Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
wolke07

Check up - was sollte alles gemacht werden?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

möchte demnächst einen Check up meiner Hündin beim Tierarzt machen lassen.

Möchte auf jeden Fall ein großes Blutbild machen lassen.

Zum einen, weil sie roh gefüttert wird (und ich sicher gehen möchte, dass alles in Ordnung ist) und zum anderen möchte ich ein 2. Mal einen Test auf Leishmaniose machen lassen (da sich der Titerwert auch erst später ändern kann).

Was gehört aus Eurer Erfahrung heraus, auch zu einem Check up?

Sollte man dabei z.B. auch Kot über mehrere Tage einsammeln und untersuchen lassen, obwohl kein Verdacht besteht etc.

Danke für Eure Erfahrungswerte oder Meinungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einem Auslandshund gehört für mich dazu

Grosses Screening(Organwerte)

Blutbild

Eiweißelektrophorese

Reiseprofil , länderspezifisch , ist da was positiv würde ich ,je nach Krankheit, noch einen -Direktnachweis anstreben

Genug Blut abnehmen für weitere Untersuchungen.

Anonsten würde ich nur was untersuchen lassen , wenn der Hund Symptome hat..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wolke ist kein Hund aus dem Ausland.

Waren vor 2 Jahren in Spanien im Urlaub. Hatten zwar eine Prophylaxe, aber trotzdem hatten wir sie nach ich meine einem halben Jahr testen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber sie war schonmal im Ausland.....

Ist fast dasselbe ;)

Hat sie iwelche Symptome die auf eine Krnakheit hindeuten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was gehört aus Eurer Erfahrung heraus, auch zu einem Check up?

Großes Blutbild hast du schon selbst gesagt. Beim geringsten Verdacht würde ich die Schilddrüsenwerte mitbestimmen lassen.

Urin-Untersuchung per Teststäbchen -- kann man allerdings auch selbst machen.

Kotuntersuchung nur bei Verdacht auf Parasitenbefall.

Bei einem älteren Hund evtl. Ultraschall des Bauchraums, um möglicherweise vorhandene Veränderungen frühzeitig zu erkennen.

LG Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Aber sie war schonmal im Ausland.....

Ist fast dasselbe ;)

Hat sie iwelche Symptome die auf eine Krnakheit hindeuten?

Macht Sinn :D

Nein hat keine Symptome, ihr geht es gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Was gehört aus Eurer Erfahrung heraus, auch zu einem Check up?

Großes Blutbild hast du schon selbst gesagt. Beim geringsten Verdacht würde ich die Schilddrüsenwerte testen lassen

LG Antonia

Was wären denn hierfür Anzeichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was wären denn hierfür Anzeichen?

Im Prinzip alle Symptome, die eine Schilddrüsendysfunktion hervorrufen kann. Meist ist es ja SD-Unterfunktion. Auch wenn nur in schwacher Form, eine SDU kann lange latent vorhanden sein.

Als da wären zB Mattigkeit, Lethargie, Desinteresse, aber auch "gereiztes" Verhalten mit überschießenden evtl. aggressiven Reaktionen, starker Hunger, schlechtes Fell, schlechte Immunabwehr, Gewichtszunahme bei gleicher Futtermenge, Wassereinlagerungen, usw.

Es gibt Unmengen Symptome :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.