Jump to content
Hundeforum Der Hund
Diaz

Was kann man nehmen bei psychischer Unruhe

Empfohlene Beiträge

Ich versuche das, wirklich, aber egal was ich mache ich habe immer nur Schule im Kopf, immer, ich krieg das nicht aus meinem Kopf raus, mein Papa setzt mich teilweise stark unter Druck, schreibt mir fast täglich SMS für einen guten Start in den Tag, auf in den letzten Endspurt usw...

Unter der Woche bin ich eigentlich für nix mehr zu gebrauchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag Deinem Vater, dass er mit diesen (sicherlich gut gemeinten) Anfeuerungen aufhören soll, da sie Dir nicht gut tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dich absolut verstehen, wie stressig das im Moment für dich ist.

Heute geht nunmal fast alles nur über Leistung und gerade das Abitur ist ja nun sehr wichtig für das weitere Leben.

Wenn du dann auch noch ständig genau das zu hören bekommst, wird der Druck immer noch größer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur fängt der Leistungsdruck mit dem Abi erst an! Das geht jetzt so weiter! Lerne, damit umzugehen und Dich davon nicht fertig machen zu lassen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nachtkerzenöl fiele mir noch ein, dazu kann dir der Arzt aber auch mehr sagen, vor allem, ob das auf die Symptome passt und welche Dosierung.

Ich Depp, ich meine natürlich Johanniskraut.

Ist nicht mein Tag heute, entschuldige! :(

Tja, so ist das immer bei psychischen Belastungen, man geht zum Arzt, wenn man Schmerzen im Knie hat oder die Erkältung besonders schlimm ist, oder ein Hautausschlag nervt... aber wenn es einem psychisch so schlecht geht, dass man nicht schlafen kann und sich übergibt, dann ist es ja eigentlich nichts... :Oo Ich würde mir helfen lassen. :knuddel

Und ich bekomme beim Neurologen sofort einen Termin, vor allem, wenn es akute Probleme gibt. Das wird doch in Köln nicht anderes sein... Überleg´s dir mal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich extra erstmal gegen ein Studium entschieden... Ich freue mich schon total auf meine Ausbildung und bin einfach froh wenn ich da weg bin. Problem ist halt auch momentan viel diese Freundin und die Schulsituation in de ich mich mehr als unwohl fühle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde Bachblüten-Notfalltropfen empfehlen. Bei Bedarf einige Tropfen in ein Wasserglas und dieses langsam auf den Tag verteilt trinken. Die helfen einfach zum 'runterfahren'.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe jetzt von zwei Ärzten und auch von der Apotheke Neurexan empfohlen bekommen und mir diese gekauft... ist homöophatisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde dir noch unterstützend zur NADA Ohrakupunktur raten.

Schade, wärst du hier in der Nähe, könnten wir es versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meiner Tochter geht es genau so wie dir, die macht dieses Jahr ihr Fach Abi und setzt sich einfach selber so unter Druck, dass sie Ein- und Durchschlafprobleme hat.

In den Ferien kann sie sich sehr gut entspannen und schläft dann auch gut, aber nun geht das SChlafproblem schon wieder los.

Sie nimmt Bachblüten (war extra bei einer Beraterin) die helfen ihr durchzuschlafen.

Aber ihr Einschlafproblem besteht nach wie vor.

So ein pflanzliches Mittel von der Hausärztin half anfangs (letztes Schuljahr), nun nicht mehr.

Nun wird sie diese Woche wieder zu ihr gehen, denn ohne Schlaf dreht sich die Schraube immer mehr und sie kann dann auch keine Leistung mehr bringen.

WIe bei dir: sie ist eine gute Schülerin, setzt sich aber selber enorm unter Druck!

Und ich als Mutter muss zusehen und kann nicht wirklich helfen.

GSD hat unsere Ärztin selber zwei Mädchen im gleichen Alter und kennt die Probleme der Abi Kinder hier in Bayern nur zu gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • starkes Speicheln und Unruhe

      Hallo, ich habe mich gerade eben angemeldet, weil ich mit unserem Hund einfach nicht mehr weiter weiß. Seit gestern morgens "sabbert" und speichelt Keks ganz massiv. Mir kam es gestern so vor, als könne er nicht richtig schlucken. Vormittags fing er dann an immer mal wieder seinen Kopf nach vorne-oben zu recken (er hat aber nicht versucht zu würgen). Also sind wir dann mittags noch zu unserem Tierarzt gefahren.  Bei der allgemeinen Untersuchung war nichts auffällig (keine Schmerzäußeru

      in Hundekrankheiten

    • Nächtliche Unruhe

      Hallo meine Hündin lizzy ist 12 Jahre und ein kleiner Mischling und kommt ursprünglich aus Griechenland. Wir haben sie jetzt seit 3 Jahren. Sie hat mich heute morgen um 5 Uhr geweckt indem sie meine Hand angestubst hat war sehr unruhig hechelte heftig und sprang ins Bett ( was sie sonst nicht macht wenn mein Mann dabei ist. Er war auch im bett) sie suchte meine Nähe und hat sich ganz dicht an mich gelegt. Das ging eine Weile so, wir haben sie gestreichelt da war sie ruhiger . Was könnte das gewe

      in Hunde im Alter

    • Nächtliche Unruhe, starkes Hecheln, schnelle Atmung im Ruhezustand - Wer kennt das?

      Hallo Zusammen, ich bin neu hier, muss mich auch noch vorstellen. Habe einen zweieinhalbjahre alten Golden Retriever Rüden, der seit einem guten halben Jahr nachts ständig hechelt und unruhig ist, ohne für mich erkennbaren Grund. Wenn ich dann mit ihm nach draußen gehe, steht er nur ganz ruhig rum, als wüßte er nicht, was los ist. Tagsüber zeigt er diese Symptome nicht, jedoch braucht er nach Spaziergängen oder Training unheimlich lange, um "runterzukommen". Das heißt, er hat noch lange danac

      in Hundekrankheiten

    • Verstärkte Unruhe beim Spaziergang im Dunkeln?

      Hallo ihr Lieben, ich hab mal eine allgemeine Frage, bei der Suche habe ich nix passendes gefunden Wie verhalten sich eure Hunde bei Gassi runden im Dunkeln? Es wird ja nun früher dunkel und später hell^^ Ist denen das egal? Ich hab das Gefühl das mein Hund viel angespannter/unsicherer ist wenn wir im Dunkeln rausgehen. Könnt ihr das bei euren Hunden auch beobachten?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ständiges Fordern und Unruhe

      Hi, vorletzte Woche war Urlaub und ziemlich viel Action für uns alle. Seit letzter Woche sind wir wieder zu Hause und Chrystal findet sich nicht so richtig in unseren Alltag ein. Sie fordert ständig Aufmerksamkeit und Action. Geht aber nunmal nicht im Alltag. Da kann ich nunmal nicht täglich große Wanderungen unternehmen. Letzte Woche musste sie dann 2 Tage alleine bleiben (also von 07:30 - 12 Uhr) und dann am Nachmittag nochmal von etwa 13:30 - 15 Uhr. Das hat ihr sichtlich gestunken. A

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.