Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lemmy

Teekanne "Wind der Savanne"

Empfohlene Beiträge

Hm, komisches "Problem"

Vor Jahren gab es mal von Teekanne die Sorte "Wind der Savanne", mit schwarzem Tee, Zimt, Vanille, Orange etc. Superduperlecker!

Leider wurde der aus dem Programm genommen, und ich habe (nach jahrelangem Hüten ;) ) neulich mit einer Freundin den letzten Beutel getrunken. Immer noch sehr lecker :zunge:

Hat jemand von euch diese (oder ähnliche) Zusammenstellung schon mal in einem Teegeschäft gefunden?

Schwarzer Tee, Zimt, Zichorienwurzel, Vanillearoma, Orangenaroma, Kardamom, Sternanis, schwarzer Pfeffer.

Ich bisher noch nicht :(

(es darf durchaus auch das Aroma gegen die echten Stoffe getauscht sein ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Fritzi, bei uns gibt es einen Teeladen, da kann man Tee nach eigenen Wünschen "zusammenstellen" lassen.

Wenn Du magst, schreib ich mir die Zutaten mal auf, und frage mal nach, ob sie den machen können... ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zimt (42%), Zichorienwurzel, Süßholz, Orangenschalen (6%), Vanillearoma (6%), Orangenaroma, Ingwer, Kardamom, Gewürznelken, schwarzer Pfeffer, Sternanis, Vanilleschoten

wen das okay ist, schau doch mal da http://www.teekanne.de/produktwelt/laendertee/orientalischer-gewuerztee/

ich trinke nur scwarzen Tee. daher kann ich Dir leider nicht sagen, ob der schmeckt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das wäre lieb :)

Nach zusammenstellen hab ich nie gefragt - :redface - das wäre ja vielleicht hier auch möglich.

Aber frag mal - ich bekomme gerne Päckchen :D

Edit:

tyr, den kenn ich auch. Schon lecker, aber schmeckt leider ganz anders :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast eine PN, Fritzi :)

Uuuuuund: hast Du die Verpackung noch, in dem die Teebeutel waren?

Eventuell sind da noch ein paar mehr Angaben zu den Inhaltsstoffen und deren Größenmengen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schwarzer Tee (38 %), Zimt (26 %), Zichorienwurzel, Vanillearoma, Orangenaroma, Kardamom, Sternanis, schwarzer Pfeffer.

Das steht da so drauf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck mal hier Freddy, ist der Tee nicht ähnlich? Ich habe jetzt nur die ersten Inhaltsstoffe mal bei Google eingegeben und da bekam ich diesen Tee angezeigt.

Klick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

wenn Du mal in Kiel bist, dann schau mal in dem Laden rein :D - und die mischen auf jeden Fall http://www.heyck.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, cool, danke euch :)

Chrissie (netter Wohnort :D ), Kiel könnte ich tatsächlich mal besuchen...

Astrid: das ist der Tee, den tyr schon verlinkt hatte - ähnlich aber geschmacklich komplett anders.

Und Lotte: das sind ja coole Tees! Muss ich mir merken :) Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Cheyenne, es weht der Wind.....

      Es weht der Wind ein Blatt
      vom Baum,
      von vielen Blättern eines.
      Das eine Blatt man merkt es kaum,
      denn eines ist ja keines.
      Doch dieses eine Blatt allein
      war Teil von unserem Leben.
      Drum wird dies eine Blatt allein
      uns immer wieder fehlen.     Cheyenne... Jetzt ging es schnell. So schnell.  Du warst der Anfang und du hast so vielen Kindern und alten Menschen die Angst vor Hunden genommen. Diese Kinder werden das weiter geben.   Du warst so stolz, so zielstrebig, hast immer gemacht was du wolltest.  Wenn du einen bestimmten Weg gehen wolltest, bist du ihn gegangen, egal wohin der Rest wollte. Wie oft sind wir durch Bäche und Schlammlöcher, weil du den Weg bestimmt hast.     Run free meine Liebe! Run free........      

      in Regenbogenbrücke

    • Der Wind...

      Heute pustet der Wind hier wieder kräftig um die Häuser - und entsprechend durch selbigen ist der Krümel. Die Geräusche, die die Böen rund ums Haus machen, findet er arg irritierend; noch mehr natürlich, wenn es hier durch Fenster oder Türen zieht, oder gar ein Fenster zuschlägt. Und draußen ist er bei so einem Wetter sehr angespannt, in der Folge auch ziemlich aufgeregt und schon durch kleine Reize schnell ausgelöst. Bei ihm habe ich das immer auf seine allgemeine Schreckhaftigkeit bei Geräuschen zurückgeführt.   Nun ist mir vorhin aber wieder eingefallen, dass auch Glenny damals starken Wind nicht sonderlich prickelnd fand. Gut, dafür hatte ich auch eine Erklärung: In seiner Jugendzeit ist bei einem Sturm mal ein riesiger Ast genau vor uns auf den Boden gekracht, das war echt knapp damals.   In der Kombination allerdings frage ich mich jetzt, ob das vielleicht nicht doch ein häufigeres Phänomen ist? Von ein paar Hunden aus meiner Bekanntschaft weiß ich jedenfalls, dass sie ebenfalls mit starkem Wind nicht glücklich sind. Auf der anderen Seite hat das weder Pünktchen noch Kaya auch nur ansatzweise gestört; allerdings waren die beiden auch sonst durch Geräusche überhaupt nicht aus der Ruhe zu bringen und haben selbst dickes Feuerwerk seelenruhig verschlafen.   Also dachte ich mir, ich frag jetzt euch mal: Wie sieht das denn bei euren Hunden aus? Stören die sich irgendwie an Sturm, so wie meine Jungs, oder ist es ihnen generell egal, so wie meinen Mädels?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Angst vor Wind - wer weiß Rat?

