Jump to content
Hundeforum Der Hund
McChappi

Hundetrainerin V.S

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Nun ,

Originalbeitrag

Die ist ziemlich cool anzusehen - sie trägt immer so schöne Schuhe ... Und der Wagen!

....falls dies schon Rückschlüsse auf die Zielgruppe zulässt.... :???

:D

Nee, im Ernst, ich finde das ganz cool, dass mal jemand hergeht und zeigt: Hey, nur weil ich mit Hunden arbeite, muss ich nicht immer aussehen, als wäre ich gerade aus dem Busch gekrochen.

Ich mag das Spiel mit dem Klischee.

Und ich beömmel mich, wenn die Hunde hysterisch an ihr hochspringen und ihr Gesichtsausdruck bei den Haltern dazu führt, dass das freudige Grinsen langsam gefriert, wenn sie merken: Oh oh. Die findet das jetzt nicht okay ...

Und das "sagt" eben unheimlich viel, ohne dass sie ein Wort sprechen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

das könnte man allerdings dahingehend interpretieren , das Hunde um ihrer Klamotten

wegen nicht "anspringen" sollen....

Gefällt mir als "Botschaft " eher nicht... :(

DAS wäre mit dem Bikini auch vielfach klarer....

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch am Ende egal wer da steht. Die Hunde haben einen nicht anzuspringen egal welche Klamotte man an hat... DARUM gehts ja nun wirklich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich ist das Äußere erst mal egal. Aber es beeinflußt. Und ist im Fernsehen doch auch mit ausschlaggebend, ob man eine Sendung mag oder nicht.

Hab etwas von der ersten Folge angeschaut. Hab gerade leider keine Zeit für die ganze Folge... Ich muß sagen, mir ist sie zu "etepetete"... Mit den schicken Klamotten und dem Auto... Und ich mag ihre Stimme nicht...

Ich glaube ich würde eine Trainerin die so aufkreuzt nicht wirklich ernst nehmen... Ganz unabhängig von dem was sie wirklich kann. Irgendwie gehören für mich Arbeit mit Hunden und zünftige Klamotten zusammen... Ich stell mir gerade vor, wie der Rütter im Anzug an der Tür von seinen Klienten klingelt...

Sie ist nicht so mein Ding. Jetzt ganz ohne das komplette Training gesehen zu haben. Aber ich guck mir heute Abend noch das ganze Training an, und versuche Stimme und Äußeres auszublenden... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nun ,

das könnte man allerdings dahingehend interpretieren , das Hunde um ihrer Klamotten

wegen nicht "anspringen" sollen....

Gefällt mir als "Botschaft " eher nicht... :(

DAS wäre mit dem Bikini auch vielfach klarer....

LG Jörg

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Trainerin ist auch immer sauber und gepflegt hat die Haare schön und fährt ein schönes Auto.

was hat das eine mit dem anderen zu tun ?

Meine Trainerin mag auch nicht angesprungen werden und ich auch nicht.

Und als Trainerin trainiert man ja im Grunde Menschen und nicht den Hund ansich, warum sollte an sich dabei einsauen wie blöde ?

Wenn meine Trainerin mittags mit ihren Hunden arbeitet und spielt hat sie andere Sachen an und sieht aus wie ein schweinchen, aber nicht beim unterricht. Sie trägt zwar keine kleider sondern eher sportliche sachen, aber immer super sauber und gepflegt.

Irgendwo ist man als Hundeschulenleiter oder auch im TV Geschäftsfrau und sollte nicht wie ein Lump rum laufen, auch wenn das natürlich für einige sympathischer rüber kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag sie persönlich gar nicht. Bei ihr hab ich so das Gefühl, wie wenn sie sich gar nicht traut, die Hunde anzufassen und sich auch richtig eckelt, wenn sie abgeschleckt wird. Kommt bei mir so an, wie wenn sie nicht wirklich ein Hundemensch ist. Zudem finde ich sie nicht besonders herzlich gegenüber den Hunden. Anders als Milan z.B.

Andererseits hat sie gute Ansätze aber die Beiträge sind voll zusammengeschnitten. Bei den scheissefressenden Möpsen wurde z.B. nicht gezeigt, wie sie das "lass es" aufgebaut hat. Und gestern bei der Folge... ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der Spaniel das bei dem ersten Mal kapiert hat.

Typisch auf Ami gemacht. Ich frag mich halt echt, für was die Leute Hunde halten, wenn sie nicht spazierengehen. Vorallem wie lösen die sich, wenn kein Garten vorhanden ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum sollte ein Hund das nicht sofort kapieren?? meine sind auch keine Genies und habe es alle sofort kapiert.

Selbst die ober verfressene Fly hats sofort kapiert.

man uss bei ihr eben mehr arbeiten. Das ist wohl ads Hauptproblem vieler, den es soll ja schnell und einfach gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorallem wie lösen die sich, wenn kein Garten vorhanden ist?

Möchtest du nicht wissen :Oo

Das gilt nicht für alle Amerikaner, aber einige sind da wirklich schmerzfrei. Da bekommt der Hund einen Raum mit Fliesen.

Ich finde es übrigens sehr interessant, dass sie die Hunde nicht/ nur selten anfasst. Sie hält sehr viel Distanz, baut keine Beziehung auf. Das unterstreicht ja auch ihre Kleidung.

