Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Windig

Wenn das Herz gewinnt :-)

Empfohlene Beiträge

Wir waren heute bei einer Freundin zum Frühstück eingeladen. Ich sass am Tisch und schaute in den Garten und fragte dann meine Freundin „Sag mal ist das richtig, dass da ein Schäferhund in eurem Garten läuft?“

War natürlich nicht richtig. Es war der Hund eines Nachbarn. Nachbarn angerufen und scheinbar rief der Nachbar den Hund und er lief in die Richtung. Ok, ich wollte mich dann wieder der nette Runde am Tisch widmen, als ich den Hund die Richtung wechseln sah. Er kam direkt auf uns zu, kam näher und ich schaute in sein Gesicht! Tja das war es dann! Maike hatte Herzchen in den Augen. Was ein Gesicht, was ein Blick und was ein Bär von einem Schäferhund. Ich wollte rausgehen, damit der Hund nicht noch irgendwo anders hinläuft. Meine Freundin meinte dann aber, sie würde das nicht tun weil der Hund nicht ganz ohne ist. Aus Unsicherheit schon mal in Abwehrhaltung ginge.

Der Hund hörte dann scheinbar auf Herrchen und lief zum Nachbargrundstück und ich stand da mit meinen Herzchen in den Augen, als meine Freundin meinte….“Ähh nur kurz am Rande, der Hund soll abgegeben werden!!!!“

Kurz angemerkt: Nach dem Tod von Blake war für meinen Männe und mich klar, dass wir erstmal keinen Hund wollen. Mein Männe war da sehr klar in seiner Aussage.

Nach dem Anblick des Hundes bin ich dann erstmal raus um tief Luft zu holen. Der Freund meiner Freundin kam mit und meinte „na wie schaut´s aus wollen wir mal rüber gehen“ „Nein!!“ Man sollte ja meinen das man einen Mann an seiner Seite hat, der einem den Rücken stärkt und es schafft uns vor mir selber zu schützen! Nichts dergleichen. Mein Männe kam heraus und meinte nur „naja schauen kannst Du ja mal „ !! Was ist das denn für eine Aussage?

Wir sind dann NATÜRLICH rüber gegangen (Mein Männe kam erstmal nicht mit). Ein dunkles Bellen kommentierte unser Klingeln. Als Herrchen aufmachte lag der Hund unter der Treppe und war ganz entspannt. Wir setzten uns dann ins Wohnzimmer. Herrchen meinte dann er würde auf Fremde mit schnappen reagieren. Kam dann mit dem Hund herein. Hund nahm Leckerchen von Herrchen drehte uns aber den Rücken zu und legte sich hin. Eigentlich hat er uns absolut souverän ignoriert.

Herrchen kam dann mit einer Leckerlieschüssel und wir bestachen ihn mit Leckerchen, die er absolut vorsichtig und lieb von uns nahm. Nach etwa 5 Leckerchen hab ich ihn dann mit der anderen Hand gestreichelt. Kein Zurückweichen, kein Ohrenzucken, einfach nur lieb. Kein aufgeregtes betteln, einfach nur nett. Als wir dann kurze Zeit nur redeten und ihn nicht gross beachteten, ging er zur Zimmertür und legte sich entspannt dorthin. Einfach nur nett.

Vorallem interessant für einen 4-jährigen Hund, der durch die Krankheit von Herrchen und Frauchen nicht wirklich ausgelastet ist.

Ich hab mir dann 2 Leckerchen geschnappt und bin aufgestanden…..tja und das war es dann. Schäfi kam und wir beiden bildeten ein mega kuschelteam ;-) Ich hörte Herrchen dann nur sagen „das habe ich bei ihm nach so kurzer Zeit noch nie gesehen“ Was eine Knuffelbacke. Ok Hand im Maul und dadurch Blessuren bin ich nicht mehr gewohnt, aber was solls.

Gut lange Geschichte: Am Donnerstag soll er meinen Männe und meine Tochter kennenlernen, wenn das problemlos abläuft, wird er mit nach Hause kommen. Akzeptiert er die Katzen……………………………… wird Blake einen Nachfolger haben.

Am liebsten hätte ich ihn gleich mitgenommen, aber da wir über Weihnachten (vorallem 2.Wtag) recht viel Besuch haben werden, wäre das nicht das gelber vom Ei. Wäre für einen Hund, der nicht viel kennengelernt hat nicht sehr fair.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat ja das Potenzial dazu, eine wunderbare Weihnachtsgeschichte zu werden! :)

Ich drücke die Daumen, dass alles so läuft wie erhofft, vor allem mit der Katze!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schööööön! :klatsch:

Ich drück die Daumen !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich schön an. Ich drück euch die Daumen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Das freut mich für euch, der Hund hat euch ausgesucht.

Das war als Signal vom Hund sehr deutlich.

Nur noch alle Daumen und Pfoten für die Miezen halten.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schön :) Die Daumen und Pfoten sind fest gedrückt dass die Nase bei euch einziehen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, das wäre ja so genial =)=)=)=) Ich drücke die Daumen für ein Happy End zum neuen Jahr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da bin ich ja mal gespannt wie das weitergeht ^^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde ich euch ja gönnen. :)

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt! :D

Oh, Maike, ich drück auch die Daumen, dass das alles so klappt, wie Du Dir das vorstellst! :knuddel Liebe auf den ersten Blick....wie schön! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.