunde auch nicht anders - da sind sie sogar eine Stunde beschäftigt, die Babys :)

Da würd ich mir also keinen Kopf machen, nur joggen solltest Du die 25 Minuten eben nicht :)

Schön, dass auch schon die ersten Hundebekanntschaften geschlossen wurden, das find ich ja toll :)

Es ist unheimlich schön, wie sehr auch Du immer alles mit Deiner eigenen Meinung oder wenn die es nicht mehr bringt mit dem Satz "meine Tierarzt hat aber gesagt" schön redest.

Das "Programm", was Finn bekommen hat war schlicht und ergreifend zuviel.

Und ich verstehe nicht, was daran so tragisch ist, darauf aufmerksam zu machen?

Das wird in hunderten anderen Threads auch getan- und das zu Recht.

Was auch gut so ist.

Nicht jeder kann alles wissen und hier scheint es offensichtlich so zu sein, dass sich das Wissen bezüglich Welpen stark in Grenzen hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...