Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kreacher

Diego (wiedermal) in der Zeitung :-)

Empfohlene Beiträge

Wow, gratuliere

Da könnt ihr stolz aufeinander sein :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wow, gratuliere

Da könnt ihr stolz aufeinander sein :klatsch:

Dem schließe ich mich an. Ihr seid beeindruckend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:respekt:

Die Frage ist nur trägt Diego auch deine Blinkis bei Nachteinsätzen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich :-) 2 davon..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Superteam, Gratulation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin so stolz auf Euch =) Super Artikel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

super, da bist du sicher mächtig stolz auf den buben ;)

klasse team ihr beiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super!! Glückwunsch!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Natürlich :-) 2 davon..........

:D Ich tipp auf blau und rot ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Klaps mit Zeitung

      Guten Abend zusammen. Ich bin gerade sehr durcheinander und in Tränen aufgelöst. Kurz zur Situation. Ich bin gerade bei meinem Vater zu Besuch. Natürlich ist meine Maus auch mit dabei  (8 Monate). Er hat einen großen Garten den wir ausgiebig genießen. So weit so gut. Aber sieht meine Maus einen anderen Hund ein schlammloch, irgendwas interessantes, springt sie über sämtliche Gartenzäune  (auch die der Nachbarn). So schnell kann ich gar nicht reagieren. Gott sei dank sind diese (noch) kulant. Aber ich habe auch Angst dass sie auf die Straße springt und dann ein Auto etc kommt in diesem Moment. Sie soll es ja auch nicht machen. Mein Vater hat dann die Zeitung genommen und ihr einen (wirklich leichten) Klaps gegeben. Aber den Blick von ihr werde ich nie vergessen. Es schmerzt mich zu tiefst in der Seele. Ich nehme sie im äußersten Notfall am Nacken. Ansonsten reicht ein scharfes Nein. Aber in diesem "Zaunfall" eben nicht.  Ich weiß mein Vater liebt meine Maus und versucht mir nur zu helfen. (Bitte keine Verurteilung, dass würde ich jetzt nicht packen- wenn dann konstruktiv). Was sagt ihr zu der "Zeitungserziehung" und habt ihr Tipps und Ratschläge für mich? Ich lehne schlagen in jeglicher Form ab. Ich mache sie öfter auch mal an eine 5 Meter leine. Aber die schrenkt meine Maus und mich sehr ein. (Ich mag das nicht). Sie soll frei im garten laufen können (nur ohne über den Zaun zu springen). Vielen dank.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: DIEGO, 4 Jahre, Bordeaux-Dogge - unsicherer Watz

      Diego ist ein klassischer Fall...
      Als Welpe (geb. 05/2011) und "Statussymbol" angeschafft (eine Bordeaux-Dogge macht ja wirklich etwas her...), wurde er damals schlecht behandelt, zu wenig gefüttert und mit harter und völlig ungeeigneter Hand geführt.
      Natürlich konnte er sich auf diese Weise nicht zu einem tollen und souveränen Hund entwickeln. Also landete das erste Mal (2013) er bei uns im Tierheim. Seine Besitzer forderten ihn zurück und die schlechte Haltung ging weiter... Das Veterinäramt griff nun ein und Diego hat jetzt endlich eine Chance auf ein "normales" Hundeleben.
      Der arme Kerl ist zur Zeit noch ziemlich rundlich (Bewegung gab es offensichtlich in den letzten Monaten kaum noch für ihn) und muss ein wenig abspecken.
      Diego ist ausgesprochen unsicher, besonders Männern gegenüber. Sein Misstrauen dürfte nicht ohne Grund so ausgeprägt sein....
      Nun suchen wir für Diego sehr sehr rasseerfahrene Menschen, die sich zunächst die Zeit nehmen, Diego kennenzulernen und sein Vertrauen aufzubauen. Deshalb vermitteln wir ihn auch nur in die Nähe. Weitere Beschreibung folgt..









        Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Neulich die ACD in der Zeitung, anläßlich des TATORTs

      http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/Zwoelf-Pfoten-fuer-den-Kommissar;art690,722113

      in Plauderecke

    • Komm gut drüben an, Diego

      Wenn du auch "nur" einer von der Hundewiese warst und nicht gerade Gelis Freund, du warst dem alten Mädchen einfach zu jung und zu wild, halt noch ein Jungspund aber gemocht hat sie dich schon, wenn auch nur von Weiten und leider mußtet du letztes WE schon über die RBB gehen, komm gut im Regenbogenland an Ach, ich bin schockiert, ich habe eben auf der Hunderunde erfahren, das Diego, ein gerade mal 1-jähriger Schäferhund, letztes WE auf der Hundewiese eine Unfall hatte und auf dem Weg zum Tierarzt leider verstorben ist. Er hat mit dem Sohn seines Herrchen gespielt, mit einem Springball und irgendwie muß der auf einen Stein geprallt sein und hatte so einen Schwung, das der dem Diego beim fangen bis tief in den Rachen gerutscht ist und auf der Fahrt zum Notdienst ist Diego erstickt

      in Regenbogenbrücke

    • Diego, 7 Jahre, Chesapeake Bay Retriever, sucht ein neues Zuhause

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 16.07.2013 Geschlecht: Rüde Rasse: Chesapeake Bay Retriever Alter: 7 Jahre Kastriert: nein Größe: groß Farbe: braun E-Mail / Telefon: Pflegestelle Anna Lange: 0151/21744855 [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Diego, Chesapeake Bay Retriever Rüde (unkastriert), 7 Jahre (1. Juni 2006), Züchter: MarMyyland’s Chesapeakes (www.chesapeake.de) Diego ist ein verschmuster, anhänglicher Hund, der eine enge Bindung zu seinem Halter eingeht. Fremden gegenüber ist er auf Grund seines rassetypischen Schutztriebes eher reserviert. Diego hat sein bisheriges Leben in einer Familie mit Kindern verbracht. Leider muss die Familie Diego auf Grund seines ausgeprägten Schutztriebes abgeben. Ideal für Diego wäre eine Einzelperson oder ein Paar als starke Bezugsperson(en) in einem nicht zu hektischen Umfeld. Diego hat seit Kindheit eine Autoimmunerkrankung (Lupus erythematodes), die ihm eine kahle Schwanzspitze und ein paar Narben im Gesicht beschert hat. Die Krankheit hat seine Lebensfreude nicht eingeschränkt und glücklicher Weise kommt er ohne Einnahme von Medikamenten aus. Diego sucht dringend einen erfahrenen Hundefreund, der ihm ein neues zu Hause geben kann. Kontakt über Pflegestelle Anna Lange: 0151/21744855

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.