Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kate3112

Hilfe! Bekommen unseren Welpen nicht stubenrein :(

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben!

Wir haben uns vor 3 Monaten einen kleinen Welpen gekauft (bordercollie/malinois Mischling)

Jetzt ist er 5 Monate alt... Er ist extrem lernfähig. Außer wenn's um's stubenrein werden geht :???

Wir haben mittlerweile alle tips, die wir gelesen oder von anderen bekommen haben, ausprobiert... Mal klappt's ein paar Tage, dann wieder gar nicht...

Gehn spätestens alle 2sdt mit ihm raus. Ebenfalls nachdem er gefressen, getrunken, geschlafen oder gespielt hat... 3mal am Tag gehn wir richtig mit ihm laufen damit er sich ein bisschen auspowern kann...

Bin mit meinem Latein wirklich am Ende :(

Ich schimpf mit ihm wenn ich ihn beim pullern erwisch, nehm ihn und geh runter. Falls ich ihn nicht erwisch, putz ich's ohne Kommentar weg... Wenn er draußen gemacht hat lobe ich ihn und belohne ihn... Alles so wie's empfohlen wird. Aber er meldet sich einfach nicht wenn er muss. Seit ein paar Tagen fängt er auch wieder an "Gross" in die Wohnung zu machen... Ich versteh's einfach ned...

Was kann ich denn noch machen?! Wäre für Tipps sehhhhr dankbar....

Liebe Grüsse Kathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu

Beobachte deinen Welpen genau- sobald zu Zeichen erkennst, sofort gehen!

Dann wenn er draußen macht- kein Lob sondern Rießenlob (freu dich mal wie verrückt)

Immer nach schlafen, fressen und spielen raus

Was auch sein kann. Der Hund einer Freundin wurde mal garnicht stubenrein, dann wurde vom Tierarzt eine blasenentzündun Vergestellt

Das wichtigste ist ABer geduld

Wie definierst du "richtig raus"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du brauchst einfach viiiiel Geduld, es wird fruchten, glaube mir! Krümel meldet sich bis heute noch nicht, wenn sie raus muss und sie ist 3 ;) , nicht jeder Hund macht das.

Vielleicht verkürzt du die Abstände etwas und wie Anna schon schreibt, beobachte ihn. Krümel wurde schon auf die Wiese gesetzt, wenn sie in der Wohnung zu lange auf dem Boden geschnüffelt hat, bzw. beim 1. Kreis den sie gelaufen ist. Wenn sie dann draussen gemacht hatte gab es voll die Party, ich wohne in der Innenstadt und pieseln tut sie immer auf einer kleinen Rasenfläche- glaube mir ruckzuck hatte mich die ganze Nachbarschaft und auch ettliche Pasanten gekannt :D !

Das wird schon, nur nicht aufgeben!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst Geduld mit ihm haben und ihn beobachten, gerade wenn er sich nicht meldet. Manche gehen einfach leise zur Tür und wenn keiner kommt machen sie weils ja nicht anders geht. Melden tut sich meiner auch nicht, aber er geht zur Tür und dann darf er raus.

Mit 5 Monaten sind die wenigsten Hunde wirklich Stubenrein. Das braucht einfach Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist, er gibt keinerlei Anzeichen von sich... Fängt weder an zu schnuppern oder zu suchen oder sowas... Er stellt sich hin und lässt laufen... Egal ob wir 10min vorher unten waren sogar grad rausgehen wollten...

Mit dem Loben/freuen machen wir schon wenn er draußen gemacht hat. Meine Nachbarn denken bestimmt ich hätt nen Schaden ;)

Hmmm, Blasenentzündung. An sowas hab ich noch gar nicht gedacht. Wäre ne Idee das mal abklären zu lassen! Danke!

Ja, richtig raus heißt spazieren gehen, spielen, Stöckchen werfen... Einfach ein bisschen Spaß haben :)

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, ich vermute mal, dass gerade der Zahnwechsel angesagt ist? Unsere Kleine (jetzt sieben Monate alt), hatte in dieser Zeit auch immer wieder Rückfälle. Das ist eigentlich völlig normal. Die Kleinen können sich nicht so gut kontrollieren, vor allem, wenn sie anderweitig Schmerzen haben, und beim einen Welpen klappt es früher mit dem Sauberwerden, beim anderen später. Also ist Geduld angesagt, sofern medizinische Gründe ausgeschlossen werden können.

Hund gut beobachten, Party, wenn er draußen macht und Nerven behalten, auch wenn es manchmal schwerfällt.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er bekommt grad Zähne... Seitlich sind schon ein paar neue da...

Ich danke euch, dann werden wir so weitermachen wie bisher und weiterhin Geduld haben. Und zum Tierarzt geh ich um eine evtl Blasenentzündung auszuschließen...

