Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
m0nsters_mummy

Mit "Listenhund" nach München

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben!

Mein Menne und ich hatten heute eine Diskusion darüber wie es wohö ablaufen wird wenn wir mit unserer Pepples nach München fahren. Das wird bestimmt öfter vorkommen da mein Mann von da kommt und seine Eltern ect. pp. da wohnen.

Soweit ich Informiert bin müssen wir sowieso keine Auflagen für die Haltung erfüllen weil der Hund ja in Österreich gemeldet ist und nur zu Besuch in München ist. Es reicht eig. wenn ich des schreiben von unserer Gemeinde mitnehme und die Steuermarke die das beweisen (hab für solche fälle ein Extra schreiben bekommen mit dem sie bestätigen das der Hund hier gemeldet und wohnhaft ist)

Jetzt zu unserer Frage:

Wie schauts aber aus wenn wir in München sind, gilt für unsere Pepples da nun kompletter Leinen und Maulkorbzwang wie für solche Rassen laut unserer Wissens vorgeschrieben ist oder reichts wenn wir uns dann an die Allgeminen Leinenzwänge, die für alle Rassen gelten, halten?

Pepples ist ein American Staffordshire Terrier ;)

Danke schon mal im Vorraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Da die sog. Liste 1 Hunde generell nicht genehmigt werden gibt es für Sie auch kein Leinen und Maulkorbzwang in Bayern ;)

Als Besuchshund habt Ihr Euch an die jeweiligen Vorgaben der Gemeinde zu halten,also vorher bei der jeweiligen Gemeinde wo Ihr Euch aufhaltet,informieren.

Auf jedenfall Eure Papiere und die Steuermarke mitführen.

Achso,wo kein genereller Leinenzwang herrscht,darf Euer Besuchskampfhund auch frei laufen ;)

Edit: Mir ist grad auch noch eingefallen,das Bayern momentan keine gültige Rasseliste mehr hat,da diese ausgelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abgesehen von der gesetzlichen Situation - achtet bitte auf euren Hund, lässt ihn niemals alleine. Auch nicht kurz im Auto wenn alle Bedingungen optimal sind. Bayern sind schon eigen und das ist auch die Bayerische Polizei. Kenn einen Fall wo ein Pit im Auto gewartet hat, man das Auto geöffnet hat und den Hund herausgeholt hat, weil der Verdacht auf illegale Tierhaltung bestand. Ist allerdings schon eine Weile her, war recht kurz nach der heftigen und folgenreichen Kampfhundediskussion in den anderen Bundesländern. Ob es eure auch noch so ist?

Aber wenn du in München bist, meld dich.. Mag euer Staff 9 Monate alte, männliche Junghunde? Ich versuch ihn ja mit allen Rassen zu sozialisieren und einen Staff hatten wir logischerweise noch nicht dabei, leider ;-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke erstmal euch beiden :)

Ich hab im Inet dazu eigentlich nichts wirklich aufschlussreiches gefunden (oder war nicht sicher obs Aktuell ist) - wir werden Sicherheitshalber auf jeden Fall noch bei der Stadt selbst Nachfragen wenn wir mal fahren ;)

@Junie

Klar kann ich mich bei dir melden, würd mich sogar freuen, so wie ichs in München einschätzen würde gibts mit so ner Rasse bestimmt nicht wahnsinnig viel erfreute Menschen ^^

Ich denke mal das wir evtl. dieses Monat noch fahren, is aber noch nicht fix ;)

Ansonsten, wenn ihr mal Lust auf Berge habt, könenn wir uns auch hier mal treffen - sind nur gut ne Autostunde weg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung wie man auf einen Staff in München reagiert, aber.. Es gibt sie seit Jahren nicht mehr. Der normale Bürger/HH kann keine schlechten Erfahrung gesammelt haben. Denke sie werden nur von Liebhabern enttarnt und sind sonst eher Boxermischlinge

Berge sind immer gut, wenn du eine ruhige Tour (wenig Menschen), gute Aussicht, gerne mit Gipfel, Jahreszeit egal (gerne auch Schneeschuhtour), km/Höhenmeter egal, kennst, meld dich ;) bin sofort dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wir werdens sehen. Hab ihr von manchen Münchner schon blöde kommentare bekommen wo sie 9 Wochen alt war von wegen "WAS ein AmStaff? Schnell weg, das is ein Kampfhund!" (und das haben die total ernst gemeint...) :kaffee:

Mir egal die einheimischen finden die kleine total klasse :D

Jaa mit Bergtouren kann ich dir noch nicht dienen weil unsere Maus erst 10 Wochen alt ist.. höchstens mit nem Spaziergang um den See mit abstecher in den Wald - wobei ich da die kleine Kröte auch mehr tragen müsste weils zu weit wär aber ich würd mich freuen ;)

Wie alt ist dein Hund denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Schäferhündin 3 Jahre, der Wolf 9 Monate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich grinse krad xD

Ich schätze mal das deine Schäferhündin souverän und geduldig ist (nen Welpen is sie ja anscheinend gewöhnt) und der Wolf mit 9 Monaten.. recht wild? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst ja auch da---> Klick mal nachfragen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@lutzi

hab ich auch schon :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.