Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabyg

Darf eine Oma noch ziehen?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen, bald bekomme ich ja meinen Roller und möchte mit meinen DSH Dogscooting machen. Nun habe ich bei Uwe ein Faster-Geschirr in 3XL für meinen Großen bestellt, aber es ist ihm immer noch zu klein. Hab also eine Sonderanfertigung machen lassen, aber das dauert etwas. Der alten Hündin (wird im April 10 Jahre) passt das Geschirr, und es wird auch meiner jungen Hündin passen, wenn sie ausgewachsen ist und nicht über den Standard geht.

Meine Frage: Kann ich mit der Oma mal eine kleine Sequenz rollern, um zu probieren, ob sie zieht? Oder ist sie dafür schon zu alt? Sie ist bis zum vergangenen Sommer im Agi gestartet und es wäre schön, wenn ich so ihre Muskulatur erhalten könnte. Sie ist immer noch sehr kräftig und lauffreudig und ich könnte mir vorstellen, dass das Rollern ihr Spaß macht, wenn es auch nur kleine Strecken sind.

Bin mal gespannt, was Ihr darüber denkt.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja, du kennst deinen hund am besten. ich würde, wenn keine gelenkerkrankungen vorliegen, etwas muskelaufbau machen, aber ich würde sie nicht ohne hilfe (also allein) ziehen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie so noch fit ist finde ich persönlich das ok. Nur halt nicht zu viel, auch wenn es ihr Super viel Spaß macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Idee könnte von mir kommen und Männe würd mich dafür Köpfen. Aber mal Spaß beiseite, diese Entscheidung kannst nur du treffen, da du den körperlichen und gesundheitlichen Zustand kennst. Allerdings mach deine erste Runde ohne Hund, oder mit nebenherlaufendem Hund,. damit du erstmal ein Gefühl für dein neues Gefährt bekommst. Wie lange dauert eigentlich der Rollerversand? Er wurde doch schon vor soo langer Zeit rausgeschickt. Auch und denk dran immer schön mit beiden Bremsen bremsen und nicht die Vorderbremse allein benutzen :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kennst ja deine Maus am besten, und es scheint so, als ob sie wirklich noch recht fit ist. Wie toll!

ich würde dir aber auch erstmal dazu raten, das ganz langsam anzugehen, damit du ein Gefühl für diesen Roller bekommst. Danach kannst du es ja mal mit ihr probieren und schauen, wie es ihr dabei geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte jetzt kein Problem damit, wenn der Hund gesundheitlich fit ist.

Ich verstehe das auch so, daß es eher in Summe um Tata-Rollern geht, oder? Dann mach' hin und viele Fotos... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich verstehe das auch so, daß es eher in Summe um Tata-Rollern geht, oder? Dann mach' hin und viele Fotos... smilie_6.gif

Hey, was ist denn Tata-Rollern? Klär mich doch mal auf, bidddööö! Gestern ist der Roller übrigens endlich angekommen, schon zusammengebaut und die erste Runde auf dem Flur gefahren. :klatsch: Ein feines Teil, und da hier heute die Sonne scheint, werden meine Hunde kurz auf mich verzichten müssen - dann geht es nämlich auf Jungfernfahrt =) ! Aber ein Foto werde ich erst machen, wenn ich mich mit dem Ding richtig auskenne. Sonst wird es vielleicht peinlich.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tata-Rollern ist eher gemütliches, nicht wettkampfbezogenes Rollern... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Tata-Rollern ist eher gemütliches, nicht wettkampfbezogenes Rollern... :D

Ja, genauso habe ich mir das vorgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.