Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
asti

Nürnberg: Hund erschossen

Empfohlene Beiträge

Ob der wohl seinen Jagdschein abgeben muss?

Oder ob er sich herausreden kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so was ist leider nicht selten: oft kommen die Jager auch noch davon:

Da wird ein Hund an der Schleppleine erschossen, auf dem zum Haus gehörrenden hoch eingezäunten Grundstück, auf einem Waldweg der beiderseits mit Wildzaun eingezäunt war (der Hundeführer war hinter einer Kurve in unmittelbarer Nähe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da man schlau genug war, die Presse einzuschalten, wird der Waidmann wohl keine Change haben, ungeschoren davonzukommen.

Die sollen nur schauen, dass die Presse dranbleibt, dann sind die Changen am größten, dass sich was tut.

Auch, wenn es den Hund nicht zurückbringt und das Leid seines Menschen nicht verringert, gehört so einem Jäger doch eher der Jagdschein entzogen!

Armer Hund! Und armer Besitzer! :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß, warum ich Jäger nicht mag. (ich verallgemeiner jetzt mal, weil ich es so tragisch finde)

Traurig, dass manche Jäger nicht in der Lage sind einen Hund von einem Reh oder Fuchs zu unterscheiden. :wall::wall::wall: oder von einem Reitpony.

Der arme Besitzer, der arme Hund. :(

Hoffentlich wird dem "Mörder" des Hundes der Jagdschein entzogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie traurig und wie unnötig! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei Hund Katze Maus haben sie auch mal so einen Fall gebracht. Und dort hat man gesagt, dass das Gesetz geändert wurde und wenn nun ein Jäger sagt er hat den Hund mit etwas verwechslet. Dann kann dran gezweifelt werden ob er überhaupt in der Lage ist Hase von Hund zu unterscheiden und der Jagschein ist weg.

Der Besitzer des Hundes tut mir so Leid, da es ein Rentner ist war es vielleicht sein letzter Freund den er noch hatte :(

Ich hoffe der Jäger ist sich bewusst was er dem Mann angetan hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe inständig, dass der Jäger überprüft wird.

Denn auf einer Wiese mit Menschen den Hund mit einem Fuchs zu verwechseln sollte nicht passieren.

Da hätte ja auch leicht ein Mensch getroffen werden können.

Wenn der wirklich den Hund mit einem Fuchs verwchselt hat, sollte man überlegen, ob der rein sehtechnisch überhaupt in der Lage ist, Jagen zu dürfen.

Der Hundehalter tut mir nur leid, schrecklich, sein Tier so zu verlieren.

Einfach ein sinnloser Tod.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich frage mich auch ernsthaft wie man eine ausgewachsene Hovawart Hündin mit einem Fuchs verwechseln kann.. :kaffee:

Einfach nur schrecklich für Hund und Mensch..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und auch wenn es ein Fuchs gewesen wäre, hätte er nie und nimmer schießen dürfen, wenn Menschen in der unmittelbaren Nähe sind.

Verwechslung als "Ausrede" ist also für`s Klo.

So oder so, mit dem Kerl scheint was gewaltig nicht zu stimmen.

Oder war`s der Jägermeister?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erste Hilfe Kurs Hund 2019 in Lauf bei Nürnberg

      Erster Hilfe Kurs Hund am 17 November 2019   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de   HSG Franken Schnauzen e.V. (Lauf 91207 / bei Nürnberg) http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de

      in Seminare & Termine

    • Erste Hilfe Kurs Hund 2019 in Lauf bei Nürnberg

      Erster Hilfe Kurs Hund am 16 November 2019   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de   HSG Franken Schnauzen e.V. (Lauf 91207 / bei Nürnberg) http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de

      in Seminare & Termine

    • Trick- und Dogdance Seminar mit Cora Czermak Nürnberg / Lauf am 09.06.2018

      Tricktraining und Dogdance als optimale Auslastung für den Hund   Man kann jedem Hund fast alles beibringen; sie müssen keinen „Hundini" als Partner haben, denn im Vordergrund stehen hierbei Spaß und das Miteinander Hund-Mensch. Das Tricksen begeistert vom Dackel- bis zum Doggenbesitzer gleichermaßen und kommt ohne Equipment aus. Der Platz zwischen Sofa und Fernsehgerät reicht für den Anfang aus. Auch während des Spaziergangs lassen sich Tricks einstudieren.   Beim Dogdance bewegen sich Hund und Mensch gemeinsam zum Rhythmus der Musik. Der Spaß steht beim Erstellen einer Choreographie aus verschiedenen Tricks und Bewegungen im Vordergrund. Da es keine Pflichtelemente gibt, kann absolut jeder Hund mit seinem Hundeführer tanzen.   Cora wird mit den Teilnehmern individuell arbeiten und verschiedene Tricks oder auch eine kleine Choreographie erarbeiten.   Voraussetzung für die Teilnahme ist ein aufmerksamer Hund, der evtl. gut mit Clicker oder einem anderen Marker arbeitet und vielleicht auch schon den einen oder anderen Trick kennt.   Seminar-Gebühr:    1 Hund-Mensch-Team 95,00 € Anmeldung und weitere Infos unter:  sabine.boehner@jgbr.de   Wo?               HSG Franken Schnauzen e.V.                        Ostendstraße 50, 91207 Lauf / Heuchling Wann?           Samstag, 09.06.2018 Mit wem?     Cora Czermak von „Cora and Dogs“ (zertifiziert, §11 TierSchG)   https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/ http://www.franken-schnauzen.de

      in Seminare & Termine

    • Hoopers / NADAC Seminar mit Michael Kroner am 08./09.09.2018 Lauf (bei Nürnberg)

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de      

      in Seminare & Termine

    • Treibball-Seminar mit Bärbl Runggaldier am 14./15.04.2018 Lauf (bei Nürnberg)

      Treibball-Seminar mit Bärbl Runggaldier Für Anfänger und Fortgeschrittene bei den HSG Franken Schnauzen e.V.  am 14. und 15. April 2018   Treibball nach Runggaldier beinhaltet kontrolliertes Treiben, Distanzarbeit, Impulskontrolle, Richtungen weisen, Stopp Signale, Umrunden von Gegenständen, Dummys apportieren, Sucharbeiten, Zuhören vom Hund u.v.m.   Teilnehmen kann jeder, vom blutigen Anfänger hin bis zum Treibballprofi, jeder wird aus diesem Seminar etwas mitnehmen können.  Sie holt jedes Hund-Mensch-Team genau da ab, wo es gerade steht. 

      Treibball eignet sich für Hunde aller Größen, aller Rassen, jeder Altersstufe, Hunde, die aus gesundheitlichen / altersbedingten Gründen nicht springen dürfen, Hundeführer mit Handicap        Bärbl Runggaldier ist zertifizierte Treibballtrainierin, Ausbilderin von Treibballtrainern und Autorin von "Treibball-Ideen - 100 Karten 1000 Möglichkeiten" und "Die Treibball-Rally".  Sie gibt Seminare nicht nur deutschlandweit, sondern u.a. auch in der Schweiz, Österreich, .... 

      Ein Seminar bei Bärbl macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern ist auch extrem lehrreich.       Anmeldungen unter: Laura-Baierlein@t-online.de

      in Seminare & Termine


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.