Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Joss' Fressverhalten - meine Nemesis :(

Empfohlene Beiträge

Mach ich direkt morgen vormittag. Futter gibts morgen nach der ersten Runde Gehorsamkeitsübungen wenn ich aus den Federn gekrochen bin. Kleiner Pubertäter hat heut wieder auf dicke Hose gemacht, der braucht wieder einen "Du bist hier nciht der Chef!" - Dämpfer. Und den gibbet vor der Fütterung. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay ich erwarte mit Spannung auf Deinen Bericht..... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicky, hast du keine alte Müslischale oder sowas? Eben etwas, was IHR nicht mehr benutzt - oder deine Mama? :D

Ich glaube, Göga würde für Jule sogar seine Studentenzeitgeheiligtemüslischale opfern. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt doch Spülmaschinen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Silvilita :kuss:

Hast du ihn sich das Futter schon mal erarbeiten lassen?

Also nur noch aus dem Dummy draussen füttern, wenn er ihn gefunden hat?

Oder bei apportierarbeit, oder was immer du mit ihm arbeitest?

Das Fressen so aus dem Napf vorgesetzt zu bekommen, ist ja eigentlich gegen die Natur.

Lass ihn seine "Beute" mal selber jagen, suchen, erschnüffeln. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Spülmaschine arbeitet aber nicht im Kopf der Leute..

Aber zum Thema, ich habe leider auch keinen Tipp, ich rätsel ja immer noch an Jules Essverhalten.

Aber ich finde es sehr beruhigend, dass meine nicht die Einzige ist, die so ein Verhalten zeigt.

Die lässt sich überhaupt nichts untermixen, lieber frisst die gar nichts, als aus Versehen etwas falsches (aus ihrer Sicht) dabei zu haben.

Im Notfall funktionieren bei ihr aber immer Hühnerflügel.

Aber sie würde auch wochenlang nicht fressen, bzw. hat sie schon mal so wenig, dass ich sie bald als magersüchtig deklariert hätte.

Da hatte sie weniger als 17kg und war nur noch Haut und Knochen.

Jetzt hat sie immer um die 19 und ich kann damit leben.

Du hast also mein vollstes Mitgefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn organisch alles tipptopp ist, würde ich mal an Stress denken.

Das ist ein weites Feld und kann viele Gesichter und viele Ursachen haben.

Geh mal tief in dich oder besser, versuch euch mal von außen zu betrachten. Oder von jemandem, der euch gut kennt, eine ehrliche Meinung dazu (falls du jetzt das Gefühl hast, da könnte was dran sein).

Man ist ja selbst gern betriebsblind.

LG Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui - danke schön, soviele Antworten =) Ich antworte mal der Reihe nach :)

Katharina: :kuss: Ich bin die erste, die am Montag Ziegenmilch besorgt, danke Dir für den Tipp, das werd ich auf jeden Fall versuchen. Ach so, er ist 65 - 66 cm groß ( SH ) und hat jetzt 22 Kilo - bis vor Kurzem waren es konstant 25 Kilo. Trinken tut er gut und ausreichend genug :)

Muck: Hab ein großes Blutbild machen lassen - alle Werte sind top! Und ich habs wirklich versucht so, wie Du sagst - deshalb hat er ja schon so abgenommen :( 3 Kilo in den letzten Wochen :(

Chrissie: Da ich von dem rohen Fleisch überzeugt bin - wäre das etwas schwieriger für mich. Müsste ja dann eher auf Trockenfutter umsteigen und das wollte ich nicht komplett :think: HMPF - die Idee ist nämlich gut :think:

Jenny: Deine und meine Tochter würden sich vertragen :) Natürlich vertraue ich Joss, dass er atmet - genialer Vergleich ;) OH MANN - ich möchte diese Einstellung ja auch aufs Fressen übertragen, kanns im Moment nicht :( Kann mich nicht mehr locker machen bei dem Thema :redface

Mixery: Auch ein guter Ansatz - den behalte ich im Hinterkopf. EIGENTLICH ( :redface ) möchte ich nicht kochen - dann wohl eher gutes Trockenfutter :think:

Ina: :kuss: DANKE :kuss: Habe es vorhin versucht, es neben den Napf zu legen - ein paar Bröckchen hat er genommen - wohl aus Verwunderung, was das soll :Oo

Jörg: Das ist ja interessant, ich werde sie Montag anrufen ( meine TÄ ) und sie fragen, ob sie in der Hinsicht firm ist - aber rein neugiershalber: Warum? In welcher Verbindung könnte das stehen? Oder ist die Akupunktur eher für mich gemeint? :zunge::zunge:

Also - Keramiknapf habe ich ausprobiert, noch bevor ich ein paar Löffel neben den Napf auf den Boden gehäuft habe - keine Chance, ist ihm egal :Oo:Oo

Wäre ein guter Ansatz gewesen, danke dafür - aber trinken kann er ja aus seinem Metallnapf ganz hervorragend - daran liegt es bei uns zumindest nicht.

