Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nausicaä

Viel Vieh macht viel Mist

Empfohlene Beiträge

Dann will ich mich auch mal Vorstellen...

Hallo,

26 Jahre alt, Wohnhaft in NRW (Kreis Mettmann).

Im Anhang 2 Hunde:

Trudi, 6,5 Monate, Chihuahua

e770620876105.jpg

Emma, 10 Monate, Mischling (40cm 10kg)

977b120876199.jpg

Außerdem 3 Pferde im eigenen Offenstall:

Bo, 5,5 Jahre, Araber, Wallach

6078920874054.jpg

Latifa, 8,5 Jahre, Araber, Stute

7c87220874084.jpg

Hazel, 1 Jahr 7 Monate, Welsh-Shetty-Mix, Stute

9dd8320833569.jpg

Zu hause warten dann noch:

Nausicaä, ca 3 Jahre

66dbf19989672.jpg

Yuke, ca 4 Jahre

a5f6419989661.jpg

Ich arbeite als Bürokauffrau und bin ansonsten viel draußen unterwegs (aus erkennbaren Gründen).

Lg Nausi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Spaß hier im Forum!

post-29152-1406420155,25_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
12413028pb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann auch an dieser Stelle herzlich Willkommen hier im Forum. :winken:

So schöne Bilder kann ich nicht, aber meine Wünsche sind nicht weniger herzlich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön schonmal für die lieben Fotos und die Begrüßungen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[sMILIE] :winken: [/sMILIE]

Herzlich willkommen, schöne Tiere hast du!

post-32638-1406420155,29_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen

Viel spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Spaß hier im Forum.

Sehr hübsche Tiere. Ich kann mich gar nicht an den Fotos satt sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

post-6047-1406420163,48_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sie frisst einfach jeden Mist ...

      ... und ich hab keinen Plan wie ich das unterbinden kann.   Es geht um Kensi. Russkiy Toy, 3kg leicht und 7 Monate alt ... und sie frisst unterwegs echt jeden Schei*.   Pferdehaufen, Katzenkot, Vogelkot, Kaninchenkot, Rehkot, Erbrochenes etc ... das sind ja noch die "normalen" Sachen, wo ich sage 'Ok, jeder Hund hat mal solche Gelüste' ... wobei ich keinen Hund kenne, der wirklich alles von dem frisst.  Schlimmer finde ich allerdings, dass sie zum Beispiel auch wild wachsende Pilze frisst  ... oder Eicheln. All so ein Zeugs. Da krieg ich die Krise.  Zuerst hab ichs mit Tauschen probiert ... klappt GAR NICHT (ausser bei Eicheln). Nix ist besser als das was sie da grad gefunden hat.  Dann hab ich es mit bedrohlicher Körpersprache und anraunzen versucht. Beeindruckt sie nur minimal. Meine Colliehündin wäre da schon in Grund und Boden versunken und hätte vermutlich sogar MICH gemieden ... Kensi dagegen schaut mich nur an als wollte sie sagen "Jaaa, okeeeeh, einen Happs noch und ich lauf weiter" ... im Grunde völlig unbeeindruckt.  Nächste Variante war der geworfene Schlüsselbund ... klappt in dem Moment, aber auch nur für dieses eine Objekt der Begierde. Liegt 10m weiter was, dann hängt sie da mit ihrer Schnauze drin.    Ich weiß mir echt keinen Rat mehr.    Habt ihr Tipps? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Doktor und das liebe Vieh.....

