Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Loonee

Balou 2013

Empfohlene Beiträge

Aloha,

ich mag hier mal Fotos vom Dicken sammeln. Ist sicher spannend wie er sich in 2013 bis zum ersten Geburtstag in einem halben Jahr und dann bis zum Jahreswechsel entwickelt. Und da ich grad ein wenig knipsen konnte weil er und mein Held von Sohn Dschungelcamp "gucken", fang ich einfach mal an. ;)

Meine Helden gucken das Dschungelcamp:

3831663532386664.jpg

Und zwar bis Frauchen sich was zu knabbern holt:

3266323334393966.jpg

"Jaaa, ich würd da auch was von nehmen!"

3631363239363537.jpg

"Nein? Und wenn ich auf Süß mache?"

6665326464363637.jpg

"Ich kann auch charmant!" *harrharrharr*

6265613932643430.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das letzte Bild ist der Hammer =)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er wirkt so intelligent, nicht? Wie der Herr so es G´scherr. ;)

Aber ich muß jetzt die Kamera mal wieder öfter mitschleppen. Den Übertritt vom "Ugly Puppy" zum richtigen Aussie dokumentieren. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supersüße Bilder!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, Balou mit so einem Mimik-Repertoire zu widerstehen ist mit Sicherheit auch schwer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, tolle Bilder, das Letzte ist richtig gut gelungen :klatsch: ...dieser Blick!

Wenn ich Dschungelcamp gucken müsste, dann würde es bei mir vermutlich so aussehen wie bei Deinen Beiden ....*schnarch* :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch. :)

@Mäusebier: Soooo groß ist seine Mimik eigentlich garnicht aber ein Schoko-Milch-Riegel holt einfach alles aus ihm raus. :D

Am schönsten find ich, wenn er mit den Ohren arbeitet. Die können alles, von ganz platt runterhängen bis zu zwei Dritteln hochstehen. Einmal dachte ich, er stellt sie bald ganz auf. *gg*

@Marisa: Der Große, also der Sohn, hat ja seit Tagen dran gearbeitet, DASS er es gucken darf. Und dann pennt der ein. Das arme Tier suchte dann verzweifelt einen Platz und als die so Hintern an Hintern zum liegen kamen, ich mußte sooo lachen.

Aber ja, seine Blicke... er kann immer wieder so total verpeilt gucken. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

So, einmal die Bilder vom gestrigen Hundeschultag. Keine Gehorsamkeit sondern Junghunde-Agility. :)

Und davor im Kurpark gabs natürlich auch ein paar Fotos. :)

post-23483-1406420258,05_thumb.jpg

post-23483-1406420258,09_thumb.jpg

post-23483-1406420258,12_thumb.jpg

post-23483-1406420258,16_thumb.jpg

post-23483-1406420258,21_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten auf jeden Fall Spaß. :)

post-23483-1406420258,24_thumb.jpg

post-23483-1406420258,28_thumb.jpg

post-23483-1406420258,32_thumb.jpg

post-23483-1406420258,35_thumb.jpg

post-23483-1406420258,38_thumb.jpg

post-23483-1406420258,41_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, wir waren ja heute in den Feldern außerhalb. Ein paar der Bilder gibts schon im Plauderfred. Hier sind alle vorzeigbaren. :D

post-23483-1406420263,74_thumb.jpg

post-23483-1406420263,78_thumb.jpg

post-23483-1406420263,81_thumb.jpg

post-23483-1406420263,86_thumb.jpg

post-23483-1406420263,9_thumb.jpg

post-23483-1406420263,93_thumb.jpg

post-23483-1406420263,96_thumb.jpg

post-23483-1406420263,99_thumb.jpg

post-23483-1406420264,02_thumb.jpg

post-23483-1406420264,05_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ist unser Balou einfach nur mäkelig oder liegt es am Zahnwechsel?

      Hallo ihr,   ich hoffe ihr wisst weiter, denn ich bin mit meinem Latein am Ende.   Unser Balou ist jetzt knapp 5 Monate alt und seit zwei Wochen erkenne ich ihn nicht wieder. Zum einen hat sein Zahnwechsel begonnen, aber auch die Pubertät. Er verhält sich, was das Fressen angeht, wie ein anderer Hund.   Balou war nie besonders mäkelig, mal abgesehen davon, dass er das Trockenfutter nicht mehr wirklich mochte, seit wir angefangen haben, ihn zu barfen. Er war sogar bisher eher verfressen und nahm wirklich alles.  Aber seit knapp zwei Wochen frisst er immer schlechter und rührte in den letzten Tagen sein Barf sogar gar nicht mehr an. Seitdem steht dort den ganzen Tag etwas Wolfsblut Trockenfutter, von dem er über den ganzen Tag verteilt immer mal etwas frisst.  Jetzt meinte mein Freund vorgestern, ihn einfach mal von der Hand aus zu füttern. Das Barf verschmäht er weiterhin, aber Trockenfutter, angebratene Hähnchenbrust oder Wurst frisst er. Sobald man sie jedoch in den Napf tut, rüht er sie nicht mehr an. Heute Abend hat er etwas an der Hähnchenbrust geleckt, aber sofort nachdem er sie ganz im Mund hatte, spuckte er sie wieder aus und wollte sie nicht mehr.  Seine Kauknochen und Schweineohren kaut er weiterhin genüsslich und sogar verstärkt. Auch ansonsten ist er immernoch verspielt und aktiv.   Wisst ihr weiter? Wir überlegen echt schon, zum Tierarzt bei uns im Ort zu fahren.    Beste Grüße Anna

