Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Locke

Chip-Pflicht, je nach Bundesland

Empfohlene Beiträge

Ich hab auch schon gesucht um was zu finden. Überall muss ja wohl nicht gechipt werden. Vielen Dank an Locke mit dem Link zu www.hundeguide24.de. Jetzt weiß ich endlich mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde aber auch unbedingt chippen. Zum einen für die eigene Sicherheit, wenn derf Hund mal verloren geht, aber auch wenn du nur nach Holland fährst braucht der Hund einen Chip. Ist ja kein großer Eingriff :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, aber schön doof, wenn der Chip unauffindbar ist und der Hund somit nicht identifiziert werden kann. Und noch blöder, wenn das Teil sich als endgültigen Ruheplatz eine sensible Stelle ausgesucht hat, z.B. unter dem Halsband oder noch schöner, auf/in einem Gelenk. Das habe ich alles schon erlebt.

Merkwürdigerweise dürfen übrigens Schlachttiere nicht gechippt werden, obwohl die mit Ohrmarken in mehrfacher Ausführung geziert sind, um EU-konform sicher gekennzeichnet zu sein. Da komme ich ins Grübeln, warum der todsichere Chip ausgerechnet hier nicht funktionieren soll?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Merkwürdigerweise dürfen übrigens Schlachttiere nicht gechippt werden, obwohl die mit Ohrmarken in mehrfacher Ausführung geziert sind, um EU-konform sicher gekennzeichnet zu sein. Da komme ich ins Grübeln, warum der todsichere Chip ausgerechnet hier nicht funktionieren soll?!

Das stimmt so nicht ganz, Pferde, die ja auch noch Lebensmitteltiere sind (es sei denn im Pass anders verewigt) haben ChipPFLICHT!

Eben zur sicheren Kennzeichnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ja, aber schön doof, wenn der Chip unauffindbar ist und der Hund somit nicht identifiziert werden kann. Und noch blöder, wenn das Teil sich als endgültigen Ruheplatz eine sensible Stelle ausgesucht hat, z.B. unter dem Halsband oder noch schöner, auf/in einem Gelenk. Das habe ich alles schon erlebt.

naja, aber mal ganz ehrlich, wie oft kommt sowas vor?

ich finde man sollte schon realistisch bleiben. ich würde auf jeden fall meine hunde immer sofort chippen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es leider schon mehrfach erlebt, daß der Chip weg war. Die Frage ist ja auch, wie oft wird der Chip kontrolliert, also merken es die Besitzer überhaupt, wenn das Ding wandert? Und irgendwann muß er kontrolliert werden, und wo ist er dann?

Ja, und Pferde werden seit neuestem gechippt. Aber die eigentlichen Schlachttiere wie Rinder, Schweine, Schafe, deren Zahl die Zahl der Schlachtpferde um Dimensionen übersteigt, eben trotz Kennzeichnungspflicht komischerweise nicht....

Ich war mal sehr für den Chip, die Begeisterung hat sich aber gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es geht bei den Schlachttieren aber nicht um bloße Kennzeichnung, sondern auch darum das die Tiere sichtbar gekennzeichnet sind und sich damit auseinander halten lassen. Es ist ein wenig unpraktisch in einer Herde Kühe, jeder Kuh erst auf die Pelle zu rücken, nur um eine bestimmte zu finden. Außerdem die sichtbare Kennzeichnung ist noch immer ein Zeichen dafür das das Tier eingetragen ist ... ob da irgendwo ein Chip drin ist oder nicht, sieht man so ja nicht.

P.S. Den Chip meines Hundes kann ich fühlen, von daher weiß ich das der noch da ist wo der schon seit 2 Jahren sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsere (vielen) Hunde wurden ja bei jeder Prüfung und Ausstellung "gelesen", da war nie was gewandert oder unauffindbar, auch bei den sicherlich tausenden anderen Teilnehmern gab es nie Probleme.

Kann bestimmt passieren, aber so fuercherlich wahrscheinlich ist es wohl kaum. Und selbst wenn man ihn entfernen müsste, waere ja auch das kein großer Akt.

Ich finde es sehr erleichternd, zu wissen, dass der Hund gekennzeichnet ist. Auch wenn mir noch nie einer abhanden gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.