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt Gabyg den Zahnwechsel habe ich ganz vergessen, da hat Krümel mehr getrunken, gesabbert etc. da ging auch wieder mehr daneben - wenn sie dann mal stubenrein sind, vergisst man das wieder ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi ich hoff dass es bald klappt... Er ist soooo ein Süßer. Ihm kann man kann man ja nicht mal wirklich böse sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wo sind denn die Bilder, wenn er schon so ein Süsser ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erstbesitzer eines Welpen

      Hallo, ich bin seit 3 Wochen glücklicher Besitzer eines Havaneser Welpen und Probleme mit dem "Sauber werden". Er versteht nicht was ich von ihm will wenn wir im Garten zum pipi machen gehen. Meine Frage ist " Gibt es Hunde die das niemals lernen?" kann mir vorstellen das es einer eher und der Andere später lernt. Oder kann ich als Hundemama so gravierende Fehler machen die dazu beitragen? Habe das erste Mal einen Hund und Angst alles falsch zu machen. In die Welpenschule und Hundeschule gehen wir natürlich auch. Bin für jeden Tip dankbar

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 7 Welpen suchen Zuhause/Spanien-geb. ca. Januar 2019

      Unsere Tierärztin fand einen Karton mit 7 Welpen, der einfach auf dem Campo unter einen Olivenbaum abgestellt wurde. Die Welpen sind ca. 5 Wochen jung, also etwa Anfang Januar 2019 geboren. Wer die Eltern sind, kann niemand sagen. Wahrscheinlich werden die Hunde mittelgroß bis groß. Die Welpen werden im Haus unserer Tierärztin aufgezogen. Es wird natürlich auch in Spanien nach neuen Besitzern gesucht. Da es aber schwierig ist, für so viele Hunde ein Zuhause zu finden, wird die Suche ausgeweitet. Die Kleinen können in ca. 2 1/2 Monaten ausreisen. Dann haben sie ihre Impfungen. Bei ernsthaftem Interesse könnt ihr mich anschreiben und ich gebe die Kontaktdaten weiter.  

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen

    • Plötzlich nicht mehr stubenrein

      Hallo liebe Community :),   meine Freundin und ich haben nun seit knapp 3 Wochen eine 6-jährige Mischlingsdame. Sie kommt aus der Tötungsstation aus Rumänien und war danach dort in einem Shelter eines deutschen Tierschutzvereines.    Sie war von Anfang an Stubenrein, was uns schon sehr verwundert hatte. Sie hat ihr großes Geschäft nur beim Gassi gehen und nur auf Grünflächen gemacht.    Letzte Woche Mittwoch hat sie dann auf einmal angefangen, während wir weg waren, die Wohnung zu "zerlegen". Sie hat im Schlafzimmer die Gardinenstangen heruntergerissen,woraufhin wir dann entschlossen haben, ihr Hundebett aus dem Schlafzimmer in den Gang zu verlegen und sie Nachts nicht mehr ins Schlafzimmer zu lassen. Sie hatte bis dahin ihr Hundebett bei uns im Schlafzimmer stehen und sie hat selber entscheiden können ob sie im Bett oder auf der Couch im Wohnzimmer schläft.    Seitdem macht Sie Nachts immer auf den Teppich im Wohnzimmer ihr großes Geschäft. Am Anfang dachten wir es lag evtl. am Durchfall durch die Futterumstellung, allerdings hat sie heute Nacht wieder Ihr Geschäft verrichtet und das war alles andere als Durchfall :D....   Am Gassiverhalten hat sich nichts geändert. Wir gehen immer kurz bevor wir schlafen gehen nochmal mit Ihr Gassi, wo sie aber meistens nie ihr Geschäft verrichtet hat.     Ist das eine reine Trotzreaktion von ihr, weil wir sie nun nicht mehr bei uns schlafen lassen? Wenn ja, wie sollen wir nun richtig reagieren? Sollen wir sie wieder bei uns schlafen lassen damit sie damit aufhört?   Vielen lieben Dank für eure Tipps :) 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stubenrein

      Hallo allerseits ich habe ein Problem mit meiner Dackeldame. Lilli ist 15 Monate alt und wird nicht Stubenrein. Das war von Anfang an so. Ich bin alle 2 Stunden mit ihr raus sie hat aber nur geschnüffelt oder sich über Stöckchen hergemacht. Ganz selten hat sie draußen ihr Geschäfft gemacht dann aber sofort wenn sie wieder drinnen war. Ich habe sie gelobt wenn es draußen geklappt hat. Beim Gassi gehen pinkelt sie mitlerweile meistens aber das große Geschäfft macht sie dann nur selten. Sie macht sich bemerkbar wenn sie raus muss macht dann aber nur das kleine, kommt von alleine wieder rein und macht das große Geschäfft in die Wohnung. und das mehrmals am Tag. Was kann ich machen damit sie dieses Verhalten ablegt?. Bin ratlos und verzweifelt. Nachts meldet sie sich nicht, steht aber auf und erledigt ihr Geschäfft.  

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.