      Hallo,   langsam weis ich wirklich nicht mehr weiter.. es wird immer schlimmer,fast von Tag zu Tag hat man das Gefühl.   Butsch hat Angst vor Wind (nur in der Wohnung) und die damit entstehenden Geräusche! Mal als Beispiele: -Wind der durchs Fenster/Türen zieht -Fenster/Türen die dann zuklappen -die Jalousie (außen) die durch den Wind ein bisschen flattert.. ect.pp.   Inzwischen hat sich die Angst auch auf Fenster ausgewirkt,wenn die Sonne drauf scheint und die Rahmen dann durch die Ausdehnung minimal knacken ist das auch schon ein halber Weltuntergang.   Was macht er? -legt die Ohren an -hechelt -zittert -fängt an zu stinken -verkrümelt sich in die Abstellkammer/Badezimmer (beides fensterlose Räume) -will sich in den betreffenden Räumen nicht mehr aufhalten -flüchted aus der Wohnung wenn möglich -frisst nicht mehr   Das alles ist natürlich von der Intensiät der Geräusche abhängig.   Was haben wir probiert? -Bachblüten -"Stress-Tabletten" -Pheromone -darauf bestehen das er auf seinem Platz bleibt -anleinen -schön füttern.. was aber nur bis zu einem gewissen Grad funktioniert hat,wenn es zu schlimm wird frisst er nicht mehr -Mitleid/Ignorieren/böse werden... die ganze Palette   Das Schlimmste für mich ist nun das er Kyra damit auch "angesteckt" hat - die Problematik ist inzwischen fast identisch.   Weis jemand einen Rat womit wir es nochmal probieren könnten?  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund und Wind

      Habe da mal eine Frage zum Verhalten meines Hundes. Von Anfang an hatte Aimee immer regelrechte Angsattacken , wenn es draußen stark windig war. Sie zieht den Schwanz ein, legt die Ohren an und versteckt sich am liebsten unterm Tisch, oder kuschelt sich ganz klein auf meinem Schoß ein. Wie ich weiß, hören Hunde ja vielfach besser als Menschen. Was kann ich für Aimee tun, um ihr ggf. zu helfen? Mittlerweile ist sie ja schon 3 .

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Abendsonne ausgenutzt - kein Wind um die Nase

      Ich war heute mal mit der kleinen Knipse unterwegs. Das Licht war so schön. Naja, mein Hund war wenig kooperativ auf der Wiese - lief immer ins Gegenlicht Die hier gehen so... Diese Dame (kann auch ein Herr sein) hat seit heute sicherlich noch mehr weiße Haare Lemmy lief 2m an ihr vorbei, und ich hatte schon Luft geholt um ihn in ein "STOP" zu brüllen. Aber Mieze war schlau und spielte Feldhase, rührte sich nicht (außer ein tödlicher Blick - den hab ich auch noch einfangen können ) und Lemmy stiefelte in direkter Nähe an ihr vorbei. Whew... mein armer Puls. Leider unscharf Also müssen die harten Bandagen her! Aufwärmen bitte... Ok, mach mir den "ausgesetzten Hund"! Jaaaaa, fantastisch! Jetzt den "Denker" - ja, herrlich! Ein Naturtalent! Mach mal was originelles... prima! Perfekt! Und nun zeig mir deine Welpenaugen... ja, genauuuuu, so geht das. Ach, sehr schön! Hey, lass die Mundwinkel nicht so hängen! Je mehr du mitmachst, desto schneller gehts nach Hause. Einmal verschmitzt, komm, das kannst du... stell dir vor, da liegt ein Brötchen... genauuuuuuuuuuuu, perfekt! Wunderbar! Mein Star! So, komm, einmal frontal... ja, ja... soooo ist toll, fantastisch! Und einmal die Schokoladenseite... Und nochmal den Denker, großartig! Kannst du auch einmal so tun, als ob da ein Moorhuhn vom Himmel fällt? Ach, großartig! Komm... noch eins. Nur eins noch... Nicht? Na gut... Gehen wir nach Hause. (Action ist, was man draus macht )

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.