Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kati2706

Hallo, ratet doch mal :)

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo, ich bin total neu hier, das nur mal im Vorraus.

Seit letzer Woche Freitag bin ich im Besitz eines kleinen Welpen und ich dachte mir ein paar nette Erfahrungen austauschen wäre sicherlich sehr nett.

Der Kleine heißt Sammy und die Rasse werde ich nicht verraten.

Ich möchte das ihr ratet :) Meine Tierärztin hat es auch nicht sofort erkannt deswegen bin ich mal gespannt was hier so für Vorschläge kommen, haha.

post-33146-1406420181_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen im Forum.

Ich hab keine Ahnung, welche Rasse.... aber total süüüüß ist Sammy!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hovawart?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vllt Hovawart, Schäferhund, Berner Sennenhund oder Rottweiler? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, vielelicht gebe ich einen kleinen Tipp.

Er hat ne Fehlfarbe und sollte eigentlich schwarz-weiß sein. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Border Collie? Dalmatiner? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Border?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist er reinrassig oder ein Mix? Weil du schreibst die Rasse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, hab ich vergessen. Er ist ein Mix. :)

Die richtige Rasse war mittlerweile auch dabei, deswegen löse ich mal auf.

Also seine Mama ist ein Labrador-Border Collie und der Papa ein reinrassiger Border Collie. :)

Vielen Dank fürs mitraten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Mischung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ratet mal .....

      .....was ihr hier seht.   A: Bellen B: Gähnen C: Kauen       Zu gewinnen gibt es nix.

      in Plauderecke

    • So, was ratet ihr steckt in Tamia?

      Huhu, Ich hab mir jetzt mal gedacht, ich frag euch und lass euch mal raten was in Tamia stecken koennte. Wir vermuten Rottweiler(auch draussen werde ich sehr oft gefragt ob sie ein Rotti ist, aber fuer einen reinen Rotti waer sie zu klein und nicht so kraeftig.), Hovawart, Saluki(ihre Gesichtsform geht meiner Meinung nach nach einem Saluki) hmm was noch? :S Sie hat eine Schulterhoehe von 56cm mit Kopf sinds ca. 63-64. Sie wiegt ca. knapp 24 kg. Sie lernt schnell, ist total verschmust und in der Wohnung eher der gemuetliche Hund, aber sobalds nach draussen geht ist sie richtig aktiv. Hier mal einige Bilder: Liebe Grueße

      in Mischlingshunde

    • Ratet mal, was da drin steckt...

      Krümel ist jetzt 16 Wochen alt und stammt aus einer Kreuzung, mehr verrate ich nicht [sMILIE][/sMILIE]

      in Mischlingshunde

    • Was ratet ihr mir - wann ist der "richtige" Zeitpunkt Hund zu erlösen?

      Meine Dahli ist sehr krank. Unheilbar. Sie ist knapp 15 Jahre alt, hat einen Nierenschaden und eine Versteifung an den hinteren Bandscheiben. Sie trinkt viel, frisst kaum, läuft noch rum, geht spazieren mit mir... aber es geht merklich zu Ende... Sie frisst fast nichts mehr - genauer beschrieben habe ich bereits hier: Brauche eure Hilfe / Ideen - mein Hund frisst nicht mehr Nun konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen, weil ich mir Gedanke über Dahli gemacht habe. WANN ist der Zeitpunkt, an dem ich sie erlösen sollte? Mein Tierarzt sagt, wenn ein Hund nicht mehr frisst, nicht mehr trinkt, nicht mehr aufstehen kann - spätestens dann muss man ihn erlösen. Ja - spätestens. Aber soll ich wirklich so lange warten? Ich bin mir da nicht mehr sicher. Will ich sie wirklich als schwerkranken Hund in Erinnerung behalten? Soll ich wirklich so lange warten bis "nichts mehr geht"? Oder ist es besser schon jetzt sich zu verabschieden - wo sie noch einigermaßen gut drauf ist? Sie hat ein langes und schönes Leben gehabt. Und für Ihre Größe (kleiner Münsterländer) ist sie wirklich sehr alt geworden. Vor einem Jahr hatte sie eine schwere Milz-OP, die sie super überstanden hat. Sie hatte einen ca. 19cm großen (!) Milztumor und es war damals schon eine Frage, ob sie das durchsteht oder nicht. Sie hat überlebt und noch ein schönes Jahr gehabt. Doch nun geht es eben merklich bergab und ihre Nierenkrankheit ist nicht heilbar. Ich weiß nicht wie viel Schmerzen sie hat. Sie läuft schon sehr unsicher und wackelig. Gestern Abend habe ich ihr noch einmal Cortison gespritzt. Heute werde ich schauen, ob sie dadurch wieder fressen mag... Nun ist am Wochenende ein Freund von mir da. Der ist nur alle 14 Tage hier in der Nähe. Er ist Tierarzt und würde mir sicherlich helfen... er hat mir schon gesagt, er würde sie für mich erlösen wenn es soweit ist. Also überlege ich, ob ich es am Wochenende mache. Hier bei mir zu hause... Was meint ihr? Soll man wirklich warten, bis es "richtig schlimm" ist? Oder lieber dann Schluss machen und Abschied nehmen bevor es ihr total schlecht geht? Hier ein aktuelles Bild von Dahli:

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.