      Gestern Abend gegen 22:30h fing es hier an zu Blitzen.....also wollte ich schnell mit Joey raus, bevor der Regen kam!   Kaum waren wir draußen, steht Joey plötzlich mit angezogenem Hinterbein da und hoppelt dann los!   Ich die Pfote untersucht, ob da irgendwas drin sitzt, nichts zu fühlen, also weiter - er lief wieder normal, stand auch zm Pieseln auf dem Bein, das er vorher angezogen hatte! Also alles gut......dachte ich!   Da hier so geniales Wetterleuchten war, haben wir uns etwas länger draußen aufgehalten als sonst! Treppe wieder hoch und dann stand Joey da wieder mit angezogenem Hinterbein!   Also Traumeel eingeworfen und ab ins Bett/Körbchen, gegen 1 werde ich wach, muss aufs Klo und Joey trappelt dreibeinig durchs Schafzimmer! Immer noch!   So eine unruhige Nacht hatte ich schon lange nicht mehr! Ständig stand Joey wieder auf, warf sich stöhnend auf die andere Seite, wieder hoch, Getrippel, ins Bett gehüpft, wieder raus. Ich konnte nicht schlafen, also schon mal Patellaluxation und Kreuzbandabriss gegoogelt.   Ausgerechnet heute war natürlich auch meine TÄ nicht da (wusste ich, weil wir erst Dienstag da waren). Also Tierärzte in der Gegend gesucht! Irgendwann dann doch noch eingeschlafen.....viertel Stunde später war es dann viertel vor 6, also aufstehen!   Gegen halb acht hatte ich mich entschlossen, nicht sonstwo hinzufahren, sondern doch den alten Tierarzt hier im Ort aufzusuchen! Also dort angerufen, um Band abzuhören, wann er offen hat! Er war direkt dran, klang aber leicht müde....ups!   Er hätte noch ein paar Katzen zu operieren, weiß nicht wie lange das dauert, sollte mich gegen 12 nochmal melden!   Joey die Treppen runtergetragen (fand er blöd und peinlich) und in den Wald geschlichen! So eine kleine Runde sind wir schon ewig nicht mehr gelaufen!     Also kurz vor zwölf ans Telefon begeben - total durch den Wind, nicht wirklich das geschafft, was ich eigentlich schaffen wollte! Ich könnte kommen - brauche ne viertel Stunde, okay!   Ich wusste noch, dass die Praxis in einem Uralthaus ist, da stehen zwei! Also Joey die Stufen hoch geschleppt, Klingelschild angeguckt, falscher Name, wieder runter, beim 2. hab ich ihn dann gebeten unten zu warten....auch falscher Name! Merde!!!   Ich hätte schwören können, dass das die einzigen alten Häuser in der Straße sind.....verzweifelt die Straße runtergehumpelt, bei einem Geschäft stand die Tür auf, ich gefragt, wo ich den TA finde, die mich wieder zurückgeschickt. Ääääh, falscher Name! Ja, kann aber sein! Oka, wieder zurück, geklingelt! Ein netter junger Mann macht auf......der wusste dann dass die Straße runter noch so ein altes Haus steht, wo die Praxis ist!   Joh, war so......ist ja nicht so, dass das dann schräg gegenüber der Praxis war, wo ich mal jahrelang gearbeitet habe!   Also rein, Haus der offenen Tür, Zeitsprung in die 70er Jahre gemacht! Kein Mensch im Wartezimmer, hinter der großen Schiebetür nichts zu hören! Kiste mit Bauklötzen, Tisch voller Flyer, richtig süß alt! Also erstmal hingesetzt, Joey wusste längst, wo wir sind, und stand unter Adrenalin und setzte das Bein wieder auf und ging wieder seinem Reinigungsauftrag nach!   Nach ein paar Minuten, wieder vor die Tür gegangen, ob da eine Klingel ist....nö! Wieder hingesetzt, Hustenanfall imitiert, Joey laut ins Platz gelegt....nix! Aufgestanden, die Poster an der Schiebetür beguckt, dabei geräuspert! Nix, nada! Hmmm, un nü? Zaghaft geklopft, Ruhe!   