Ich finde das spannend, weil es eben ein völlig anderer Ansatz ist als bei vielen Trainern, die den Hund nehmen und erstmal zeigen: Siehst du, bei mir kann er das.

Bei ihr ist durch die Distanz viel schärfer definiert: Das ist DEIN Hund, deine Aufgabe.

Ich würde aber auch gerne mal eine Folge mit einem problematischen Hund sehen. Bisher kenne ich aus ihrer Serie nur problematische Menschen. (Ganz lustig, aber eben nichts, woraus man etwas mitnehmen kann.)

PS: Von fremden Hunden angesabbert zu werden, finde ich übrigens auch total eklig. Wenn Hunde stinken (der typische Chappy-Geruch*würg*), mag ich die nicht mal anfassen.

Ich würde mich trotzdem als Hundemenschen bezeichnen. Ich mag auch Menschen. Aber nicht jene, die drei Meilen gegen den Wind stinken. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Typisch auf Ami gemacht.

Sie ist Engländerin und alles spielt in England.

Ich hab mir ein paar Folgen angeschaut, und ich finde ihre Arbeit soweit solide, sie kennt sich aus mit Lernverhalten, verwendet Clicker und sanfte aversive Methoden (oft Geräusche) zum Abbruch von Verhalten, wonach sie sofort wieder lobt für Wohlverhalten. Sie hat ein gutes Auge für Körpersprache und ein gutes Gefühl für Timing. Gut gefällt mir, wie sie Hunde aus Streßsituationen wiederholt rausbringt und erst wieder reingeht, wenn sie sich beruhigt haben. Sie lässt Situationen nicht eskalieren und legt es nicht auf einen Kampf mit dem Hund an, sondern zeigt den Leuten Methoden, die diese auch Nachhüpfen können. Und wenn es mit der ersten Variante nicht klappt, hat sie immer auch noch einen B-Plan.

Natürlich handelt es sich nicht um eine Dokumentation sondern um Unterhaltungsfernsehen, daher werden sicherlich die Vorher und Nachher Situationen überzeichnet und die Hunde und Menschen entsprechend gecastet, damit keine Langeweile aufkommt.

In ihre spitzen hohen Schuhe würd ich meine lieben Füsse nie reinquetschen wollen ;) , ich messe ihnen aber auch keine Bedeutung bei.

SG

Viktoria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: ROXY, 7 Mon, DSH - lebt bei unserer Hundetrainerin

      Roxy ist eine junge, arbeitsfreudige graue Schäferhündin, geb. im April 2015. Sie ist an Katzen und Ziegen gewöhnt und lebt mit zwei Hunden zusammen. Die hübsche Schäferhündin kennt Boxentraining, fährt gerne Auto und wird oft im Fahrradanhänger transportiert. Sie beherrscht den Rückruf, kennt die Hundeplatzgeräte, kann schon etwas apportieren und fängt gerade mit der Flächensuche an. Roxy sucht sportliche Leute, die sie am Alltag teilnehmen lassen und Freude daran haben, mit ihr zu arbeiten.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wie werde ich Hundetrainerin? Wie gehe ich am besten vor?

      Hallo, ja eigentlich steht es ja schon im Betreff.. Wie werde ich am besten Hundetrainerin, wie gehe ich vor? Wo kann ich mich gut informieren? Ich durchforste google fast täglich, aber es hilft mir nicht wirklich. Vielleicht könnt ihr mir ja euren weg zeigen und mir helfen. Freue mich auf eure Antworten   LG Marie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Termin mit Hundetrainerin - worauf achten?

      Hallo! Eine Kollegin empfahl mir eine örtliche Hundetrainerin, mit der ich gerade einen Termin für den Dienstag nach Ostern gemacht habe. Sie wird ca. eine Stunde lang mit uns Gassi gehen und sich Nyras Verhalten anderen Hunden gegenüber ansehen. Gibt es etwas, worauf ich achten sollte? Fragen, die ich ihr stellen sollte? Methoden, die ich infrage stellen sollte? Woran erkenne ich, ob sie was taugt? Ich will nicht so und so viel Geld ausgeben und etliche Stunden absolvieren, ohne zu merken,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Möchte sich eine Hundetrainerin selbstständig machen?

      Möchte sich eine Hundetrainerin selbstständig machen? Ich bin neu hier und hoffe, dass ich mit diesem Posting nicht gleich gegen die Forenregeln verstoße. Ich besitze einen Ferienhof mit hundefreundlichen Ferienwohnungen an der Nordsee und könnte einer Hundetrainerin die Möglichkeit bieten sich bei mir auf dem Ferienhof mit einer Hundeschule selbstständig zu machen. Eingezäunter Platz 800 qm und eine überdachte Seminarfläche sind vorhanden. Ferner würde die Möglichkeit bestehen Ferienseminare

      in Plauderecke

    • Kein Verlass auf Hundetrainerin?

      Hi liebe Leute, ich sitze jetzt grad hier mit ziemlich schlechter Laune, ich hoffe man merkt es nicht zu arg. Vor ca 3 Wochen hatte ich den ersten Termin zur Einzelstunde mit einer Hundetrainerin, dieser Termin ca 15 Uhr fiel damals ohne Absage ihrerseits aus, ich konnte sie nicht auf dem Handy erreichen und sie meldete sich erst am Abend. In ihrer Hundeschule gab es wohl einen Unfall und sie musste Hundehalterin und Hund zur Tierklinik bringen etc. Wir machten einen neuen Termin, der fand

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.