Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Harmonischer Alltag mit Michael Stephan von Mensch Hund Systeme in Waltrop am 02.03.-03.03.2013

Empfohlene Beiträge

[lh]

Veranstalter: Hundezentrum Waltrop

Anschrift: An der Zechenbahn 3 (hinter der Firma Hülser) 45731 Waltrop

Kontaktinfo: http://www.hundezentrum-waltrop.de/seminare/

Datum: 02.03.-03.03.2013

Beginn: 10.00 Uhr - 16.30 Uhr beide Tage

Preis: siehe Beschreibung

Anmeldeschluss:

Website: http://www.hundezentrum-waltrop.de/seminare/

[/lh]Weitere Informationen:

02.03. + 03.03.2012

harmonischer Alltag von mensch hund systeme

Wochenendseminar

Samstag, den 02.03.2013 Beginn 10.00 Uhr - Ende ca. 16.30 Uhr

Sonntag, den 03.03.2013 Beginn ca. 10.00 Uhr - Ende ca. 16.30 Uhr

Teilnehmer mit Hund inkl. Verpflegung ( Frühstück, Mittagssnack, Kuchen und Getränke )-

220,- Euro

Zuschauer ohne Hund inkl. Verpflegung ( Frühstück, Mittagssnack, Kuchen und Getränke )-

165,- Euro

Lebenspartner ohne Hund inkl. Verpflegung ( Frühstück, Mittagssnack, Kuchen und Getränke )-

130,- Euro

Das Seminar bietet den Rahmen, Alltagssituationen anzuschauen und zu verändern. Dabei wird der Blick geschärft für den entscheidenden Moment, in dem der Hund anfängt, eigene Entscheidungen zu treffen. Hier ist der richtige Ansatz für ein klares Handeln des Menschen.

Für einen Hund hat alles gleiche Gültigkeit - nichts ist gleichgültig.

Es gelingt in diesem Seminar, wegzukommen vom Blick auf Problemsituationen. Entscheidend ist hier immer die Frage nach dem Anfang. Die Ursache für die meisten Schwierigkeiten in der Mensch-Hund-Beziehung liegt meistens ganz woanders als zunächst vermutet. Wer den Alltag als Belastung für Mensch und Hund erlebt und entschlossen sagt: „So soll es nicht weitergehen!” bekommt in diesem Seminar die richtigen Impulse für wirksame Veränderungen.

Ziel des Seminars ist, dass der Hundehalter versteht, was der Hund von ihm braucht: Anleitung, Sicherheit und Zuneigung. Dabei geht es ausdrücklich nicht um sture Hausstandsregeln oder starre Techniken sondern um klare Kommunikation - Respekt da einfordern, wo ich es als Mensch unbedingt brauche, und Freiheit schenken, da wo es für mich und den Hund unproblematisch ist.

Menschen und ihre Hunde leben ihren Alltag stressfrei und zufrieden.

So entsteht das „Erlebnis harmonischer Alltag”.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind noch Plätze frei! :winken: *hochschups*

danke Diana :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mensch-Tier-Gräber

      Eben bin ich auf diesen Artikel gestoßen, indem darüber nachgedacht wird, Mensch und Tier gemeinsam zu beerdigen: https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/hamburger-friedhof-denkt-ueber-gemeinsame-mensch-tier-graeber-nach-8455718.html   Es gibt aber scheinbar auch schon Friedhöfe, die das erlauben: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2016-11-20/mehrere-deutsche-friedhoefe-erlauben-mensch-tier-bestattung   Mir ist das völlig neu, dass es das überhaupt schon gibt, wusstet ihr davon? Und was geht in euch vor, wenn ihr darüber nachdenkt?

      in Plauderecke

    • Geo-Artikel: Beziehung Mensch-Tier

      In Geo habe ich gerade ein Interview mit Kurt Kotrschal zum Thema Beziehung Mensch-Tier gelesen. Fand ich interessant und vielleicht finden es andere auch noch interessant. Das komplette Interview muss allerdings bezahlt werden. Aber ein großer Teil ist kostenlos lesbar:   https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/17807-rtkl-mensch-und-tier-was-eine-gute-beziehung-zu-tieren-ausmacht?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing

      in Plauderecke

    • "Kann der Hund wirklich besser riechen als der Mensch?"

      Hierzu mal dieser Artikel, was in der Geruchswelt so los ist:    https://www.dasgehirn.info/aktuell/frage-an-das-gehirn/kann-der-hund-wirklich-besser-riechen-als-der-mensch?gclid=EAIaIQobChMIn47Cg7Ge3QIVw7ztCh3BYAZWEAAYASAAEgJfSfD_BwE            

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Ungewöhnliche Todesursachen / Gefahren im Alltag

      Hier können wir ungewöhnliche Todesursachen sammeln und somit vielleicht andere Hundehalter auf mögliche Gefahrenquellen hinweisen. Die 2 tragischsten mir bekannten Todesfälle sind: Eine Frau rollte mit dem Bürostuhl über ihren 9 Wochen alten Malteserwelpen, der dadurch sofort tot war.   Ein Mops klaute sich die Chipstüte des Teenagersohnes aus seinem Zimmer und erstickte darin qualvoll.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpen lernen gleichermaßen von Hund und Mensch

      http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/welpen-lernen-gleichermassen-von-hund-und-mensch-a-1216563.html   Sehr interessant dabei finde ich, dass die Welpen besser von fremden Hunden lernten, als von ihrer Mutter, zumindest macht man das daran fest, wie lange die Kleinen die Mutter, bzw. den fremden Hund beobachteten. 

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.