Jump to content
Hundeforum Der Hund
diesiso

Bart Bellon

Empfohlene Beiträge

Susanne, du musst das aus verschiedenen Blickwinkeln sehen.

Wenn du einen Hund hast, der so gut wie keine Triebmittel annimmt und du im IPO-Bereich mit ihm arbeiten willst, ist es eine Herausforderung ihm irgend etwas so schmackhaft zu machen, dass er drauf anspringt. Eine Freundin von mir hat so einen Hund, er ist nicht der schnellste und wollte nie ein Balli etc. nicht mal Futter zur Belohnung. Sie hat es mit viel Liebe und ohne Druck geschafft. Es ist toll den beiden beim Training zuzuschauen.

Ich habe eine verkorkste Hündin mit 4,5 Jahren übernommen. Die ist triebig wie die Hölle und lässt sich gar nix gefallen. Ein bisschen mal mit der Leine korrigieren am Platz und sie hat mich gefressen. Ich wollte ihr nach ihren vielen negativen Erfahrungen auch einfach das Training schmackhaft machen, aber auch Prüfungen machen. Und durchfallen will man dann ja auch nicht.

Also kam ich irgendwann schon aufs Tele. Das war das einzigste Mittel wo ich Korrekturen durchführen konnte, ohne mit Bissen vom Platz zu gehen. Allerdings verwende ich nur die Vibration. Hab noch nie, nicht mal aus Versehen den falschen Knopf gedrückt. Dieser "Vibrator" ist ihr nur unangenehm und wir können jetzt auch mit mehr Spaß arbeiten.

Es kommt immer auf den Hund an. Und leider konnte ich noch nie ein Seminar von BB besuchen, weil die immer so weit weg waren. Aber sobald ich die Gelegenheit habe, wenn ich im Norden dann wohne, gehe ich da hin.

Mir ist es jedenfalls lieber so zu arbeiten, als am Hund herumzureißen (was Madame sich ja eh nicht gefallen lässt) oder andere Maßnahmen zu ergreifen. Und Korrekturen braucht man immer mal.

lg

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin der Meinung, wenn der Hund sich so nicht dafür begeistern lässt, dann mache ich halt eine andere Sportart, finde der Hundesport sollte Mensch und Hund Spaß machen und niemals so verbissen sein. Und es gibt mit Sicherheit sanftere Methoden als das TIG, wenns ebend nicht immer über die positive Verstärkung geht. Also bei uns auf dem Hupla (jawohl ein SV) sind TIGS, schlagen etc. absolut TABU, was ich auch gut finde, meine Meinung ist, die Dinger sind verboten und sollten daher auch nicht mehr frei verkäuflich sein.

Also bei uns am Hupla ist auch eine Mali Dame die nach Ihrer Besitzerin geschnappt hat, weil diese Ihr immer einen leichten Klaps gegeben hat, unser Figu hat das hingekriegt, er arbeitet rein über Motivation und zack klappts auch mit dem Malim, was mit Sicherheit auch bei den anderen Hunden wirkt, man muss nur suchen was dem Hund gefällt und klar es dauert länger als eine Ausbildung mit dem TIG, dafür ist man mit dem Hund zusammen ein wirklich schönes Team.

Ist meine Meinung!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich sollte in diesem Thread über BB geredet und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Zum Austausch über Erziehungshilfsmittel gibt es hier schon einige Threads, tauscht euch in denen doch weiter aus.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir wer erklären, was die Sitzkiste ist??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn von Bart her nur die Kiste zum Verbellen.

Meinst du das damit.

Ich find Bart Bellon toll und werd im September ein Seminar von Ihm besuchen.

Besonderer Fan bin ich auch von seinem Thor das Backward hats mir richtig angetan!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Eigentlich sollte in diesem Thread über BB geredet und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Zum Austausch über Erziehungshilfsmittel gibt es hier schon einige Threads, tauscht euch in denen doch weiter aus.