Die Tür angesehen, ob sie eintretbar ist! Dabei eine Klingel entdeckt! Jupp, läuft...... Riiiiiing! Dann brach die Hölle los - Hundegekläff ohne Ende, eine ruhige Männerstimme dazwischen! Ich denke noch: Der wird doch nicht....? Doch, wird er! Die Schiebetür öffnet sich und ein süßer Wuschelhund, etwas größer als Joey, steht mit Siegfried Farnon in alt vor uns! Ich *schluck* - ist das ein Mädel? Nö, kastrierter Rüde, der nur spielen will....okayyyyyy! Uff Joey fand ihn nett, also entspannen!   Ich erklärt, dass ich schon was länger da bin, aber die Klingel nicht gesehen habe! Er setzt sich ins Wartezimmer und Joey sollte ihm was vorlaufen! erst lief er 2 Schritte normal (na klar), aber dann hat er "GsD" doch noch gezeigt, dass er Dreibeinig ist! Also ab auf Dr. Siegfrieds Behandlungstisch (retrostyle - Holz mit PVC belegt)! Doktor schwer begeistert (soooo ein hübscher Hund), dreht sich um und verschwindet hinter der Tür, wo sein Wuschelhund hinverfrachtet wurde!   ???   Er kommt wieder, hat eine Kaustange für den sooooo hübschen Hund mit! Dann wird geknuddelt und gestreichelt! Joey schwer begeistert! Dann hat er das Hinterbein gründlich abgetastet und gezogen und gestreckt! Sehne sehr locker, aber noch dran (ich hoffe das kann man wirklich fühlen), also Spritze aufgezogen und ein Depot in den Nacken gespritzt (mit Desinfektionsspray, macht die Haus TÄ nie), ähnlich Predisolon (oder wie das heißt)   Joey durfte wieder runter! Metacam abgezählt, halbe am Tag reicht für 12,5 kg (ich: er wiegt 11,8kg ganz aktuell - er, siehste, Mädel, sag ich doch!)!   Joey himmelte ihn an, weil die Blister so schön knisterten! Wieder bekushcelt worden. Dann Frage nach seinem Alter! 13 1/2, mit leichten Herz- und Nierenproblemen - oooooh, darf ich mal, er wedelt mit dem Stethoskop! Abgehört, joh, Herzklappe ist angeschlagen! Noch ein paar Anweisungen bekommen und die Tabletten in einer Tüte in die Hand bekommen, wo mit ROSA!!!! Filzer die Diagnose und die Anweisung für die Tabletten standen!       In ROSAAAAAA!   Trotzdem fand Joey ihn cool! Und ich irgendwie auch! Er war ganz hin und weg, welche Rassen wohl in ihm sind (Dt. Jagdterrier), ja, findet er auch und Mittelschnauzer! Dann sind wir mit guten Wünschen entlassen worden!     Also wer "Der Doktor und das liebe Vieh" kennt, weiß, wie ich mich gefühlt habe! Einfach herrlich, und ein sehr netter Arzt! (Nicht nur, weil er Joey toll fand, einfach die Art mit ihm umzugehen)!     Ach, apropos Gewicht.....da stand eine Personenwaage - wie geht das mit Berner Sennenhunden?   Jedenfalls bin ich erstmal beruhigt, dass es nicht sooooo dramatisch ist! Das kommt davon, dass ich gestern laut hier geschrieen habe, wo gefragt wurde, welcher Hund denn eigentlich noch gesund ist!   Joey läuft wieder vierbeinig, aber sehr vorsichtig! Ein Hoch auf Schmerzmedis!

      in Plauderecke

    • Mist: Hallo Wien fand auch dieses Jahr nicht statt ;)

      Was ist eigentlich mit den Puten los? schon seit Jahren kommen die nicht mehr vorbei, jetzt müssen wa den Süßkram selber aufessen

      in Plauderecke

    • Nicht so was, so'n Mist

      gestern die Katastrophe: Ich muß meinen  Rechner neu aufsetzen, alles weg... sch........ nun bin ich schon den zweiten Tag dabei den Rechner wieder in den Zustand zu bringen wie er vorgesten war. also alles neu installieren usw.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.