Jump to content
Hundeforum Der Hund
McChappi

Hundetrainerin V.S

Empfohlene Beiträge

Ich wundere mich immer wieder darüber, dass genau diese Trainer wie VS so gut ankommen, weil sie ja rein-positiv arbeiten...

Denn nach meiner Meinung tun sie genau das nicht:

1.) Sie arbeitet oft mit Starkzwang über Futter.

2.) Anstatt zu heilen, doktort sie an Symptomen rum, da sie den Hund meist nur vom Problem ablenkt.

3.) Sie bringt sich oder die Halter nie selber in einen Konflikt ein, es wird lediglich konditioniert und abgelenkt.

4.) Sie erklärt keine Körpersprache und benutzt diese auch nicht, um zu kommunizieren.

5.) Sie erklärt den Haltern nicht, wie sie richtig mit den Hunden spazieren gehen und was sie unterwegs für die Hunde anbieten können. Im Gegenteil: Man sieht immer nur Halter, die von ihren Hunden hinterher gezogen werden.

6.) Ihre sog. positiven Hilfsmittel (wie z.b. ihr "Anti-Zieh-Geschirr) tun dem Hund genauso weh wie andere Hilfsmittel (z.B. ein Stachler), es wird aber als positiv verkauft.

7.) Wenn ihre positiven Methoden über Leckerlies versagen, dann rät sie, dass man die Hunde trennt oder abgibt...

Für mich ist diese Frau ein Versagen auf ganzer Linie, denn unsere Hunde sind zu weit mehr fähig als zu Dressurübungen und positiver Verstärkung!

Vielleicht finden viele sie so toll, weil die rein-positive-Ausdrucksweise ihr Gewissen beruhigt und ihnen suggeriert, dass man den Hund rein-freundlich erziehen kann.

Menschen brauchen das wohl, um sich gut zu fühlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

Originalbeitrag

denn unsere Hunde sind zu weit mehr fähig als zu Dressurübungen und positiver Verstärkung!

Noch- ist nicht die Zeit , um mit solchen Ansichten berühmt zu werden.

LG jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke OldHemp,

Sprichst mir aus der Seele.

Diese Frau nervt einfach.... ich kann mir das nicht lange ankucken.

P.S.

denn unsere Hunde sind zu weit mehr fähig als zu Dressurübungen und positiver Verstärkung!

Genau das denke ich auch. Sie können mehr, als viele ihnen zutrauen, bzw auch "fähig sind, ihnen beizubringen.

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn eine Hundetrainerin einen Bikini trägt dann bin schalte ich auch ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da spricht ja der Cesar Millan Fan aus dir OldHemp.

ich weiß nicht wie viel du von ihr gesehen hast oder ob du immer nur die ersten 5 Minuten guckst, aber fast alles von dem was du schreibst ist Falsch.

Sie arbeitet sehr wohl an dem Grund und nicht nur an dem Symthome. Allein in der aktuellen Folge von gestern zu sehen. Dort stellt sie einen Plan auf Wann die Hunde ferssen sollen und wann sie raus sollen, damit sie eben nicht in die Wohnung machen.

Sie hilft den Menschen, erklärt immer ganz genau warum dies und das nicht gemacht werden sollte damit der Mensch den Sinn kapiert (für mich am wichtigsten)

CM redet imer nur was von dominieren und erziehen.

Sie hat in der Heutigen folge erklärt warum die Hund enicht vom Tisch essen sollten und es nicht einfach verboten. Sie hat dem Kind eine alternative gesucht zum Hunde retten und ist mit ihr in ein TH gefahren um ihr zu zeigen wie man noch helfen kann.

Sie arbeitet sehr wohl mit Körpersprache dafür muss man einen Hund nicht mit der hand "beißen" auf den Rücken drehen, weg kicken oder mit nem HB hoch ziehen.-

Ich kenne auch einige Folgen wo sie zeigt wie man den Hund richtig an der Leine führt. Auch nur mit körpersprache und ohne Leckerchen.

Sie bietet 1000 alternativen für Hunde. Muss aber mit dem arbeiten was sich gibt und doktort nicht am Hund rum und liefert ihn fertig wieder beim HH ab.

Sie sucht beschäfftigungen für Hunde und spornt leute an Gassi zu gehen und zum Hundetraining.

Allein die Folge wo am ende die vernachlässigten terrier auch mit ins Haus durften zeigt doch was sie bei den Menschen bewirkt und zum umdenken animiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Na da spricht ja der Cesar Millan Fan aus dir OldHemp.

:D

Da sieht man wie wenig du mich kennst...Sonst wüsstest du, dass ich von niemanden Fan bin...

Ja eben: Sie stellt einen PLAN auf....Sie vergisst dabei allerdings, dass Hunde nicht nach Plan funktionieren und dies auch nicht sollten!

Und bevor ich wieder verschwinde, zitiere ich mich noch mal selbst :zunge:

Vielleicht finden viele sie so toll, weil die rein-positive-Ausdrucksweise ihr Gewissen beruhigt und ihnen suggeriert, dass man den Hund rein-freundlich erziehen kann.

