Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Åsgårdsrei

Husky - Fotos

Empfohlene Beiträge

Ein paar Bilder aus unserem Rudelleben...

post-33263-1406420227,6_thumb.jpg

post-33263-1406420227,62_thumb.jpg

post-33263-1406420227,64_thumb.jpg

post-33263-1406420227,66_thumb.jpg

post-33263-1406420227,69_thumb.jpg

post-33263-1406420227,71_thumb.jpg

post-33263-1406420227,73_thumb.jpg

post-33263-1406420227,74_thumb.jpg

post-33263-1406420227,77_thumb.jpg

post-33263-1406420227,78_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow :)

Wunderschöne Bilder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Superschöne Hunde! :klatsch:

Ich finde ja das erste sehr eindrücklich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirklich schöne Hunde! :)

Leider könnte ich diese Hunde niemals halten... Die brauchen doch ihren Zughundesport oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wirklich schöne Hunde! :)

Leider könnte ich diese Hunde niemals halten... Die brauchen doch ihren Zughundesport oder?

Selbstverständlich. Hier ein Bild von zwei meiner Hunde bei der "Arbeit" bzw. beim Vergnügen.

post-33263-1406420252,34_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind tolle Bilder von wunderschönen Hunden :klatsch:

Ich finde es klasse, wenn Hunde ihrer Leidenschaft nachkommen dürfen :yes:

Ihr seid ein tolles Gespann :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach, so schön! :)

Zughundesport wäre nichts meins. Bzw. glaube ich das, habs noch nie ausprobiert.

Leider habe ich dazu nicht den richtigen Hund. Ich denke mal sie ist zu klein und leicht dafür ( Endgewicht: ca. 14 kg und Endhöhe: ca. 47 cm).

Huskys sind tolle Hunde. Nur nix für mich.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vier Huskys zu besitzen erfordert eine Menge Arbeit, Zeit, Geduld und vieles mehr. Allgemein sollte man sich das gut überlegen ob man sich diese Rasse "ins Haus holt". Die Hälfte meiner Hunde sind aus dem Tierschutz und dort abgegeben worden aus Überforderung bzw. von dort aus an mich weiter vermittelt. Es ist ein schöner Sport und eine tolle Freizeitbeschäftigung aber sicherlich nicht für Jedermann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genauso sehe ich das auch. :yes:

Ich finde Huskys wunderschön, aber halten würde ich sie nicht wollen/können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe das auch so. :yes:

Bei mir wird wohl nie ein Husky einziehen, obwohl ich sie wirklich sehr schöne finde. Aber Schönheit ist nicht alles.

Mit dem Charakter käme ich wohl nicht klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hochriskant: Fotos, die unter erheblichem Gefahrenpotential aufgenommen wurden!

      Raus damit! Jeder hat sie, jene Fotos, für deren Erstellung man Leib und Leben riskierte! Fotos, die allen Mut erforderten, den man heutzutage ohne entsprechende App auf dem Smartphone noch aufbringen kann! Fotos, die den Untertitel: "..beinahe mein letztes Foto in diesem Leben" hätten tragen können...   Fotos, die die Raubtierseele in euren Hunden zeigen!      so weit Maico

      in Hundefotos & Videos

    • Emma - Fotos und Berichte

      Nun habe ich einen neuen Thread eröffnet und will mal ein bisschen erzählen.  Wie ihr wisst, habe ich sogenannte Kalkschultern. Links fing es an und irgendwann war es auch an der rechten Schulter spürbar. Kalk legt sich dabei auf die Sehne ab. Naja, egal. Ist nun so und wird wohl noch ne Weile dauern.  Emmas Verhalten hat mich mal wieder fasziniert. Der Schleimbeutel in der rechten Schulter hatte sich entzündet und das verursachte wirklich höllische Schmerzen. Liegen ging nicht mehr und so verbrachte ich einige Nächte im Sitzen, Stehen und mit durchs Haus gehen. Durch die Schmerzen und die starken Schmerzmittel war ich alles andere als fit. Aber, wenn ich auch sonst nix mehr tun konnte (zieht halt alles bis in die Finger), die Spaziergänge mit Emma wollte ich unbedingt gehen. So schlich ich morgens durch die Natur und Emma, die sonst Vorläuferin ist, blieb stets bei mir. Wenn sie mal vor lief, drehte sie sich immer wieder um. Aus den Augen ließ sie mich nicht.   Da ich sie eh weder anleinen noch mit Leine hätte halten können, musste nun alles ohne Leine gehen. Das war und ist Gott sei Dank gar kein Problem. Im Gegenteil, es war ganz gut, dass ich die Möglichkeit zum Anleinen gar nicht hatte. Denn nun musste das "Bei Fuß" klappen - und es klappte sehr gut. Dadurch ist es nun auch kein Problem mehr,sie an Campingwagen samt Hunden ohne Leine vorbei zu führen. Irgendwie hat alles einen Sinn und hinsichtlich Emma-Marion-Team ist die Schultergeschichte gut,  um wieder das gegenseitige Vertrauen wachsen zu lassen.   Nach so einem Gang musste ich mich zuhause direkt hinlegen. Emma legte sich neben mich. Das macht sie sowieso oft, aber normalerweise dreht sie sich dann erstmal auf den Rücken, damit der Bauch gekrault werden kann, tsts. Jetzt war es anders. Sie legte sich so, dass wir Kopf an Kopf lagen und sie blieb ganz still liegen.    Ich fühlte mich so, als hätte ich eine hündische Krankenschwester an meiner Seite. Das war schon sehr bemerkenswert, welche Aufgabe sich diese kleine Hündin angetan hat.   Aber, keine Sorge, sie lag nun nicht 24 Stunden täglich neben mir   Ja, und weil ich nix tun konnte entschieden wir, dass wir einfach ein paar Tage mit Kulti an den Strand fahren. Tja, und dann entschieden wir, dass wir nun Nägel mit Köpfen machen und unser Gerede der letzten zwei Jahr in die Tat umsetzen. So zogen wir aus dem Haus aus und ins Wohnmobil ein. Wie lange wir wieder im WoMo leben werden, wissen wir nicht. Einfach mal leiten lassen und sehen, was so kommen wird und wie sich alles entwickeln wird.   Emma findet es auf alle Fälle sehr gut und genießt es, viel mehr draußen zu sein und dabei immer wieder andere Gegenden kennenzulernen.    

      in Hundefotos & Videos

    • Husky trächtig?

