Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zatopek

"Kannst du die 2 überhaupt noch halten?"

Empfohlene Beiträge

wenns immer die Gleichen sind, die mit dieser Frage kommen,

würd ich vermutlich mit "ja, immer noch, genau wie gestern" antworten.

Rechtfertigen würd ich mich nicht, dann eher irgendwann ignorieren.

aber den Tip mit der Erziehung von Astrid find ich auch gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das "Ja kann ich" kann man auch in einem fröhlichen Singsang unterbringen dann noch fröhlich lächeln und alles ist gut :D

(So wie ich damals als mein Vater meinen Mann abgefüllt hat und wir aber noch heim fahren mussten, fröhlich mit den Autoschlüsseln geklimpert hab und auf die Frage "Hast Du einen Führerschein?" nur mit einem fröhlichen "Jaahaaa" geantwortet hab. Als ob einer von uns betrunken Autofahren würde... erschrocken hat mich eig nur, dass mein Sohn dableiben sollte und wir so los sollten, aber naja :Oo )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gut bleiben deine Hunde bei dir ??

Ich hatte das auch mal.

Meine bleiben ja bei mir wenn ich die Leinen fallen lassen.

Bei mir kam der Spruch "Wie kann man sich nur 3 Hunde halten" etwas anders gemeint wie bei dir.

Ich hab dann entsetzt auf die Leinen geguckt, sie fallen gelassen, und gesagt "Igitt wo kommen die den her" und meine Hand an der Hose abgewischt als ob was eckliges dran wäre.

Die Person hat so unglaublich dumm geguckt, ich hab meine Hunde genomen und bin gegangen.

War natürlich keine Antwort auf die Freche frage der Person, aber auf so was antworte ich auch nicht.

Das würd ich aber nur machen wenn die beiden dann auch stehen bleiben und die Person es ernsthaft blöd meint und nicht nur ungeschickt plaudern will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
OriginalbeitragOder ja, denn Hunde hält man nicht mit Kraft, sondern mit Erziehung und die hat nichts mit meiner Größe zutun. :)

Das wollte ich auch grad vorschlagen - ist doch auch so. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Wenns nicht mehr geht, reite ich einfach weiter"

:klatsch::megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schonmal vielen lieben dank

Ihr seid die besten

Das mit leinen loslassen wäre etwas waghalsig und vlg. auch unhöflich, sie meines ja nicht böse

Werde mir eins aussuchen und berichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So etwas bekomme ich auch immer zu hören.

Gerade, wenn ich einen Pflegling habe, sind solche Fragen an der Tagsordnung.

Dass ich auch nur einen mittelgroßen Hund halten kann ist vielen schon unverständlich.

Meine Antworten sind je nach Tageslaune.

Ja, der Hund kann anständig an der Leine gehen..

Ja, die hat gelernt, zu bremsen...

Ja, aber notfalls bremse ich am nächsten Baum

Nö, ich versuche einfach nicht loszulassen und genieße den Flug

Ich sehe es mit Humor, hilft nichts sich aufzuregen.

Heftig fand ich nur das junge Paar, das den eigenen Hund kaum halten konnte.

Als ich in Hörweite war, riefen die, wie ich das schaffen würde, den Hund zu halten.

Meine Antwort darauf war nur, ich habe sie halt erzogen.

Darauf folgten wüste Beschimpfungen, was mir Krüppeltussi den einfallen würde, und ob ich was aufs Maul haben möchte.

Da bin ich dann weiter, auf so ein Niveau möchte ich mich nicht bewegen.

Als ich an denen vorbei war, wollte deren Hund an Jule, eigentlich war es ja nur ein unerzogener Jungspund

Aber dafür bekam der Hund einen Tritt vor die Rippen.

Leider weiß ich bis heute nicht, zu wem die gehören, wo die wohnen oder ähnliches, sonst hätte ich die angezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde auch beinahe täglich gefragt, ob ich den großen Hund denn halten könne... Dabei bin ich immerhin 1,74 m groß :Oo

Ich halte es entweder wie Astrid und sage etwas wie

"Ja, Erziehung wirkt da Wunder" (besonders wirkungsvoll bei Leuten, die mir mit einem unkontrollierten Wüterich von Kleinsthund gegenüber stehen ;) )

oder aber

- "Ja, ich wiege ja auch mehr als der Hund"

- "Sieht so aus, oder?"

und wenn ich einen fiesen Tag habe sage ich "Nö" und ziehe von dannen :D

Aber ganz ehrlich, Silvi, deine Idee werde ich mir merken :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sowas bin ich mal bei 4 Hunden gefragt worden, meine Antwort darauf war

"Sehen sie doch"

*lach* Ich geh seit neuem auch mit 4

Ich hab schon mal die halbtote markiert und dem jenigen die Leine in die Hand gedrückt - NEIN BITTE RETTEN SIE MICH *wuuah* Ohnmachtsanfall simulier...

Lass dich nicht ärgern, die Leute sticheln gerne.

Mir ist vor kurzem auch mal der Kragen geplatzt.

4 sib. Husky´s tiefenentspannt neben mir (enge Straße) vor mir, hinter mir... so sind wir dahin getrabt.

Kommt von der anderen Straßenseite, hihi na wer geht da mit wem - (es war der verkehrte Tag, für solche Ansagen) Ich alle Hunde kehrt, am Straßenrand, absitzen lassen bis wir drüber sind.

Mich vor den 2 Kerlen aufgebaut mit meinen 163cm - alle Hunde brav ins Sitz

Dann hab ich meinen ganzen Frust abgebaut

Er meinte dann (mit angelegten Ohren und eingezogenem Sch...) nur was von wegen, war ja nur ein Spaß, man braucht sich doch nicht so ärgern lassen. Tja, Pech. Es war einfach der verkehrte Tag und es ist schon ein wenig Arbeit, mit 4 Hunden entspannt an der Leine zu gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe dies füher öfter gehört.

Habe ähnlich wie Silvi geantwortet.

Dabei ein Lächel und es geht.

Kennt man doch auch aus anderen Anläßen.

Paß auf der Hund beißt.

Locker lächelnd...Ja .. Morgens und Abends ins Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.