Nicole, mein Schweizerleinlinchen :kuss: Bisher noch nicht - Chrissie meinte auch schon sowas in der Richtugn - wenn nichts anderes mehr fruchtet, dann werde ich wohl doch keine Wahl haben und dann versuchen, es auf diesem Weg zu probieren - was mich dann zwar von der Rohfleischfütterung wegbringt - aber was bringt es mir, wenn er eh kein Fleisch frisst? :motz::motz::motz:

Nicky: Unsere Mütter würden sich absolut gut verstehen :):zunge: Meine ist da auch so unglaublich pingelig, ich darf meine Hände nichtm al im Spülbecken in der Küche waschen, in dem sie spült :kaffee::o:wall::zunge:

Alle anderen, die tröstende Worte hatten und die ich noch nicht namentlich erwähnt hatte: Danke schön :kuss:

Ich mach mir wahrscheinlich zu sehr einen Kopf - aber kann mich davon nicht freimachen gerade - eben , weil er so abgenommen hat :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn vom TA. alles OK ist zieh es durch.

Morgens und Abends regelmäßige Zeit. Futter hinstellen 30 Minuten warten und dann weg.

Meist liegt es wirklich am bemuttern.Um so mehr Du anbietest und ihn aufforderst um so mäkliger wird er.

Zur Überbrückung gib ihm einen Tel.Zucker ins Trinkwasser.

Bevor ein Aufschrei kommt ,von kurzer Zeit hilft es mehr als das es schadet.

Vielleicht ist er auch einfach nur überfordert. Er merkt ja deine Unsicherheit und bringt sie mit der Fütterung in Verbindung.

Stells hin ..summ ein Omm und ließ ein Buch.

Ansonst hilft nur ein zweiter Hund.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Säuft der Gute denn genug? ggf. Brühe oder sowas geben. Enthält ja auch Energie, etwas zumindest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Instinktsicher im Fressverhalten

      Hallo,   Wissen unsere Haushunde immer so was Futtertechnisch gut für sie ist?    Im Frühjahr stellt man sich für süße Kirschen auf die " Hinterfüße" im Sommer klaut man die Himbeeren. Falls ich nicht schnell genug bin auch mein die Eier von den Hühnern. Äpfel, Birnen und Pflaumen reif muss es sein. Derzeit spielt man gern auf dem Maisfeld " kolbenfresser" und selbst die vertrockneten Kirschsteine haben noch ihren Reiz.     kann man sich auf eine gewisse instinktsic

      in Hundefutter

    • Verändern eure Hunde ihr Fressverhalten?

      Hallo,   mich würde mal interessieren, ob sich bei euren Hunden in der Hinsicht etwas verändert, wenn die Temperaturen ansteigen, oder aber aus Altersgründen, oder aber wegen einer anderen Sache.   Meine Hunde sind gut 14 Jahre und 9. Früher bekamen die Hunde zwei Mahlzeiten, morgens und abends, plus einen Kausnack am Nachmittag. Mittlerweile frisst Fly ihre Mahlzeit morgens (Trockenfutter) aber nicht mehr auf. Ich lasse den Rest dann stehen und sie bedient sich mittags. Aben

      in Hundefutter

    • Joss und Ruby - meine Grönis endlich zu zweit!

      Söderla, ich schwimme mal mit dem Strom und stelle hier immer mal wieder Bilder oder Videos von meinen 2 allerliebsten Babys ein   Joss ist tatsächlich ein "Möchtegern - Belgier" ( kommt nicht von mir ), ein ruhiger Gröni , gerne auch mal aktiv, aber eigentlich eher gemächlich geworden. Wird im Mai schon 6  Sein Einzug hier im Juli 2011, als er mit seinen 8 Wochen zu uns kam, hat unser Leben bereichert!    Am Liebsten läuft er schnüffelnd über Wiesen, sucht nach Mäusen und i

      in Hundefotos & Videos

    • Mein Name ist Joss und ich bin ein Groenendael :)

      Hallo Hier mal ein paar Fotos von meinem Baby Wer sich auch gerne mal Videos anschaut, der kann bei YouTube nach meinem Nick suchen: Ladylike1977, da hab ich ganz viele Videos von meinem Kleinen hochgeladen, bin ja so stolz Ihr könnt mir glauben, es war die beste Entscheidung, schon immer wollte ich einen Hund, in Joss habe ich meinen Traumhund gefunden, eine Bereicherung unserer Familie und nicht mehr wegzudenken!!! Ja, ich weiß, ich sage, er ist mein Baby, ja ich weiß, Vermenschlichung so

      in Hundefotos & Videos

    • Fressverhalten beim Welpen

      Basko ist ja ein wirklich süsser Knopf, ein lustiger Clown und lernt schnell.   Aber eins bringt mich irgendwie fast an den rand des Wahnsinns:   1. Er frisst nur in *Konkurrenz*, heisst, alleine fressen ist doof, Finley muss auch dabei stehen und auch fressen!   2. Die Portion auf einmal geht nicht: 2/3 fressen, eine Runde durch die Wohnung drehen, evtl. was saufen, dann geht es weiter. Wenn ich Glück hab, frisst er dann den Rest, ansonsten das gleiche Spiel von vorne!   Stell ich d

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.