Jump to content
Hundeforum Der Hund
_Emmi_

Komische Sitzhaltung

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

ich hatte mich und meine Hündin Emmi hier vor einiger Zeit schon vorgestellt.

Seit einiger Zeit macht mir ihre Sitzhaltung Bauchschmerzen, ihre Beinchen rutschen beim sitzen, mal mehr mal weniger stark, zur Seite.

Am Anfang dachte ich noch, dass sich das auswächst, nur ist sie jetzt schon über ein Jahr alt und sitzt immernoch so komisch.

Da mein Mäuschen wegen Magenproglemen häufig zum Tierarzt musste, würde ich gerne von euch wissen, ob ich mit meiner Vermutung eines Hüftschadens oder etwas in der Art richtig liege und mit ihr zum Röntgen muss oder ihr den Stressigen Tierarztbesuch ersparen kann und es einfach Hunde gibt, die etwas anders sitzen :???

Hier mal ein Bild, da erkennt man das ganz gut

post-31316-1406420155,35_thumb.jpg

post-31316-1406420155,4_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meiner sitzt auch sehr seltsam auf Laminat.. ähnlich wie Deine.. rutscht dann immer sichtbar weg.. ob nun komplett nach hinten.. die Beine wie bei Deiner zur Seite..

Auf rutschfesten Boden sitzt er dann auch wieder normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie sitzt eigentlich immer so, sei es auf Teppich, Wiese oder Laminat :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm ich weiß nicht genau wie Hunde mit Hüftproblemen dasitzen.. *klopf klopf klopf* hab ich da keine Erfahrungen mit. Da wird sich bestimmt jemand mit mehr Erfahrung zu äußern.

Hoffe es ist nichts ernstes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hhm, kann auch nichts dazu beitragen, ob es etwas mit der Hüfte zu tun hat.

Aber normal scheint mir das nicht, wenn sie immer so sitzt.

Ich würde das abklären lassen vom Tierarzt.

Alles Gute Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde röntgen lassen. Dann hast Du Gewissheit. Röntgen geht auch ohne Narkose.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann wohl alles oder nichts sein....eine Antwort wirst Du hier kaum finden.

Ich würde auch zum Röntgen gehen, allerdings wirklich unter Narkose zum HD-Röntgen. Das würde ich einem wachen Hund nicht zumuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu,

ich würde das auf jeden fall mal vom Tierarzt genauer untersuchen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.