Jump to content
your dog ...  Der Hund
Uschi 7

Österreich allgemein

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir sind schon öfter mit Hund in Österreich gewesen. Jedes Mal ein anderes Hotel. Deswegen möchte ich hier auch kein bestimmtes vorstellen.

Ich hab die Feststellung gemacht, wenn ein Hund erlaubt ist, ist er auch wirklich willkommen. Wir sind immer freundlich aufgenommen worden. Und vor allem bei den Wanderungen kann man den Hund eigentlich fast überall laufen lassen. Hatte ich ihn mal an der Leine, wurde ich von Österreichern angesprochen, doch das liebe Hundi (immerhin Schäferhund) los zu lassen, damit er sich mal so richtig austoben kann. Hatte den Eindruck, die sehen es teilweise schon als Tierquälerei an, einen Hund angeleint zu lassen. Ganz anders wie bei uns.

Und den immer wieder erwähnten Maulkorb haben wir bis jetzt auch nur einmal gebraucht. Das war im letzten Jahr bei einer Seilbahnfahrt. Die Bahn war wahnsinnig voll. Man wurde regelrecht eingequetscht. Aber selbst dabei wurde darauf geachtet, dass der Hund genug Platz hat.

Also alles in allem, ich kann Österreich sehr empfehlen...........

LG Uschi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich Uschi, dass Du bei uns in Österreich so gute Erfahrungen machen konntest.

Obwohl - überall sind die Leute auch nicht soo nett ;)

Ich lebe direkt an der Donau in einem kleinen Ort. Zwar noch im Ortsgebiet, aber weeeeit ab von der Ortsmitte. Nun, unser Bodo darf immer frei laufen. Als er noch klein war - ca 6 Monate - kam vor unserem haus auf der Straße ein Fußgänger vorbei und neugierig wie Bodo ist, muss er diesen Herrn gleich mal beschnüffeln und freundlich begrüßen.

Auf einmal flippt dieser Typ aus und schreit "geben Sie den Hund weg! Geben Sie den Hund weg!" und fängt an mit den Armen herumzufuchteln........... Der hatte vor diem Hundebaby eine panische Angst und hätte uns am liebsten angezeigt....

Nunja, vielleicht sollte ich erwähnen, dass dieser Herr ein deutscher Tourist war ;);):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir nur zustimmen.

Ich habe ein Jahr in Innsbruck gelebt und gearbeitet.

Habe damals Leonie als Welpen bekommen, und stand immer im Mittelpunkt.

Sie durfte auch überall mit, Schuhläden, Klamotten, Restaurant.

Auch der Leinenzwang bei Bergwanderungen ist relativ locker. Ganz selten muss der Hund an die Leine. Und das sind dann aber auch meist STrecken, bei denen man den Hund sowieso anleinen würde. Steile Hänge usw.

Wie gesagt, ich kann Österreich mit Hund nur empfehlen. So gute Erfahrungen habe ich in Deutschland bis jetzt leider noch nicht gemacht!

Liebe Grüße, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War bisher zweimal in Österreich, einmal über Silvester in Sankt Michael und das zweite Mal im Sommer in Flachau. In dem Winterurlaub hatten wir nur einen Hund dabei, meine Beverly (auch groß/Schäferhund-Dobermann-Mix), im Sommer war der Hund meiner Freundin (Schäferhund) und Beverly dabei. :)

Wir hatten absolut keine Probleme eine Wohnung zu finden in einem fast neuen Haus, die Leute waren alle supernett. Die Hunde haben wir überall dabei gehabt, ob beim Essengehen oder sonstwas, und an der Leine waren sie so gut wie nie. :)

Maulkorb hatte ich dabei, aber es gab keine Situation (auch nicht in der Gondel) in der Beverly ihn tragen musste.

Bei mir ist also Österreich in Sachen Hund in bester Erinnerung. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ja da kann ich zustimmen und auch wieder mal nuuur schwärmen von Österreich.

Absolut hundefreundlich & super nett.. =) =)

*mal allgemein eine Lobhymne auf Österreich trällert*

Jac und Sunny :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich war mit meinen Westies auch früher ein paarmal in Österreich.

Meine Eltern hatten früher eine FEWO über Jahrzente und auch als

Kind war ich sehr oft da, eigentlich jede Ferien bis zum 18 Lebensjahr

halt regelmäßig.

Österreich gilt als super hundefreundlich, gerade was Hotels angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu ihr,

na dann freue ich mich umso mehr, auf den Urlaub! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und nach all den positiven Erfahrungen... wie wärs mal mit einem Forumstreffen in Österreich? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. Ist ja super zu hören, dass Österreich so hundefreundlich ist. Ich würde nämlich mal wieder gerne nach Kärnten zu den Seen zum Bootfahren und wandern und war nicht sicher, wie das so mit Hunden dort ist.

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich mich nur anschliessen, Österreich mit Hund, einfach spitze :klatsch::klatsch:

Wir waren mehrfach mit Hunden dort, ob Salzburger Land, Tirol oder Kärnten , wir haben nur gute Erfahrungen gemacht.

In Restaurants, kümmerte man sich meist zuerst um den Hund (es kam die Wasserschüssel) und dann wurden wir gefragt, was wir denn möchten ;)

Für meinen Mann und mich steht schon lange fest, den "Altersruhesitz" halbjahresweise in Tirol zu haben, allerdings nicht nur wegen der Hundefreundlichkeit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.