Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Windig

So endet ein Jahr doch mal total beschi..en.

Empfohlene Beiträge

Gestern habe ich Boy im Wald ausgepowert und mich dazu ;-) Bin in Ruhe nach Hause gekommen. Unsere Nachbarn waren schon mit ihren Kindern wie doof am knallen, Boy war zwar irritiert aber nicht verängstigt.

Zu Hause war ein bisschen Aufregung, weil alle sich fertig machten für den Abend, so was wird ja hier immer von den ersten kleinen Rummelpottläufern unterbrochen. Boy lag in seiner Schale im Flur und wir waren uns einig er sollte nachher im Büro eingesperrt werden, weil es zu wuhlig für ihn ist.

Ich wollte mich noch eine halbe Stunde oben hinlegen bis hier alle fertig sind und ich mich in Ruhe auch fertig machen kann. Kaum 15 Minuten oben höre ich unten ein Gerummel ein Geschrei und da heraus meine Tochter lauthals weinend „Aua das tut so weh schreien“

Ich war noch nie so schnell die Treppe unten.. Boy lag an der Hintertür und schaute mich total verschreckt an. Meine Tochter fand ich unten im Bad blutend, weinend auf dem Boden hockend. Es ist schon faszinierend wie schnell man vom aufgeregt Modus in den „alles hört auf mein Kommando-Modus“ umschalten kann.

Wunde angeschaut, Erste Hilfe Verband, selbst anziehen, Hund in aller Ruhe ins Büro bringen, Freund der Tochter beruhigen, Tochter liebevoll, konsequent und ohne Widerrede klar machen, dass sie um die Fahrt in Krhs nicht herum kommt.

In all der Aufregung haben sich Vater und Tochter nicht an das gehalten, was wir besprochen hatten und zwar Ruhe bewahren. Klingeln an der Tür und Vater laute Anweisung, Tochter hektisch und schnell versucht den Hund ins Büro zu verfrachten. Der hörte nicht und sie wollte von oben ins Halsband greifen . Der Hund fand keinen anderen Ausweg als zu zu schnappen und hat ihre Hand und da besonders den kleinen Finger zu fassen bekommen.

Der Schmerz war heftig, flaute dann aber ein wenig ab, schlimmer war dann die Angst die Sylvesterparty mit ihrem Trupp zu verpassen. Der Finger sah im Krhs zwar nicht sonderlich schön aus, aber es hätte schlimmer sein können. Verband drum und als die Krankenschwester meinte, die Party sei nicht in Gefahr, wenn sie sich an bestimmte Regeln hielte, war das Kind schon wieder viel glücklicher.

Zur Vorsicht wurde noch mal ein Röntgenbild gemacht. Als wir das dann ansahen wurde mir doch ein wenig anders. Der Abdruck des Zahns des Hundes ist deutlich im Knochen zu sehen. Der Knochen des kleinen Fingers ist dreiviertel vom Zahn durchbohrt. Ein Viertel mehr und der Knochen wäre durch gewesen. Das hatte der Arzt so nicht erwartet, also noch mal Verband neu organisieren und 2 Finger einschienen.

Was meinte meine Tochter heute: „Das ist mal eine andere Art von Körperschmuck. Andere lassen sich piercen, ich lasse mir Abdrücke in die Knochen drücken  „ (Humor ist wenn man trotzdem lacht ) .

Tja so beendeten wir das Jahr und hoffen, dass wir dem Hund mit seinen Ängsten gerecht werden können und ihm daraus helfen können.

Vielleicht kennt jemand einen wirklich guten Trainer in Schleswig-Holstein der uns helfen kann dem Schäfi seine Angst zu nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kaffee:

Das ist nicht schön, aber trotzdem - ein gesundes Neues Jahr - und Deiner Tochter gute Besserung :winken:

LG

Charlotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

au weia :kuss:

Das ist wirklich nicht schön, ich wünsche deiner Tochter (deren Galgenhumor ich klasse finde!) gute Besserung.

Boy.... *seufz* .... wirklich blöd gelaufen... :(

so schlimm dessen Reaktion jetzt auch erst mal war - ich bin einfach davon überzeugt, dass Boy nicht verkehrt ist und ihr mit Geduld und Konsequenz (boah, wie ausgeleiert hört sich das jetzt an) und dem richtigen Händchen den tollen Hund aus ihm "rauskitzelt", der er mMn ist.

Ich glaube auch fest, dass ihr das richtige Händchen für ihn habt, der richtige Trainer wird euch sicher auch eine große Unterstützung sein.

Ich wünsche euch, dass ihr diesen Schock gut verarbeitet und ihr voller Zuversicht in ein gutes, neues Jahr blickt :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das is ja wirklich doof gelaufen maike.

deiner tochter alles liebe und gute besserung. antibiotikum hat sie, denk ich, bekommen!?

ich wünsch euch allen trotzdem, oder gerade deswegen, ein gutes und glückliches neues jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje! Deiner tochter wünsche ich gute Besserung!

Wo in Schleswig-Holstein wohnst du denn? Meine frühere Hundetrainerin lebt in der Nähe von Eckernförde. Die kann ich mal wegen Trainersuche fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung deiner Tochter!

Hat Boy den Schreck verdaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh nein Maike :(:knuddel

Das ist jetzt aber wirklich total scheisse gelaufen.

Ich hoffe deine Tochter, kann das Vertrauen zu Boy und umgekehrt,

trotz dem Biss weiter aufbauen.

Daumen sind für die Suche eines guten Trainers feste gedrückt!!!

Und gute Besserung für deine Tochter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ich werde die guten Wünsche an meine Tochter weitergeben.

Moni, stimmt das hört sich ausgeleiert an, ist aber genau das was ansteht und Sinn macht. Über den Humor meiner Tochter bin ich immer wieder froh ;)

Muck, sie hat ein Antibiotikum und Schmerzmittel bekommen. Tetanusschutz war noch vorhanden, so blieb ihr zumindest das erspart.

Astrid, Eckernförde ist nicht arg weit weg von uns. Das wäre wirklich nett, wenn Du mal nachfragen könntest.

Sandra, den Schreck hat der Hund weggesteckt, er hat gleich wieder mit meiner Tochter Kontakt aufgenommen und gekuschelt als wir aus dem Krhs kamen.

Heute morgen begutachtete Hund die Schiene und leckte sich die Lippen ;) Tja zum satt werden hat der Biss nicht gereicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Galgenhumor hätte ich auch gerne Maike :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Heute morgen begutachtete Hund die Schiene und leckte sich die Lippen ;) Tja zum satt werden hat der Biss nicht gereicht ;)

Von wem hat denn Deine Tochter nur ihren Humor...? :D

Blöd gelaufen, aber besser noch im alten Jahr, als das neue womöglich so zu beginnen!

Ich wünsche Deiner Tochter auch gute Besserung und Euch allen, dass Ihr den Schreck schnell verdaut!

(Und dass es der einzige dieser Art bleiben möge!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.