      in Hundefutter

    • Alaska - ca. 2013 geboren - Herdenschutzhund-Mix

      Alaska wurde Anfang des Jahres 2015 in einem Dorf ausgesetzt. Dort brachte sie ihren Welpen in einem Betonrohr in Sicherheit, das an einem Kreisverkehr am Straßenrand lag (Bauarbeiten). Anwohner fütterten Alaska und benachrichtigten nach ca. 10 Tagen San Animal. Da Alaska ein Hinterbein beim Laufen anhob, wurde sie sofort zur Tierklinik gebracht. Hier stellte man fest, dass sie eine alte Wunde im Krallenbereich hatte. Diese musste medikamentös behandelt werden und somit durfte sich Alaska nicht mehr um ihren Welpen kümmern. Der Welpe wurde von den Anwohnern übernommen.   Alaska aber sucht noch ein Zuhause und ist momentan in einer Hundepension untergebracht.    Alaska ist wahrscheinlich ein Herdenschutzhund-Mix, ca. 72cm hoch und etwa 40 Kg schwer. Sie ist eine ganz verschmuste und freundliche Hündin. Auf Menschen geht sie freundlich zu und lässt sich gerne streicheln und bekuscheln.   Mit Hunden scheint es auch keine Probleme zu geben. Wir hatten sie einen Tag bei uns und sie verstand sich mit Emma und auch mit allen Nachbarshunden. In der Pension geht sie in den Freilauf mit einer Mali-Mix-Hündin.    Sie braucht aber noch ein Stückchen Erziehung, beispielsweise in Sachen Leinenführigkeit. Als wir mit ihr spazieren gingen, wollte sie auch Autos hinterher rennen, also auch hier muss ihr noch beigebracht werden, dass dies ein Tabu ist.   Im Haus verhielt sie sich ruhig und als wir ihr ihre Decke zeigten, nahm sie diesen Platz auch sofort an.   Unseren Kater hat sie gar nicht beachtet. Der lief mit im Haus herum und an Alaska vorbei. Auch in der Hundepension laufen Katzen frei herum und Alaska interessiert sich nicht für sie.   Alaska ist geschätzte 2 Jahre, vielleicht auch etwas jünger. Sie ist nun kastriert, geimpft, gechipt und könnte somit umziehen.   Wer Interesse hat, kann sich bei mir per PN melden oder traudl@sananimal.org kontaktieren.      

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Balou - gut erzogener Mini-Aussie 53 cm, 2 Jahre - er darf bleiben

      Dieser Hund liegt mir sehr am Herzen. Ich veröffentliche ihn hier im Auftrag der bisherigen, sehr liebevollen Halter.   Von Welpe an ist er mit seiner Familie bei mir im Unterricht. Er muss nun leider dringen seine Familie verlassen, da diese auseinander bricht. Dieser Fall macht mich sehr traurig. Für alle Beteiligten. Es wurde hin und her überlegt, wie er doch bleiben könnte, aber sie wollen ihm das lange Alleinesein nicht zumuten. Die Trennung geschieht also zu seinen Gunsten.

      Ich empfinde Balou als einen äußerst angenehmen Aussie. Er ist sehr gut erzogen, kennt einige Ausbildungs-Elemente wie Tricks, Agility, Gegenstandssuche, und ist ein wirklich ruhiger Vertreter. Wie in der Natur der Rasse normal, kann er eine gewisse Schutzmotivation an den Tag legen, und braucht, obwohl er eine tolle Grunderziehung hat, auch eine klare Führung durch seine neuen Menschen, sonst wird er Jobs übernehmen, die in der heutigen Gesellschaft nicht erwünscht sind.   Eines ist vielleicht noch wichtig: Er verträgt kein Industrie-Futter und wird daher gebarft.   Erzogen und geführt wurde der Hund übrigens überwiegend von einem jungen Mädchen von 14-16 Jahren.

      Nach meinem Empfinden ein großartiger Hund!       Text von Balou's Herrchen:   Ich suche ein liebevolles neues Zuhause.   Ich heiße Balou und bin ein Mini Australian Shepherd Rüde in Black-Tri. Mein Geburtstag ist der 16.02.2013, ich bin nicht kastriert. Rückenhöhe ca. 53 cm, Gewicht ca. 20 kg Für einen Hütehund bin ich sehr genügsam und gelassen. Ich bin kinderlieb,folgsam und verstehe mich mit Artgenossen und anderen Kleintieren sehr gut.   Bei Interesse bitte PN gegen Telefonnummer von Herrchen!      

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Nora - Cattlemix *2013 sucht dringend!

      Hier ist sie also wieder...   Nora konnte aus Spanien vermittelt werden.  
        Leider verliert sie auch ganz schnell wieder ihr Zuhause. Da sie Tierärztin angeknurrt hat, wird sie nun als aggressiv betitelt und ihre Menschen wollen sie nicht mehr behalten.   Nora sucht schnellstmöglich eine Pflegestelle oder Endplatz, da sie sonst wieder nach Spanien zurück muss. Aktuell befindet sie sich in der Nähe von Freiburg im Breisgau.   Nora ist ein junger Hund, der eine klare Führung braucht, hunde- und kinderverträglich ist. Zu Katzen sollte sie allerdings nicht vermittelt werden  
          Bei Interesse bitte PN an mich oder eine Mail an info@acdinnot.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Balou macht alles kaputt

      Hallo Ihr. Ich weiß nicht mehr weiter..... Balou 1 Jahr 5 Monate fängt an alles kaputt zu machen...      Nun musste die Brille meiner Tochter herhalten.....   Und sonst sind es meine Pumps.... wo er meint den Absatz kürzen zu müssen.   Ist er unterfordert????? Hoffe über zahlreiche Antworten LG 

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.