Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Geschirr nur was für Weicheier?

Empfohlene Beiträge

Naja ich bin auch ein bekennendes Weichei ,wenn ich meinem und ein Halsband zum gassi anlege zieht er wie ein bekloppter ,mit geschirr macht er das irgendwie nicht ausserdem verhädert man sich damit weniger !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses kleine schwarze Monster hat auch ein Neoprengeschirr, mit eingesticktem Namen und Telefonnummer (aus gegebenem Anlass).

Ich bin damit sehr zufrieden. Sie hat fast umgehend mit ihren Befreiungsaktionen aufgehört. Ein Halsband müsste ich so eng machen, dass es sie strangulieren würde. Außerdem ist die Frage ob sie ein Schilddrüsenproblem hat noch nicht gelöst - falls das so wäre, wird sowieso empfohlen mit Geschirr zu arbeiten um die Schilddrüse durch ständigen Druck vom Halsband nicht noch mehr zu schädigen. Es sieht auch ganz nett aus - ein bisschen Gewöhnung. Mit 'Weichei' hat es für mich garnix zu tun. Ich kann mir vorstellen, dass sich unsichere Hunde, oder solche die auch gerne mal 'ausrasten' besser in einem Geschirr aufgehoben sind. Außerdem gibt mir das Geschirr wiederum ein sicheres Gefühl was sich dann wieder auf den Hund überträgt :)

LG. dolby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Dusty trägt Geschirr, da ihm seine schönen langen Haare mit Halsband abbrechen. Das ärgert mich tierisch, weil er eigentlich einen sehr schönen Schopf hat.

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Renate

Mach mal ein Foto von Shelly und dem Geschirr. Ich finde auch es sieht super aus.

Hab ich vor die nächsten Tage, sieht wirklich klasse aus, ist super unterpolstert, sitzt richtig gut, und wie schon gesagt, Shelly läuft super damit! :D

An wirklich *kritischen* Punkten, z.B. im Ort mit Katzenbewohnern, führe ich sie im Halsband UND Geschirr (an dieser Stelle DANKE an Katja, die mir vor zig Wochen so was mal im Chat erzählte :knutsch ), wobei ich die Leine so halte, dass bei einem eventuellen reinspringen der Druck erstmal aufs Geschirr geht.

Wenn Shelly mit voller Wucht losprescht, habe ich schon Mühe, ihre 34 kg zu halten, bei der Halsband/Geschirr-Führung verteilt sich ihr Gewicht, und ich kann sie besser halten.

Ausserhalb der Gefahrenzone hänge ich die Leine wieder nur ins Geschirr.

Freut mich auf jeden Fall, dass hier noch einige der Fraktion *Weichei* zugehören! ;):P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Spruch kann man doch nur lachen... Typischer, alteingessener Schäferhundeverein...

Warum soll ich meinem Hund das Leben nicht erleichtern, solang ICH noch nicht genug gelernt hab um ihm Ziehen und Zerren, in welchen Situationen auch immer, abzugewöhnen.

Ich bin froh mit Geschirr am Nachbarshund vorbei gehen zu können, falls doch mal was ist.

Bei der Hitze jetzt haben die auch ihre Nachteile, denn eigentlich mag ich alle Hunde am liebsten nackt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

ich benutze bei meinen Hunden beides. Im Haus haben sie das Halsband an und wenn es raus geht, kommt zusätzlich das Brustgeschirr an den Hund.

Mein Tierheimhund hat sich anfangs vehement vor Panik aus dem Halsband befreit, da er überhaupt keine Leinenführung kannte. Sobald er vor irgendwas erschreckte, bockte er und schlüpfte aus dem Halsband.

Das war mir einfach zu gefährlich, dass der Hund dann in ein Auto gerannt wäre.

Sein Brustgeschirr hat zusätzlich Namen und Telefonnummer eingestickt, damit auch aus Entfernung gelesen werden kann, wo er hingehört. Würde er ausbüchsen, er wäre so scheu, dass niemand die Marke am Halsband ablesen könnte.

Bin ich unterwegs mit den Hunden und es kommt ein Radfahrer oder Fussgänger entgegen, kann ich die Hunde am Brustgeschirr auch mal kurz festhalten und zur Seite nehmen.

Da sind die Norweger-Geschirre mit der Rückenschlaufe sehr praktisch :D .

Ausserdem finde ich es für den Hund angenehmer, an einem Geschirr zu laufen und sicher auch gesünder (sofern man den Hund nicht wie verrückt zurückreisst). Man sieht ja manchmal Hundebesitzer, die ihre Hunde fast durch die Luft wirbeln, dass einem Angst und Bange um den Hund werden kann.

Bestes Beispiel kürzlich als eine Hundebesitzerin ihre Jagdhündin am Halsband zurückriss und der Hund rückwärts im Stacheldraht einer Kuhweide gelandet ist.

Alles nur, weil sie nicht wollte, dass ihr Hund mit meinen Hunden spielen sollte ?!?

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

entschuldigt das ich mich einmische,

aber denkt doch einfach an die Gesundheit eures Hundes und lasst die menschlichen Eitelkeiten aussen vor.(sieht nicht gut aus, Weichei, etc...)

Das Halsband liegt am Kehlkopf und einigen wichtigen Nervensträngen des Hundes, ausserdem werden die Halswirbel in Mitleidenschaft gezogen wenn der Hund am Halsband zieht.

Zum Wohle des Hundes würde ich immer ein Geschirr bevorzugen.

Viele Grüße

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo alle zusammen, dann bin ich auch in den Club der Weicheier aufgenommen denn meine beiden tragen auch Brustgeschirre. Als sie noch ein Halsband trugen konnte ich es nicht mehr mit anhören wenn sie aus den letzten Loch röchelten nur weil ein anderer Hund oder Katze in der nähe wahr. Ein anderer Grund ist das ich meinen beiden mehr Sicherheit geben kann da sie nicht Rückwärts aus den Halsband schlüpfen können und das war schon der Fall. Ich will keinen Schönheitspreis gewinnen, wenn ich mit meinen beiden unterwegs bin, aber das sollte jeder für sich entscheiden ;)

Gruß Tierfreund19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, guten Morgen!

Tja also... Früher fand ich auch das Geschirre nur was für kleine Hunde sind. An einem grossen Hund? Ach du meine Güte... c085.gif

Mittlerweile sehe ich das aber so wie Micha. Debbie geht *eigentlich* ganz gut an der Leine, aber es gibt eben auch Situationen in denen sie doch schon mal in der Leine hängt - aus Angst z.B. oder wenn wir auf ihre *Freundin* treffen. :D

Mit Geschirr ist Debbie entspannter und ich würde immer wieder ein Geschirr nehmen. Halsband gibts bei uns nur noch wenn wir - so wie bei diesem Wetter - kleine Schattengassirunden laufen. :)

Grüssli Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

hier auch Weicheier. =)

Seit Montag haben wir ein Norweger Geschirr das von Sabro!

sieht Toll aus. Sam lässt sich wirklich besser damit führen, gerade auch am Fahrrad ist es mit Geschirr viel besser und für mich auch angenehmer.

Gerne würde ich das tolle Geschirr auf Hundeplatz zeigen, habe auch so meine Bedenken.

Ich denke ich gehe im Halsband.

LG Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.