Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Achim1976

Haare zwischen Fußballen schneiden !?

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Mal ne blöde Frage: sollte man die Haare zwischen den Fuß-/Pfotenballen bei einen Hovawart schneiden !??? Sind nämlich ziemlich lang stören aber dem Hund weiter nicht (denk ich mal) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur bei Schnee. Sonst bilden sich dort schöne Eisbälle.

Leider für den Hund nicht nur unangenehm sondern oftmals schmerzhaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn du das Fell unten an den Füßen meinst, dann würde ich das was zwischen den Ballen übersteht entfernen. Das filzt gerne und es bleibt nicht nur Schnee sondern auch sämtlicher Dreck von den Wegen in den langen Haaren hängen.

Ob das beim Hovi üblich ist, kann ich dir nicht sagen, falls dein Hund vom Züchter ist, frag doch dort einfach mal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke. Weißt du auch wie ich mein "Hatte" nachträglich in "Haare" ändern kann !?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab keine Ahnung wie es der Hovi Standard Vorschreibt, meinen schneide ich das zu lange Haar ab, eben weil alles Dreck mitgeschleppt wird. Allerdings sollte nur das überstehende Haar geschnitten werden und nicht zwischen den Ballen. So hab ich mir das erklären lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei meinem Langhaarschäfi mit der Nagelschere die Haare entfernt.

Allerdings immer nur im Winter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ich schneide vom meinen weißen Drecksammler auch die haare zwischn den pfoten (aber nur bis auf ballenlänge nicht viel kürzer), hauptsächlich im Winter und ab und zu zu den restlichen jahreszeiten, soprich wenn es wirklich übermäßig lang wird, wird es gekürzt und im Winter kurz gehalten wegen schneeklump-bildung.

Nebenbei bemerkt schneide ich auch um sein schniepel die haare kurz weil er sonst immer zur reizung des fellsacks neigt XD da mach ich es aber ehr umgedreht im Winter immer mal etwas kürzen, wenn es wärmer wird, milimeter schnitt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hier werden den hunden auch die haare zwischen den ballen geschoren. sonst bilden sich bei schnee diese nervigen eisbollen. das ist sehr schmerzhaft für die hunde und kann dann auch zu verletzungen führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich schneide die Haare bei meinem Hovi nicht...

Im Winter hatte ich damit gerechnet, dass es evtl. nötig sein würde wegen dem Schnee, war es aber nicht.

Im Gegensatz zu Luke (Hovi Mix) hatte Jack keinerlei Probleme mit Schneebildung zwischen den Pfoten.

Beim Hovi sind die langen Haare normal.

Solange es keine Probleme gibt, würde ich da auch nichts dran ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Krallen schneiden...

      Ich weiß nicht, ob das für die meisten ein total banales Thema ist, aaaber ich brauche mal etwas Hilfe hier.   Bis jetzt sind wir zum Krallenschneiden immer zu einem Hundesalon gegangen. War nicht sehr teuer und für den Hund nicht stressfrei, aber es ging, wir haben dabei immer gefüttert, soweit Hundi es angenommen hat und dann war das okay. Nun hätte ich es aber gerne noch stressärmer für sie und ich habe auch das Gefühl, grade beim letzten Mal waren die Krallen danach noch viel zu lang, ich werde morgen noch mal genau draufgucken (wobei es jetzt schon einen guten Monat her sein dürfte). Ich weiß, dass die Krallen beim Stehen nicht den Boden berühren sollten, finde es aber manchmal schwierig nachzugucken.   Wie dem auch sei, ich würde jetzt gerne endlich mal selber Krallen schneiden, da war ich bisher etwas zu feige für. Es geht hier Gott sei Dank weitgehend um helle Krallen, sie hat aber auch schwarze (glaube an jeder Vorderpfote eine, so genau hab ich mir das gar nicht gemerkt ). Habe aber etwas Bedenken, dass ich nicht richtig erkennen kann, wo die Adern sind. Hat da jemand konkrete Tipps? Ich weiß, dass man sehr kleinschrittig die Krallen kürzen kann, Stück für winziges Stück, aber darüber hinaus bin ich etwas ahnungslos.   Sind die meisten Krallenscheren gut, oder würdet ihr mir eine bestimmte empfehlen? (Dann am besten eine, die ich bei zooplus kriegen kann, im Laden ist es ja immer so eine Sache, was da ist.)   Und was sollte ich im Haus haben, falls doch was schiefgeht? Was nehmt ihr zum Desinfizieren oder im Fall der Fälle Stoppen einer Blutung? Wie schlimm ist so was? Und ist es wahrscheinlich, dass mir das passiert bzw. würdet ihr mir vielleicht doch raten, bei einem Salon zu bleiben, grade wo ich auch einen Hund habe, der schon bei verhältnismäßig geringen Schmerzen (z.B. Ziepen beim Bürsten) sehr negativ und ängstlich reagiert?   Als erstes würde ich das ganze natürlich langsam positiv aufbauen.   Für jeden Rat wäre ich dankbar! Ans Krallenschneiden habe ich mich irgendwie nie rangetraut, war ja schon stolz, dass ich inzwischen Zecken einigermaßen gut weg kriege und ohne, dass der Hund mir stiften geht.