Menschen brauchen das wohl, um sich gut zu fühlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast die Folge also nicht gesehen.

Hoffe ich zum mindestens bei deiner Aussage. Ansonsten hast du nicht verstanden worum es V.S mit dem Plan ging.

Es geht darum das diese Hunde nie gelernt haben stubenrein zu sein.

Der Plan diente dazu um sich auf die Hunde zu konzentrieren und zu schauen WANN nach dem essen ist es am besten raus zu gehen.

Die Bsitzer sollten erst jede Stunde raus und die Besitzer selbst sollten dabei sehen wann es am sinnvollsten ist raus zu gehen.

Man geht ja nicht 15 Jahre jeden Tag jede Stunde raus.

Der Plan war für die Menschen :Oo

Damit jeder in der Familie weiß wann er dran ist mit raus gehen.

Und ich schau doch auch danach wann mein Hund raus muss.

Als ich auf barf umgestellt habe hat Sunny 4 mal nachts in die Wohnung gemacht.

Ich hab zu spät gefüttert und die letze Pipi runde war darum also auch zu früh.

Nun fütter ich bis 20.00 und gehe um 23 Uhr raus.

Seid dem gibt es keine Maleure mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bisher nur Ausschnitte bzw. 2 Folgen ganz gesehen.

Gab es schon mal eine Folge mit einem Hund, der sich nicht durch Futter belohnen lässt?

Mich würde interessieren wie sie an diese Hunde herangeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
[

Gab es schon mal eine Folge mit einem Hund, der sich nicht durch Futter belohnen lässt?

Mich würde interessieren wie sie an diese Hunde herangeht.

Zitiere mich mal selber. Gibt es so eine Folge? Es würde mich wirklich interessieren?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: ROXY, 7 Mon, DSH - lebt bei unserer Hundetrainerin

      Roxy ist eine junge, arbeitsfreudige graue Schäferhündin, geb. im April 2015. Sie ist an Katzen und Ziegen gewöhnt und lebt mit zwei Hunden zusammen. Die hübsche Schäferhündin kennt Boxentraining, fährt gerne Auto und wird oft im Fahrradanhänger transportiert. Sie beherrscht den Rückruf, kennt die Hundeplatzgeräte, kann schon etwas apportieren und fängt gerade mit der Flächensuche an. Roxy sucht sportliche Leute, die sie am Alltag teilnehmen lassen und Freude daran haben, mit ihr zu arbeiten.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wie werde ich Hundetrainerin? Wie gehe ich am besten vor?

      Hallo, ja eigentlich steht es ja schon im Betreff.. Wie werde ich am besten Hundetrainerin, wie gehe ich vor? Wo kann ich mich gut informieren? Ich durchforste google fast täglich, aber es hilft mir nicht wirklich. Vielleicht könnt ihr mir ja euren weg zeigen und mir helfen. Freue mich auf eure Antworten   LG Marie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Termin mit Hundetrainerin - worauf achten?

      Hallo! Eine Kollegin empfahl mir eine örtliche Hundetrainerin, mit der ich gerade einen Termin für den Dienstag nach Ostern gemacht habe. Sie wird ca. eine Stunde lang mit uns Gassi gehen und sich Nyras Verhalten anderen Hunden gegenüber ansehen. Gibt es etwas, worauf ich achten sollte? Fragen, die ich ihr stellen sollte? Methoden, die ich infrage stellen sollte? Woran erkenne ich, ob sie was taugt? Ich will nicht so und so viel Geld ausgeben und etliche Stunden absolvieren, ohne zu merken,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Möchte sich eine Hundetrainerin selbstständig machen?

      Möchte sich eine Hundetrainerin selbstständig machen? Ich bin neu hier und hoffe, dass ich mit diesem Posting nicht gleich gegen die Forenregeln verstoße. Ich besitze einen Ferienhof mit hundefreundlichen Ferienwohnungen an der Nordsee und könnte einer Hundetrainerin die Möglichkeit bieten sich bei mir auf dem Ferienhof mit einer Hundeschule selbstständig zu machen. Eingezäunter Platz 800 qm und eine überdachte Seminarfläche sind vorhanden. Ferner würde die Möglichkeit bestehen Ferienseminare

      in Plauderecke

    • Kein Verlass auf Hundetrainerin?

      Hi liebe Leute, ich sitze jetzt grad hier mit ziemlich schlechter Laune, ich hoffe man merkt es nicht zu arg. Vor ca 3 Wochen hatte ich den ersten Termin zur Einzelstunde mit einer Hundetrainerin, dieser Termin ca 15 Uhr fiel damals ohne Absage ihrerseits aus, ich konnte sie nicht auf dem Handy erreichen und sie meldete sich erst am Abend. In ihrer Hundeschule gab es wohl einen Unfall und sie musste Hundehalterin und Hund zur Tierklinik bringen etc. Wir machten einen neuen Termin, der fand

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.