      Hallo, ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich sonst nicht wirklich etwas gefunden habe.

      Ich habe vor 8 Tagen eine Husky Hündin in meine kleine Familie aufgenommen. Am 20.9. wurde sie 1 Jahr alt.
      Die Vorbesitzerin hat sie am Tag der Kontaktaufnahme noch bei mir abgegeben, da es hr nur an dem Tag möglich war, laut iher Aussage.
      Sie ist ein wundervoller Hund, draußen recht dickköpfig, kommt aber mit Rüden und Weibchen gleichermaßen gut zurecht, mit meinem bald 2 Jahre alten Sohn ebenfalls.
      Die Vorbesitzerin inserierte auch, dass sie nicht sterelisiert sei, was für mich erstmal kein Problem darstellte.
      Hier angekommen erzählte sie mir, dass die Hündin auf Grasmilben stark reagiert und sich deshalb kratzt. Am nächsten Tag fand ich über 30 Flöhe und ließ sie natürlich sofort behandeln.

      Der 11-Monate alte Rüde iner Freundin fing beim ersten Mal sofort an, durchzudrehen (das erste Mal) und versuchte sie zu besteigen, was wir natürlich unterbanden und beide haben es durch Unwissenheit auch nicht zum Akt gebracht.

      Ich fragte die Dame also, ob sie schon in der Hitze war. Vor 3 Wochen wohl (mittlerweile 4). Nun ist es so, dass sie recht viel schläft und sich ausruht, sonst sind mir keine Verhaltensauffälligkeiten aufgefallen.
      Ihre Zitzen sind durch den starken Flohbefall blutig und verkrustet gewesen, das bessert sich aber langsam.
      Die Tierärztin sagte letzte Woche, dass ihr Vulva nicht mehr auf Läufigkeit hindeutet. Ihre Zitzen sind rosa und empfindlich. Nun habe ich noch nie bei einer Hündin so genau auf die Geschlechtsteile oder Zitzen geachtet.

      Nun frage ich mich, ob es wahrscheinlich ist, dass sie so schnell hersollte, damit sich nicht um einen ungplanten Wurf gekümmert werden muss und wie ich das am besten feststelle/ ausschließe unter den gegebenen Umständen.

       

      in Gesundheit

    • Mischling Husky u. weißer Schäferhund, geboren 21.06.2017 in Neuwied: Wo steckt Sagas (bzw. Camis) Familie?

      Liebe gesuchte Unbekannte,   leider haben wir es in der Welpeneinzugsaufregung letztes Jahr verpasst, über die Herkunftsfamilie direkt den Kontakt zu euch zu suchen: zu euch, die ihr Sagas Geschwister zu euch genommen habt. Das haben wir schon manchmal bitter bereut, denn wir sind sehr, sehr neugierig, was aus der Familie und besonders den Wurfgeschwistern unserer kleinen Wilden geworden ist! Und vielleicht geht es euch ja genau so wie uns und ihr erkennt euch bzw. eure Fellnasen im Folgenden wieder?   Saga wurde am 21. Juni 2017 in einem Privathaushalt in Neuwied am Rhein geboren, ihr Vater war ein Husky, ihre Mutter eine weiße Schäferhündin. Der Wurf bestand aus 3 hellen bzw. weißen Rüden, von denen einer den Erstnamen "Sam Jr." trug, und zwei Hündinnen: unserer weiß-grauen Saga, die man zunächst "Cami" getauft hatte, und ihrer ganz grauen, "Wölfchen" genannten Schwester.   Könnte das eventuell auf eure Hunde zutreffen? Dann meldet euch doch gerne bei mir, wir würden uns schrecklich freuen, von euch zu hören!   (Übrigens: Weitere Infos zur Herkunftsfamilie, etwa Name und allgemeine Wohn- und Haltungsumstände der Familie in Neuwied, Verkaufsumstände, einige Fotos aus der Verkaufsanzeige (auch von Sagas Geschwistern) u. ä. habe ich zur Abgleichung auch noch, möchte sie aber aus Diskretions- und Rechtsgründen hier nicht öffentlich einstellen. Kontaktiert mich daher einfach, wenn ihr unsicher seid und Fragen habt, und ich erzähle dann mehr.)   Wir hoffen jederzeit auf eure Nachrichten! Viele liebe Grüße!     Saga (damals noch "Cami") und ihr Brüderchen Sam Jr. im Alter von etwa 6 Wochen:   Unsere Saga heute:     Zu Sagas Entwicklung von damals bis heute: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/107594-schattenwölfchen/      

      in Wurfgeschwister

    • Upload von Fotos

      @Mark Sehr, sehr traurig. Schon wieder gibt ein User seinen Fotothread auf, weil es zu zeitraubend ist eine Reihe von Fotos hochzuladen. Geht da wirklich keine andere Lösung mit dem Hochladen von Bildern? Was ist mit dieser Galeriefunktion? Kann man die irgendwie einbinden oder Bilder mit Text versehen?

      in Verbesserungsvorschläge


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.