      in Gesundheit

    • Shit tzu verliert Haare

      Hallo,ich hoffe hier paar Antworten auf meine Frage zu bekommen. Wir haben seit 8 Wochen ein shih Tzu Mädchen sie ist jetzt 19 Wochen alt. Seit ein paar Wochen verliert sie jeden Menge Haare unsere Klamotten sind voll davon wenn wir mit ihr kuscheln.   Ich war der Meinung das ein shih Tzu nicht haart. So wurde es mir zumindest gesagt und hab es auch so gelesen.   Kann es vielleicht sein das sie ihr Baby Fell verliert ?  Ich Bürste sie jeden Tag.    Ich bin wirklich ratlos da mir eine bekannte gesagt hat das ihr shih Tzu überhaupt nicht Haare verliert.   Vielen Dank im voraus für nette Antworten 

      in Gesundheit

    • Hund verliert Haare an der Schwanzspitze

      Hy liebe Foren Mitglieder   Ich habe jetzt seit ca 2 Wochen bei meinen Sibrian Husky bemerkt das er oben an der schwanz spitze weniger haare hat bis kar keine Anbei ein foto. Er hat zwar auf dem rechten vorderen elbogen sowas ähnliches doch das ist ne Liegestelle , das kann schon mal sein . Aber was ist das muss ich mir hier sorgen machen um meinen kleinen Vielleicht wisst ihr ja was ich habe nur was von https://books.google.at/books?id=uxWKiXyU4AoC&pg=PA90&lpg=PA90&dq=Schwanzdrüsenhyperplasie&source=bl&ots=Vs6HtKDI2s&sig=Va1aDj34rYeKT88ygxgQA4ASz1U&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjsr7f44rTcAhXQCewKHaHZBAIQ6AEIUjAD#v=onepage&q&f=false   gefunden das ist aber ganz und kar nicht das was ich hier sehe vielleicht ist ja einer schlauer als ich und kann mich erleuchten Wäre nett . Achja noch dazu habe ich nicht erwähnt er schleckt weder dran noch beißt er sich wenn ich es leicht angreifen zuckt er zwar zurück ein wenig jedoch glaube ich ist das normal weil sie ja da empfindlich sind .   mfg   Astalavista1990  

      in Hundekrankheiten

    • Kastrationswunde Haare

      Hallo zusammen  wir sind ganz frisch hier dabei. Mein Hundekind Athena ist 13 Jahre alt und wir mussten aus gesundheitlichen Gründen nach gründlicher Überlegung und Untersuchen gen kastrieren lassen. Heute ist der 4. Tag nach Kastration ... jucheee! Endlich legen sich die Sorgen so ein bisschen.    Nun habe ich eben nochmal auf die Wunde geschaut und ein kleines Haarkneul entdeckt .. jetzt mach ich mir Gedanken ob das nicht fördernd für eine Entzündung ist. Hatte jemand vielleicht schon gleiche Erfahrungen?    Das letzte Bild ist von gestern  (3.Tag nach op)   Danke!  Liebe Grüße     

      in Gesundheit

    • Havaneser-Fell selber schneiden

      Hallo,   Ich habe eine 8 Monate alte Havaneserhündin, die das letzte Mal vor 5 Wochen beim Hundefriseur war. Jetzt ist das Fell schon wieder für meine Verhältnisse sehr lang und wir bekommen so schnell auch keinen Termin beim Friseur.  Jetzt habe ich überlegt, ob ich meine kleine Lina nicht selbst schneiden sollte. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das Fell so gleichmäßig wird, wie ich mir das vorstelle.   Meine Frage wäre also, ob ich sie schneiden soll oder ob ich lieber doch auf den Hundefriseur warten soll.   Ich danke euch schon einmal. Liebe Grüße  Lina & Alena

      in Gesellschafts- & Begleithunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.