Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
kati2706

Kot fressen?

Empfohlene Beiträge

Hey, ich brauche mal einen Rat.

Mein Welpe frisst andauernd (sofern ich das nicht verhinde, was ziemlich schwer ist) seine eigene scheiße, meine tierärztin meint zwar das ist noch total normal, aber eklig finde ich es trotzdem.

Habt ihr vielleicht Tips wie man das abgewöhnen kann?

Ps: er läuft noch nicht an der Leine, da macht er keinen Schritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner hat zwar nicht seine eigene gefressen dafür aber reh und hase... Das hat sich geändert als ich ihm ein anderes futter gegeben habe (hatte wohl einen mangel auch wenn es 'gutes' futter war)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo kati,

willkommen hier!

Mein Welpe frisst andauernd (sofern ich das nicht verhinde, was ziemlich schwer ist) seine eigene scheiße, ...

Wie alt ist dein Welpe denn?

Im Prinzip hat deine Tierarzt Recht. Das ist ziemlich normal. Welpen probieren so gut wie alles zu fressen was sie finden. Daher heißt es: aufpassen! Wenn er Anstalten macht irgendwas in den Mund zu nehmen sofort klar und fest 'Nein', 'Pfui' oder was du sonst als Abbruchsignal nehmen willst und freundlich aber bestimmt weg setzen. Schaut er dich dann verdutzt an: LOBEN

Übrigens ist es JETZT an der Zeit deinem Welpen die Leine nahe zu bringen. Es kann eine ganz leichte sein, die er manchmal auch im Haus trägt, z.B. während des Spiels oder beim Knuddeln. Dann verbindet er die Leine mit etwas Positiven. Klar wird es eine Weile dauern bis er gelernt hat ordentlich draußen an der Leine zu laufen.

Erfolg. dolby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dolby, vielen Dank c:

Er ist jetzt 9 Wochen alt und das mit der Leine ist ein guter Tipp, werde ich auf jeden Fall ausprobieren, danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das mit dem Kot fressen auch schon oft gehört. Finn macht das zum Glück nicht, sammelt dafür aber jedes Blatt auf und in der Wohnung sowieso alles, was im in die "Finger" kommt. Er ist jetzt 10,5 Wochen alt. Die ersten Tage haben wir ihn auch ohne Leine in den Garten gelassen, dann aber mit Leine angefangen und nach wenigen Malen ging das schon wirklich gut. Er hat sich erstaunlich schnell damit arrangiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich roll das Thema nochmal auf, es muss doch irgendjemand wissen was man dagegen machen kann.

Sammy ist jetzt 16 Wochen alt und hatte damit aufgehört bis letze Woche ungefähr.. da wir vom Welpenfutter jetzt auf normales umgestiegen sind, dachte ich das könnte eine Mangelerscheinunng sein. Was mach ich da am besten?

Auf ''nein & aus'' reagiert er nicht wirklich.. er läuft dann weg und schluckt schnell runter. Ich hatte auch schon gedacht, dass er irgendwie Hunger hat und hab ihn einfach mal vorm Spaziergang gefüttert.. tja, hat nichts gebracht.

Inzwischen läuft er zwar auch an der Leine, aber da wir direkt am Wald wohnen lass ich ihn eigentlich immer frei laufen.. Hat jemand ne Idee wie ich das unterbinden kann? Er ist eigentlich ziemlich lernbereit..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Auf ''nein & aus'' reagiert er nicht wirklich..

OriginalbeitragEr ist eigentlich ziemlich lernbereit..

Dann bring Ihm doch vernünftig bei,auf "Aus oder nein" zu "reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Drinnen kein Problem, er spuckt alles auf Kommando aus, oder lässt es liegen.

Draußen bei Müll oder sonstigem auch kein Thema, bei Kot sieht das nur leider anders aus..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum machst Du ihn von der Leine los, wenn das nicht funktioniert?

Sorry, ich würde den Hund angeleint lassen, notfalls eben mit 5m Radius.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine ist nun 8 Monate alt.

Sie frisst zwar Pferdeäpfel aber ihren eigenen nicht.

Aber auch das versuche ich ihr zu verbieten.

Liest sich wahrscheinlich gleich besonders lustig aber auch dort machen wir ein "Tauschgeschäft"

Kot gegen Leckerlie. War nun im Winter besonders gut zu üben da sie meist alle "hart" waren.

Zwar hat sie es ab und an probiert fremden Kot zu nehmen aber mit einem lautem "nein" war bei uns das Theam erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.