Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Juline

Fiepen kleine Hunde mehr als große?

Empfohlene Beiträge

Hallo Foris :)

Im Titel steht ja die Frage.

Mit "klein" meine ich nicht jung, ich meine kleinwüchsige Rassen. Und besonders meine ich kleine Terrierrassen ;)

...aber auch der Gast-Tibetterrier, der ja kein Terrier ist, war ein fürchterlicher Pienser.

Es fällt mir immer öfter auf, dass diese kleinen Hunde öfter piensen und fiepen als größere Hunde.

Durch kleinste Reize in Anspannung, in Erwartungshaltung, oder auch fordernd. Oder einfach so. Liegen rum, gucken dich an und fiepen. Oder fiepen beim Rumlaufen vor sich hin. Als wär das normal.

Habe ich da ein falsches Bild?

Oder stimmt das? Wenn ja, woran liegt das dann? Daran, dass Kleinhundhalter das eher fördern als Großhundhalter -weil die Kleinen ja so süß sind?

Oder liegt es daran dass Kleinhunde eher dazu neigen? Und auch hier: wenn ja, warum?

Bin gespannt, was ihr dazu sagt :)

LG Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Balu (60cm) fiept auch oft, weil er etwas nicht abwarten kann :Oo Ohne Grund fiept er nicht.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung wieviel große Hunde fiepen ... Aber unser Dackel so gut wie garnicht ( nach der Kastra davor hat er gefiept und geheult den ganzen Tag ) und ebby nur wenn sie sich über etwas aufregt ( darf Besuch nicht begrüßen oder dergleichen ;) ) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hündin hat 54cm und fiept viel viel mehr als der kleine mit 27 cm. Der macht das höchstens mal wenn er sehr angespannt ist oder sich etwas nähert was ihm nicht ganz geheuer ist ;) sonst eigentlich kaum.

Kann mir aber vorstellen dass es von vielen Besitzern gefördert wird. Mein Freund wäre da auch so ein Kandidat der sofort gucken muss was mit dem armen Tier ist :D

Generell sind ja viele kleine Hunde nervöser, schneller aufgeregt!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meiner fiept unter Anspannung auch gerne vor sich hin, wenns ganz schlimm ist und er z.B. unter großem Stress abliegen soll geht er dann durch alle Tonlagen rauf und runter :D

Klein ist er allerdings nicht gerade, der 41 kg Schäferhund. ;)

Mir ist das auch schon bei anderen Schäferhunden aufgefallen, ich finde die eh oft recht "laute" Hunde unter Anspannung, entweder bellend oder fiepend.

Davon mal abgesehen kenne ich auch einige "kleine" Fiepser. Alles Hunde die schlecht mit Stress umgehen können und viel unter Strom stehen, wie mein "großer" eben auch.

Bin mal gespannt welche Erfahrungen andere gemacht haben...

lG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, ich kenne eigentlich fiepen beispielweise bei ungeduldigkeit, aufgeregtheit, ich denke, dass ist charakterisch und nicht Rassenabhängig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Yorkimix (2 J.) fiept gar nicht, sie ist eher total ruhig. Mein Dackelmix (16 J) fiept auch nicht, auch nicht als sie noch jung war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, dieser Thread schürt ja nur wieder das Verhältnis zwischen Groß- und Kleinhundebesitzern. Schade !

So was braucht kein Mensch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Na ja, dieser Thread schürt ja nur wieder das Verhältnis zwischen Groß- und Kleinhundebesitzern. Schade !

Daran habe ich keine Sekunde gedacht, und es wäre tatsächlich schade, wenn`s so käme, da hast du recht.

Nein, es ist nichts weiter als eine Beobachtung von mir, die genausogut falsch sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ylvi fiept auch. Wenn sie einen anderen Hund sieht, wenn es regnet, wenn sie aufgeregt ist. :Oo

Oder wenn ein anderer Hund böse war und sie schnell zu Mutti gerannt kommt (O.K., das ist zugegebenermaßen süß).

Ich kenne das gar nicht, ich habe vorher keinen meiner Hunde jemals fiepen hören.

Und Ylvi ist die kleinste bisher, das ist Fakt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.