Jump to content
Hundeforum Der Hund
SabineG

Tierquäler im Raum Hannover und Umgebung?

Empfohlene Beiträge

Man kann gar nicht genug auf seine Tiere aufpassen. So viele kranke, verkorkste Hirne unter denen, die sich "Menschen" nennen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So schrecklich

Unfassbar. Ich würd so am Rad drehen und hätte keine ruhige Minute bis ich den Kerl gefasst hätte.

Vielelicht sollte die Polizei oder auch die Besitzer auf den einschlägigen Hundehasserseiten und Foren schauen und lesen. Die meisten Täter wollen sich doch damit vor anderen Profilieren.

Ich würd Tag und Nacht nach dem suchen udn fänd ich ihn vor der polizei wüsste ich ernsthaft nciht was ich machen würde.

Meistens hab ich echt nen coolen Kopf aber bei so was ??

Kehr es gibt so ein abschaum auf dieser Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neues aus Facebook:

"Hallo ihr lieben! Wir hatten versprochen euch auf dem laufenden zu halten!

Der Täter ist ermittelt und hat sich der Polizei gestellt! Wir kennen nun den Tathergang und ´tief erschüttert darüber! Der Täter gab an das Keanu angeblich ein Lamm gerissen gerissen haben soll. Er hat dann mit einer Axt Keanu auf den Kopf geschlagen, als er zusammengesackt sei legte er ihm den Srick um den Hals und zerrte ihn in einen Verschlag und band ihn fest und überlegte wie er ihn umbrigen soll, erschießen oder mit der Radladerschaufel erschlagen! Nur weil Keanu so irren Arlarm gemacht hat und dadurch schon die Nachbarn aufmerksam wurden, hat er ihn rausgelassen und mit Tritten vom Hof gejagt! Unsere Kleine Snow mußte das mit ansehen und rannte völlig verängstigt weg!

Wir sind jetzt guter Hoffnung dass er nun seiner gerchten Strafe zugeführt wir!

Danke dass ihr alle so großen Anteil am Schicksal unser Hunde nehmt! Das gibt uns viel Kraft das durchzustehen!!"

https://www.facebook.com/mein.blickwinkel.3/posts/408237642589850

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar. Was für ein Spinner. Also der Bauer.

Wie sollen die beiden Hunde den 2 Riegel auf machen und dann laufen sie los um ein Lamm zu töten und der Bauer hat zufällig ne Axt und der Hund lässt sich als er bösartig das Lamm gerissen hat vom Bauer fangen und mit der Axt über den Kopf ziehen.

Glaub ich ihm nicht.

Niemals.

Kranke Person.

Selbst wenn der Hund das wirklich alles getan haben soll, ist es doch voll krank mit der Axt drauf zu hauen und ihn dann mehr tot als lebendig anzuleinen und zu überlegen wie man ihn töten soll.

Krank so krank.

Ich hoffe der kommt hinter Gitter.

Wer so widerlich mit Tieren ist hat auch kein Herz für Menschen.

Boa hab ich ne Wut!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dem würde ich gerne mal mit meiner Rottweilerhündin im Dunkeln begegnen. Sie hat ne Schutzhundausbildung, aber ich würde nicht abbrechen glaub ich.............

Widerliche Individuen laufen hier rum auf der welt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ist schon eine mysteriöse Geschichte...

Was ich mir vorstellen kann ist, dass jemand anders die Riegel des Gartentors geöffnet hat und die Hunde dann losgegangen sind.

Alles was danach passierte... keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja aber was ist mit dem Jack Russel dem fast das gleicher angetan wurde + vergiftet ??

Kann ja kein Zufall sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, das war über 100km entfernt. Ich bin auch sehr gespannt ob sich da noch was herausstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott.

Gibt's nen FB-Link zum Teilen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.