Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
jazzman

Haare, überall Haare - wer weiß Rat?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

mein Hund Sam verliert Haare, Haare und nochmals Haare. (hat aber auch genug davon)

Er hat kurzes, sehr dichtes Fell. Das Fell ist seidig wie von einem Welpen, also nicht so borstig.

1x schreicheln hängt schon wenigstens ne halbe Handvoll Haare an meiner Hose. Könnte k...

Ich habe eine normale Bürste (1 Seite mit den Noppen wie unsere Bürsten andere Seite mit schwarzen "Pinnen/Borsten" grins)mit der funktioniert das aber nicht wirklich gut.

eigendlich gar nicht.

nen Coat King habe ich auch, fürs Unterfell, das mache ich 1x im Monat.

Hat nicht jemand nen guten Tipp? :???:???:???

Vielen Dank

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin

Also ich hab mir bei Schecker ne Terrierbürste gekauft und verwende die fast täglich, weil er sie so gern hat. Danach fahre ich noch mit einem feuchten Tuch (also gerade das man merkt das es mit Wasser in berührung gekommen ist) über mein Hundi und es fallen keine Haare mehr ab.

lg

simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu

Nach der Kastration unserer Hündin hat diese hormonbedingt gehaart als ob es kein morgen früh geben. Wir haben es mit saugen, saugen, saugen, saugen und ähm.. saugen probiert. Und jeden zweiten Tag mit einer Bürste striegeln. Das findet Asdis aber eher bescheiden, deswegen sind wir jetzt auf so einen Striegelhandschuh umgestiegen. Das ist anscheinend ne ziemlich schöne Sache für sie. :) Ausserdem geben wir jetzt Biotin-Komplex von Vet-Concept. Super Sache. Das Haaren hat beinahe aufgehört. Ob mit oder ohne Biotin. Das Fell glänzt wieder und im ganzen fühlt sie sich auch besser. :-) Gut für die Nägel, für´s Fell.

Hier klicken

Soll keine Werbung sein, aber es wirkt, von daher... :-) Viel Spass beim saugen saugen saugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin,

gerade im Moment verlieren meine beiden Hunde auch mal wieder ordentlich Haare! Ich brüste meine alle zwei Tage und so langsam werden die Haare weniger.

Ansonsten hab ich zum Bürsten auch eine Doppelbürste, so nen Metallstriegel fürs Unterfell (boah..mir fällt dich der Name nicht ein), nen engzinkigen Kamm und ne Babybürste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ...

also ich habe es mir zu Regel gemacht, meine beiden zum Fellwechsel täglich auszubürsten. Bei Charlie muss ich es eh, wege seinem langen Fell.

Außerdem habe ich mir im Fachhandel einen Striegel gekauft. Keine Ahnung, wie das Teil genau heißt, aber es ist T-förmig und hat dickere abgerundete Metallstifte, mit einem größeren Abstand. Vielleicht gerade mal 20 Zähne (Zacken). Also keine herkömmliche Bürste.

Mit diesem Teil, bekommt man sehr viel Fell heraus, es massiert gleichzeitig die Haut ohne jede Verletzungsgefahr und eignet sich für kurz- und langhaarige Hunde. Ich komme damit tatsächlich an den Punkt, dass nichts mehr herauskommt. Was ich mit einer herkömmlichen Bürste nie erreicht habe.

Meine Nachbarn haben einen Husky-Schäfer-Mix, die auch fürchterlich haart. Die haben das Teil bei mir ausprobiert und waren begeistert.

Hoffe, ich konnte Dir helfen!?

LG

Cindy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu

Nach der Kastration unserer Hündin hat diese hormonbedingt gehaart als ob es kein morgen früh geben. Wir haben es mit saugen, saugen, saugen, saugen und ähm.. saugen probiert. Und jeden zweiten Tag mit einer Bürste striegeln. Das findet Asdis aber eher bescheiden, deswegen sind wir jetzt auf so einen Striegelhandschuh umgestiegen. Das ist anscheinend ne ziemlich schöne Sache für sie. :) Ausserdem geben wir jetzt Biotin-Komplex von Vet-Concept. Super Sache. Das Haaren hat beinahe aufgehört. Ob mit oder ohne Biotin. Das Fell glänzt wieder und im ganzen fühlt sie sich auch besser. :-) Gut für die Nägel, für´s Fell.

Hier klicken

Soll keine Werbung sein, aber es wirkt, von daher... :-) Viel Spass beim saugen saugen saugen

jep, kenn ich auch.

Am besten half noch ein Striegel. Alles andere ging gar nicht.

Und trotzdem: saugen, saugen, saugen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Vielen Dank.

Bräuchte Namen von den Striegeln bzw. wo habt ihr die gekauft?

Und welche genau könnt ihr mir empfehlen?

vielen Dank

saugen saugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt auch noch diese Sägeblätter, die U-Förmig gebogen und an den Enden mit einem Ledergriff versehen sind. Je nach Fell mit groberen oder feineren Zähnen.

Damit kann totes Haar auch gut entfernt werden.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

genau diese "Sägeblätter" meine ich. Das waren die einzigen, die gewirkt haben.

Link

sowas in der Art

(sorry, weiß nicht, wie man LInks umbenennt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

boahhh sieht heftig aus das Teil...

das ist dann für die losen, rumfliegenden Haare am Hund?

schneidet das auch nicht die Haare?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.