Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tanchen

Welpe dreht ab und beißt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe seit gestern ein echtes Problem.

Mein Beaglewelpe ist jetzt 14 Wochen alt. Er hört schon recht gut,aber gestern Abend als ich mit ihm draußen war ist er total durchgedreht.

Mitten im Spielen fing er an nach mir zu schnappen.

Habe dann NEIN gesagt und wollte das Spiel beenden.

Da ist er hoch gesprungen und hat mir in den Oberschenkel gebissen.

Von allen 4 Reißzähnen habe ich Löcher und riesige Blutergüsse.

Das eine Loch ist einen guten cm groß.

Wohl gemerkt er ist wirklich ein Welpe.

Ich mußte ihn dann mit der kurzen Leine und ausgestrecktem Arm von mir weg halten.

Er hat geknurrt wie verrückt und immer wieder geschnappt.

Nichts hat etwas gebracht kein NEIN kein AUS kein AUA nichts.

Dachtedann das ich vielleicht irgendwas falsch gemacht habe,aber heute war mein Mann mit ihm draußen da hat er genau das selbe gemacht direkt nach dem Pinkeln also nicht im Spiel das man denken könnte das er einfach überdreht beim spielen.

Genauso haben wir ihm angewöhnt das wir ihm jederzeit das Fressen aus der Schnauze nehmen können,das klappt eigentlich ganz gut......

...aber wenn er draußen etwas findet kennt er keine Freunde.

Kann mir irgendjemand helfen?

Gruß Tanchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich würde zuerst mal beim Tierarzt abklären lassen, ob er irgendwelche Schmerzen oder Beschwerden hat!

Wenn alles in Ordnung ist dann gilt: Ruhe bewahren! Kein Welpe ist von Grund auf aggressiv und beißt aus Bosheit!

Evtl. testet er dadurch Grenzen oder er weiß einfach noch nicht, dass man mit Menschen anders spielt und kommuniziert, als mit anderen Hunden!

Seid ihr in einer Hundeschule, so daß sich das jemand vor Ort anschauen könnte? Aus der Ferne ist es sehr schwierig, einen Rat zu geben!

Liebe Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also solche Verletzungen durch einen 14 Wochen alten Welpen sind heftig und eigentlich mit Spiellaune nicht wirklich zu erklären. Auch, dass er nicht ansprechbar war ist vollkommen untypisch und da tippe ich mal auf eine organische Ursache.

Geh unbedingt zum TA!!

Ist sehr seltsam, das ganze. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ja wir sind mit ihm inder Welpengruppe.

Da spielt er eigentlich normal. Ab und zu muß man ihn von einem Hund trennen wenn er sich zu dolle rein steigert,aber die Hundetrainerin meint das das ganz normal wäre.

Und einige der anderen hunde machen das auch so. Er beißt dann auch nicht doller,sondern knurrt nur heftig.

Er ist sonst ein total lieber,er kommt dauernd schmusen und hört auch sonst gut, bis eben auf die zwei mal.

Gestern als ich es beobachten konnte als er das bei meinem Mann gemacht hat,sah es so aus als wolle er so spielen wie mit einem Hund eben mit beißen und umwerfen und anspringen.

Wenn er sonst im Spielen beißen will und man NAHHH sagt hört er sofort auf und leckt einem die Hände.

Werde auf jeden Fall wenn es noch mal passiert zum Tierarzt gehen.

Gruß Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanja,

ich denke ich würde nicht noch länger warten und direkt mit ihm zum Tierarzt fahren, vielleicht ist er krank oder bekommt schmerzhafte Anfälle die er dann auf euch bezieht. Es muß ja nicht immer irgendetwas ganz schlimmes dahinter stecken, aber Vorsicht ist auf jedenfall besser als Nachsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo zusammen :D

für mich hört sich das so nach CHEFFROLLE an, konsequenz ist angesagt.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hallo zusammen :D

für mich hört sich das so nach CHEFFROLLE an, konsequenz ist angesagt.... ;)

Das denke ich auch, gerade in dem Alter hat meiner das auch versucht. Gleich klarstellen wer der BOSS ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also wenn es ein Welpe ist, kennt er bestimmt nicht "Aus" Pfui" ect. Dies muss erst kontitioniert werden.

Mir klingt es danach, dass bisher zuviel zugelassen wurde von den Racker.

Hundeschule auf jeden Fall besuchen. Das Problem wie immer ist eine gute zu finden.

Bei so etwas heftigen, hätte ich so regiert: Pcken, auf den Rücken drehen mit kurzen knurren und halten bis er ruhig ist. Dies alles so emotionslos wie möglich durchführen.

Der Hund muß wirklich entspannt und ruhig liegen! Konsequenz ist angesagt! :-)

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

also wenn es ein Welpe ist, kennt er bestimmt nicht "Aus" Pfui" ect. Dies muss erst kontitioniert werden.

Mir klingt es danach, dass bisher zuviel zugelassen wurde von den Racker.

Hundeschule auf jeden Fall besuchen. Das Problem wie immer ist eine gute zu finden.

Bei so etwas heftigen, hätte ich so regiert: Pcken, auf den Rücken drehen mit kurzen knurren und halten bis er ruhig ist. Dies alles so emotionslos wie möglich durchführen.

Der Hund muß wirklich entspannt und ruhig liegen! Konsequenz ist angesagt! :-)

Viele Grüße

Markus

Das mit auf dem Rücken drehen ...... Hat auch bei mir gewirkt als Tommy seine Grenzen austesten wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo tanchen.

Zwei Fragen:

Spielt ihr mit eurem Hund wenn er angeleint ist?

Futter aus der Schnauze nehmen?

Das lässt er sich dann wohl draussen nicht gefallen?

Habe ich das richtig verstanden?

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.