Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Loonee

Mobility für Aussie

Empfohlene Beiträge

Hallo ins Rund,

ich bin ja auf der Suche nach einer "Sportart" für den Dicken und mich. Und auch wenn er noch jung ist, so sammel ich doch Ideen. Will ja später nicht vor den ganzen Möglichkeiten stehen wie der Ochs vorm Berg. :D

Nun sagt man natürlich als erstes Agility. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das für einen Aussie immer so das non plus ultra ist.

Ich könnte Agility bei meiner Hundetrainerin machen. Sicher in aller Gemütsruhe. Aber sie tritt auch mit einigen der Teilnehmern bei kleinen Turnieren an und ich möchte niemanden ausbremsen. Mir selbst gehts nicht um Geschwindigkeit, um Perfektion und um Turniere oder ähnliches.

Ich such etwas das den Dicken auslastet und uns Spaß macht. Etwas, das ohne Druck aber mit Kopf und mit Teamarbeit verbunden ist.

Zweite Möglichkeit: Obedience über meine Trainerin. Aber ich seh den Dicken an und ich seh mich an und ich denk mir: Hmmm, täte uns gut. (Wir wollen ja auch die BH laufen.) Aber auf Dauer wäre das nicht unseres. Nicht meins und wahrscheinlich auch nicht seins. Kann ich den Finger nicht drauf legen. Bauchgefühl. Vielleicht lieg ich ja auch falsch... :)

Dritte Möglichkeit: Hüten. Ok, ich kann zum Hüteinstinkttest gehen. Ich kann evtl. mit den Schafen meiner Trainerin hüten. Aber ich wäre auf sie angewiesen, und auf ihre Schafe. Oder ich halte selbst welche und bei aller Liebe...

Alternative Treibball: Keine Möglichkeiten, soweit ich weiß.

Und nun... stolper ich über Mobilty. Und so auf den ersten Blick wirkt es wie für mich/uns gemacht: Viel Fun. Nicht aufputschend. Abwechslungsreich. Nicht unbedingt auf große Plätze angewiesen. Stärkt das Vertrauen und die TEamarbeit. Und: lastet den Dicken kopfmäßig aus!

Daher meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Mobility speziell bei Aussies und gibt es generell etwas weiterführende Infos darüber, was man da alles macht? Nähere Beschreibung der Aufgaben z.B.?

Ich kenne hier zudem ad hoc keine Schule und keinen Platz, der es anbietet. Aber ich würd meine Trainerin mal drauf ansprechen und ggf. kann man das vielleicht auch selbst lernen?

Wie gesagt, mir geht es im Moment vor allem um die etwas tiefer gehende Informationsbeschaffung, um zu schauen ob es für uns ggf. als Möglichkeit in Frage käme. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.