:winken:

Danke Röschen....

Ich möchte auch erwähnen, dass es hier im Forum "verboten" ist über das Tele zu diskutieren, da es eben auch gesetzlich verboten ist.

Daran möchte ich erinnern und bitten sich daran zu halten.

Ich persönlich finde, dass BB viel mehr ist, als "nur" die Anwendung vom Tele. Demnach sollte es einiges zu schreiben geben.

Ich kenn von Bart her nur die Kiste zum Verbellen.

Meinst du das damit.

Ich denke, es ist die gleich "Kiste"....

Bart hat sie in unserem Seminar nicht fürs Verbellen, sondern für Vorsitzen gezeigt...

Ich muss ehrlich gestehen, ich habe sooo viel mitgenommen von dem Seminar und wollte soooo viel umsetzen. Aber irgendwie klappts nicht.

Das ärgert mich :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann auf ein neues und bei Fragen einfach Bart auf FB anschreiben. ;)

Edit: ja das ist auf seminaren halt so,viele Eindrücke in wenig Zeit und dann geht einem auch mal was flöten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ich denke nicht, dass sich das auf eine einzige oder wenige Fragen beziehen würde...

Ich hab ja schön Protokoll geführt, demnach ist mir schon noch sehr viel bewusst... aber in der Umsetzung haperts einfach unheimlich.

Ich hab das Gefühl, ich hab gar nicht die Zeit, dass so aufzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich möchte auch erwähnen, dass es hier im Forum "verboten" ist über das Tele zu diskutieren, da es eben auch gesetzlich verboten ist.

Daran möchte ich erinnern und bitten sich daran zu halten.

Aber ein Trainer, der das illegalerweise anwendet, darf hier im Forum hoch gelobt werden?

Das ist inkonsequent.

LG Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Antonia,

ich weiß nicht, wo Dein Problem ist?

Warst Du auf einem Seminar mit BB?

Ich denke nicht, denn dann wüsstest Du, dass BB viel, viel mehr ist...

Habe ich hier aber schon sehr, sehr oft erwähnt.

Und wenn Dich dieses Thema so stört, dann melde es doch und die Mods entscheiden, ob weiter über BB geschrieben werden darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bart Bellon&Co

      Ich stelle mal einen Fim rein, der definitiv nachweist, dass BB an tierschutzwidriger Ausbildung beteiligt ist, und da ist noch nicht mal seine unsägliche Teletaknutzung gemeint. Der Hund am Anfang des Videos wird zuerst von seiner Besitzerin hart geschlagen und dann von BB mit der Peitsche. Auch in Deutschland hat BB Tausende Anhänger in der Schutzhundeszene.     Was kann man gegen diese Leute tun?  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Aixopluc: BART, 3 Jahre, Pitbull-Rüde - Vermittlung nur in die Schweiz

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 29.10.2012 Geschlecht: Rüde Rasse: Pitbull Alter: geb. 01/2009 Kastriert: ja Größe: 57 cm Farbe: braun E-Mail / Telefon: Ilona Fischer, Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: BART: Pitbull-Rüde , Geb.: 01.2009 , Gewicht: 30 kg , Höhe: 57 cm BART ist auch einer jener Hunde, bei denen man traurig wird, wenn sie ins Tierheim kommen, da wir wissen, das

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: BIGOTIS, 8 Monate, Schnauzer-Mix-Rüde - der Bart macht ihn einzigartig!

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 29.08.2012 Geschlecht: Rüde Rasse: Schnauzer-Mix Alter: geb. 01/2012 Kastriert: nein Größe: im Wachstum (derzeit 50 cm) Farbe: braun E-Mail / Telefon: Ilona Fischer, Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: BIGOTIS : Schnauzer-Mix-Rüde , Geb.: 01.2012 , Gewicht 17 kg , Höhe 50 cm (im Wachstum) BIGOTIS heißt übersetzt „Schnurrhaare“. Der Name passt wie

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.