Jump to content
Hundeforum Der Hund
Balou

Scharren

Empfohlene Beiträge

Die Studie kenne ich nicht, aber ich kenne viele Westies. Die Westies von mir (Geschäft) sind echt friedliche Hunde, aber durch Meisterschaften und Seminare kenne ich sehr viele die echt sehr heftig auf andere Hunde reagieren. Und da ist es egal ob Rüde auf Rüde oder auf Hündin trifft oder ob eine Hündin auf eine Hündin oder einen Rüden trifft.

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,:klatsch:

sehr interessant dieses Thema. Ich habe eine sehr freiheitsliebende, dominante Huskymixhündin die auch gerne scharrt. Ich kann sie durch viel Geduld und üben inzwischen gut abrufen, selbst bei Hasen und Kaninchen hab ich sie so weit, dass sie stehen bleibt bei Ruf. Aber ich muss den Hasen vorher gesehen haben, sonst pirscht sie los.:Oo Ich werd das mal mit dem Scharren mal genauer beobachten. Mir ist aufgefallen, dass es heftiger ist wenn sie normalerweise läufig wäre. ( musste ja kastriert werden...:( wegen Tumor ) Wenn sie zu frech wird, blockier ich immer ihre Buddelstellen und gut ist. Vielleicht sollte ich auch scharren? Würd ich mir aber ziemlich blöd vorkommen???=)=) Mal schaun wie sie reagiert. Wie gesagt, sie ist eh ziemlich freiheitsliebend von der Rasse her und ich bin froh sie überhaupt so frei laufen lassen zu können da wir ja direkt am Wald wohnen. Aber ich werd mal scharren,:klatsch: mal schaun was passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buddeln hat allerdings nichts mit scharren zu tun ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor Tony kastriert wurde, scharrte er auch und ich

hinterher, das sah lustig aus, aber er hörte dann auf und

verschwand von der Stelle.

Seit er kastiert ist, scharrt er auch nicht mehr! Ich natürlich

auch nicht mehr! *hihi*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wie vielleicht einige wissen hab ich ja eine HSH Mix Hündin die nicht kastriert ist aber meist immer scharrt.

Ich habe soweit keine Probleme mit ihr aber sie akzeptiert keine anderen Hündinnen.

In allen Büchern die ich zu HSH verschlungen habe steht das alle HSH scharren wegen ihrem sehr ausgeprägten Teritorialverhalten.

Soll ich es jetzt unterbinden oder nicht ??

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir haben täglich im Durchschnitt 20 Hunde bei uns.

vom Zwerg bis zum Riesen, Rüden, Hündinnen,

kastriert, unkastriert, jeden Alters.

Mein Rüde hätte viel zu tun jeden zuversemmeln der scharrt.

Das hat er gar nicht nötig, er spart seine Kräfte für die wirklich wichtigen Sachen.

Ich muss ganz ehrlich sagen, das ein Hund der einen Kleineren,

wegen eines Scharren, sich zur Brust nimmt.

Es wohl sehr nötig haben muss, sein Selbstbewusstsein zu starken.

Also, eher schwächelt!

Zur sogenannten Dominanz:

Ein wirklich dominanter Hund hat dafür nur ein müdes Lächeln.

Auch wenn mein Rüde hier ( unter den Hunden ) die höchste Stellung ein

nimmt, scharrt er eher weniger, er ist sich seiner Stellung bewusst und macht da keine

große Sache draus.

Liebe Grüße Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mich hat es bisher auch nicht gestört aber nachdem ich das gelesen habe kommen mir doch zweifeln.

@Mark wäre nett wenn du dich nochmal dazu äußerrn würdest.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

natürlich nicht nur Mark sondern alle die eine Meinung dazu haben, bütte.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...