Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sanne75

Beauceron-Mix, geb. 2007 zu vermitteln

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Neues Zuhause gesucht

Eintrag vom: 01.01.2013

Geschlecht: Rüde

Rasse: Beauceron-Mix

Alter: 5

Kastriert: ja

Größe: ca. 55

Farbe: schwarz-braun

E-Mail / Telefon: 069-591214 (AB)

Besondere Merkmale / Wesen:

Ich heiße Larry und bin ein Beauceron-Mix-Rüde, 2007 geboren, kastriert.

Ich bin ein ausgeglichener Rüde, der sehr gerne läuft und jeden Spaziergang richtig genießt.

Ich bin mit all meinen Artgenossen bestens verträglich, gleich ob Rüde, oder Hündin. Ich bin absolut kein Raufer, sondern sehr souverän nund stehe zu meinen Menschen. Für Hundesport wäre ich gut geeignet, ist aber kein Muß. Allerdings sollte ich schon eine Aufgabe haben. Kinder im neuen Zuhaus sollten vielleicht etwas größer und verständiger sein.

Ansonsten kann ich nur über mich sagen:

Ich bin wie ein Sechser im Lotto! :-))

Schutzgebühr: 250,00

Standort: 60318 Frankfurt am Main

Charakter: ruhig, ausgeglichen, freundlich, verträglich

http://zergportal.de/baseportal/Hunde/Tiere_Menschen/detail&Id=385137

post-28758-1406420195,92_thumb.jpg

post-28758-1406420195,96_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • DIANA, Jagdhund-Mischling, geboren 2007, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      Auf der Suche nach einem neuen Platz bei lieben Menschen ist die süße DIANA.   Fast ihr ganzes Leben hat die allseits verträgliche Hündin mit einem freundlichen Wesen in einer Familie verbracht und wurde schließlich, im Alter von 11 Jahren, ins Tierheim abgeschoben, wo sie jetzt sehnsüchtig auf ein neues Herrchen oder Frauchen wartet.   DIANA ist keine ängstliche Hündin, sie kann an der Leine gehen und möchte an der Seite ihrer neuen Menschen noch viele schöne Jahre verleben. Im Tierheim wurde sie kastriert und ist natürlich geimpft.

      Die mittelgroße Hündin wünscht sich so sehr, den Winter schon bei einer lieben Familie verbringen zu dürfen - wer möchte sie kennenlernen?

      https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/huendinnen/diana/

       

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • SCURO, Bretone, geb. 12.09.2007, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      Tino, wie Scuro von seiner Pflegefamilie genannt wird, ist ein absolut unkomplizierter und fröhlicher Vierbeiner. Er lebt schon seit Februar 2018 in Deutschland und wartet - für uns vollkommen unverständlich - noch immer auf eine Familie, die das Leben mit ihm teilen möchte.

      Der Bretone ist kastriert und allseits verträglich. Ob mit Hündinnen, Rüden, Katzen oder auch Kleintieren. Tino kommt mit allen Vierbeinern klar. Er mag Kinder, besonders die kleine Enkelin der Familie, die ihm gerne Geschichten vorliest.

      Autofahren kennt Tino und er ist auch mit den anderen Hunden der Familie problemlos alleine zuhause.
      Spazieren geht Tino natürlich gerne, da springt und flitzt er voller Wonne über die Wiesen und durch Wald und Flur. Es gibt über Tino absolut nichts negatives zu sagen.
      Er könnte Einzelhund sein, hätte aber auch nichts gegen andere Tiere in seinem Zuhause einzuwenden. Gerne dürfen verständnisvolle Kinder in der Familie leben.

      Wo ist die Familie, die einen aktiven Hund sucht, der ebenso gerne auf der Coch chillt?   https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/scuro-tagebuch/    

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Wurfgeschwister bzw. Kinder gesucht - Collies of creag mhor - geb. 25.03.2007

      Hallo Leute! Hier über diesem Wege möchte ich gerne die Wurfgeschwister von unserer Hündin Mary-Lou of creag mhor bzw. die Hundekinder meiner Hündin Vague A L'Ame du Clos des Duchesses suchen, weil mich doch brennend interessiert was aus den Hunden geworden ist und wie sie alle ausschauen! Leider konnte uns der Züchter nicht mehr viele Informationen dazu geben, weil er leider sehr schnell verstorben ist... Es handelt sich in diesem Fall um folgende Hunde: Marvin of creag Mhor Messenger of creag Mhor Moira of creag Mhor Morgan of creag Mhor Morris of creag Mhor Mortimer of creag Mhor Falls ihr was wisst, bitte meldet euch!!!! Ich würde mich über jeden Tipp riesig freuen... Liebe Grüße Sandra

      in Wurfgeschwister

    • Spielabbruch wie vermitteln?

      Guten Morgen,   bin ja die letzen Tage schon sehr aktiv im Forum unterwegs mit Fragen und „Problemen“.    Inzwischen habe ich herausgefunden, welche beißalternative mein Kleiner ganz toll findet und er hat sie auch sofort angenommen d.h. seine Ausbrüche lassen sich jetzt immer erfolgreich umlenken (von mir weg (ohne beißalternative wird es halt schwierig). Hätte nicht mit einem so schnellen Erfolg gerechnet  Jetzt kommt aber natürlich das Thema vernünftiger Spielabbruch  (der dürfte bisher in der Erziehung ziemlich untergegangen sein, wenn ich mir Hund so anschaue) hier würde ich mich auch über viele Ratschläge freuen, bestimmt lässt sich auch da dann was passendes für uns finden.    Gerade draußen zergel und spiele ich nämlich sonst zwangsweise so lange mit Hund, bis der keine Lust mehr hat oder der Abbruch zieht sich minutenlang und ist kein wirklicher, von mir initiierter Abbruch mehr.     

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund an Sicherheitsfirma vermitteln

      Hallo, Ich habe bezüglich der Hundevermittlung eine Frage. Es geht um folgendes :  Ich habe einen zweijährigen unkastrierten Rottweiler Rüden. Er ist Menschen gegenüber super lieb..Fremde, Kinder..alles kein Problem. Er ist aber sehr dominant und deshalb führe nur ich ihn. Gestern dann der Schock : Auf unserer Gassirunde trafen wir auf einen Nachbarn mit einem Zwergpudel. Die Hunde kennen sich und haben sich auch bisher gut verstanden. Sie war eine Hündin. Aus dem nichts packte meiner zu und tötete den kleinen Pudel. Selbst als die Hündin bereits tot war, ließ meiner nicht los bzw packte nochmal zu. Der Besitzer verzichtet auf eine Anzeige, da er selber meinen immer als lieben Hund gesehen hat. Allerdings finde ich dieses Verhalten verstörend und komme damit nicht klar. Es zerreißt mir zwar das Herz ihn abzugeben, aber ich fühle mich so als hätte ich komplett versagt und möchte den Hund in geeignetere Hände abgeben. Ins Tierheim soll er aber nicht. Ich habe mich mit einer Rottweiler Nothilfe in Verbindung gesetzt und die haben mir die Nummer eines Mannes gegeben, der solche Hunde vermittelt. Ich habe mit ihm telefoniert und er meinte er würde ihn gerne als Diensthund ausbilden lassen. Als welchen genau stellt sich beim analysieren des Hundes noch heraus. Ich finde es allerdings seltsam dass Hunde, die so ein Problemverhalten zeigen, als Diensthunde genommen werden. Ich bin etwas misstrauisch und wollte wissen ob jemand von euch mehr weiß oder ob da Vorsicht geboten wäre?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.