Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Prinz Bruno

Wir sind ratlos - Zerrung nach dem Gassigehen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

unser kleiner Boxerbub ist ein ganz wilder und eigentlich sehr robust. Nun waren wir heute am Spätnachmittag spazieren da war alles soweit gut er rannte rum spielte mit mir und zeigte keinerlei Einschränkungen.

Aber jetzt ist er irgendwie komisch, läuft in mit einer Schonhaltung hinten links. Als ich ihn vorhin abgetastet haben und an die Innenseite des linken Oberschenkels kam ging er voll ab und hat uns angeknurrt und gefiebt. Richtig fti ist er nicht, ich dachte evtl hat er sich was gezerrt oder so

was denkt ihr?

Morgen steht zumindest schon mal Tierarzt an.

viele grüsse die besorgten Hundemamis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke auch das es eine Zerrung sein könnte, vielleicht hat er sich vertreten..... ;) ...ist es geschwollen...???....dann würde ich es eventuell kühlen.... :(

Aber ich würde auch den Tierarzt mal draufschauen lassen..... ;)

Gute Besserung an Deine Fellnase.... :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch Hallo...

TA ist doch schon mal vernüftig. Sollte sich die Schonhaltung verstärken solltet ihr Euch sofort an einen tierärztlichen Notdienst wenden. Das kann von ..... bis ........ alles mögliche sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man sieht nicht das etwas geschwollen ist und anfassen lässt er es uns nicht, ist grad sogar auf unseren anderen Hund los weil wir ihn an der Stelle angefasst haben. Jetzt ist er grad aufgestanden und belastet das Bein fast gar nicht mehr....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dann solltest Du vielleicht zum Nottierarzt vorbeischauen...... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute geht es unserm kleinem Mann wieder besser, er schont sein Bein noch einwenig ist aber sonst so wie immer.

Wahrscheinlich hat er sich beim toben ein bisschen vertreten. Der Tierarzt konnte auch nichts feststellen jedoch sollen wir es beobachten wie es die nächsten Tage ist.

Wir machen weiterhin Moorwickel und lassen ihn erstmal nur an der leine gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Stress beim Gassigehen

      Hallo. ich bin seid einigen Tagen Gassigeherin für  die H0ndin eines lieben  älteren Nachbarn.Seine Hündin ist eine kleine 5 jährige Mischlingshündin .Die  kleine kommt ursprünglich  aus Spanien und war erst Strassenhündin und dann in der Tötung ..von dort aus kam sie dann zu ihm und lebt nun seit 3 Jahren bei ihm..Er lebte bis vor 8 Monaten mit ihr in einem Haus mit großem Garten..er ging nie mit ihr Gassi ,ließ sie nur in den Garten  ..sie kannte also nichtmal eine Leine. jetzt lebt er seit 8 Monaten mit ihr in einer Pflegeheimwohnung  .die kleine muss also Gassi gehen..er selber schafft es nur kurz an die Ecke und wieder zurück..nun gehe ich seit einigen Tagen mit ihr , damit sie mal größere Runden laufen kann...doch sie ist draußen völlig panisch..Autos, Menschen , Hunde , fremde Geräusche ...alles macht ihr Angst und sie würde am liebsten flüchten...Sie macht schnell ihr Geschäft und will sofort umkehren .. wie kann ich ihr diese Angst vor "Draußen " nehmen ? sie ist im Haus auch  sehr unsicher ..aber draußen hat die Dauerstress.. im Moment  gehe ich ihre gewohnte Strecke und sobald sie panisch wird , kehre ich um ..kann ich irgendwas für sie tun? Sorry für den langen Text ..ich hoffe ihr habt Tipps für mich..  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierarzt ratlos, erhöhte Entzündungswerte, Hund schlapp, wackelig auf den Beinen

      Hallo,  Ich bin neu hier und weiß nicht ob mir jemand weiterhelfen kann.    Unserem Dalmatiner, 9 Jahre alt, geht es sehr schlecht. Er hatte vor Wochen Schüttelfrost, vor 2 Wochen fing er dann an mit Husten und keine Luft bekommen. Der Arzt hat blutbild gemacht und alle Organe geröntgt.  Er meinte unser Charly hat eine akute Entzündung im Körper. Er weiß aber nicht genau was es ist. Er tippt auf einen Zeckenbiss, evtl. Wäre da was in die Lunge gewandert. Er hat jetzt Antibiotika per Spritze bekommen, da er die Tabletten wieder ausbricht. Die Spritze würde 2 Wochen wirken. Wir beobachten ihn. Er schläft viel, schwankt beim Laufen, freut sich nicht mehr wenn man heimkommt. Bin total fertig.  Hänge die Laborergebnisse mal an. Vielleicht hätte ja jemand ähnliches erlebt oder gehört und kann mir Tipps geben oder Mut machen. Vielen Dank 

      in Hundekrankheiten

    • Tofu - bin gerade ratlos!

      Hallo zusammen, ich bräuchte mal eure Hilfe   Am WE kommen Verwandte, sie sind zur Pekingsuppe eingeladen. Ich mache die traditionell mit Bio-Hähnchenfleisch.   Nun ist aber der Sohn inzwischen Veganer... alles klar, denke ich, no problemo, mach ich eben Tofu statt Hähnchen und hühnerbrühefreie vegane Gemüsebrühe, der Rest der Suppe ist ja nur pflanzlich... ABER: ich hab noch nie Tofu zubereitet.   Marinieren in Sojasauce? Wenn ja, wie lange? (Sojasauce kommt auch reichlich in die Suppe, das würde also geschmacklich passen, denke ich) Oder in etwas anderem? Wenn nein, wie behandeln? Oder einfach in die Suppe geben und gar kochen? Oder ist das schon gar und muss nur erhitzt werden? Ist das schnittfest? Wenn ja, zerfällt das bei zu langem Kochen?   Ihr seht, was Tofu betrifft lebe ich noch völlig hinter`m Mond Vielleicht kann mir jemand helfen?

      in Plauderecke

    • Hunde folgt nicht beim Gassigehen

      Hallo, ich habe seit einigen Tagen einen Labrador Welpen und ich möchte mit ihm Gassi gehen, aber mein Hund folgt mir nicht! Was kann ich da tun, weil normalerweise springen Hunde nach vorne, aber meiner will mir nicht folgen 😫 Zur Info, er ist 9 Wochen alt

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gemeinsames Gassigehen Köln und Umgebung Part III

      Hallo, Ich wollte das nochmal anstoßen und dieses Mal den Kölner Stadtwald vorschlagen. Klar, nicht ganz so viel Natur wie letztes Mal in Schlebusch. Aber es gibt da hinter dem Militärring ein für Kölner Verhältnisse wirklich gutes Auslaufgebiet.  Die Leute, die mit der Bahn anreisen oder zu Fuß, könnten sich z.B. an der Aachener Str/Gürtel (Linien 7, 13) treffen. Dort geht es direkt rein in den Stadtwald, man hat erstmal ein Stückchen Leinenpflicht, aber dann passiert man eine große Freilauffläche und eine Brücke, dann ist man da. Mit dem Auto kann man praktischerweise direkt bis zum Golfclub fahren. Dort könnte man sich dann allgemein treffen.    @Zurimor @beowoelfchen @Patlican @marcolino @denny (Bitte gern mehr Menschen verlinken)    Was haltet ihr davon?  Wenn ihr das Gebiet nicht geeignet findet, können wir auch gern wechseln. Ich bin da flexibel, solange man mit der Bahn anreisen kann.  

      in Spaziergänge & Treffen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.