Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tumore - Hilfreiche Links

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Da unser alles geliebter Hund leider einen Tumor hatte,

und ich sehr viel recherchierte,

fand ich einige sehr interessante Seiten davon.

http://www.freddie-krueger.de/Hunde/Wissenswertes/Krankheiten/Krebs___Tumoren/krebs___tumoren.html

http://www.dogs-magazin.de/gesundheit/diagnose-krebs-beim-hund-65071.html

http://www.vet-med-dent.com/zhk_unt_07.html

http://www.drc.de/gesund/tumor.php

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ür die Links!

Habe meinen Toby wegen eines Fibrosarkoms am 05.10.12 erlösen müssen, aber gute Informationen sind auch in der Zukunft hilfreich.

Lebt Dein Hundi noch?

Und was für eine Krankheit hat/hatte er denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OMG,

hab mir mal Deine Beiträge angeschaut!

Es ist alles noch zu frisch und tut bestimmt unendlich weh, das ihr euren Liebling gehen lassen musstet.

Lieber Max, hab viel Spaß im Regenbogenland.

Ich hatte zwar Deinen Beitrag im Regenbogenland gelesen, aber nicht gewusst woran er nun letztendlich starb. Wollte auch nicht Fragen!

Deshalb, danke für die Infos.

Es tut mir ehrlich leid!:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde diese Seite auch sehr interessant und informativ:

http://www.roxys-seite.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Überall steht das man Syptome erkennen kann, das stimmt aber nicht. In der Früh war er noch putzmunter und Mittags hat er sich übergeben und nichts mehr gefressen und 1 Stunde später ist er umgekippt. 4 Stunden später mußten wir ihn gehen lassen, Metastase hat die Magenwand durchbrochen.

Nichts sah man, aber auch gar nix.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, Krebs ist ein ganz komplexes Thema- was auf den einen zutrifft, trifft bei dem anderen leider überhaupt nicht zu.

Es gibt auch so viele unterschiedliche Formen, Fassetten in einem, naja, wie soll ich sagen "Tumorbereich", dass es schwer ist da wirklich "allgemein gültige" Informationen zu geben...

Ich habe hier im Forum den "Krebs Mutmach Thread" vor einiger Zeit eröffnet.

Das finde ich unheimlich wichtig, denn im Internet und auch bei den TAs erfährt man in den meisten Fällen nur von den schlimmen Verläufen und das Krebs den schnellen Tod bedeutet.

Das muss aber auch nicht immer zutreffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Es gibt auch so viele unterschiedliche Formen, Fassetten in einem, naja, wie soll ich sagen "Tumorbereich", dass es schwer ist da wirklich "allgemein gültige" Informationen zu geben...

Ich möchte aus gegebenen Anlass diesen Link setzen.

http://www.naturheilpraxis-konstanz.de/html/schlangengifttherapie.html

Horvi ist (laienhaft) eine Therapie deren Grundlage tierische Gifte sind. Bei Krebst-, Tumor-, und Schmerzpatienten (mein Hund) kann es sehr gute Hilfe/Unterstützung geben/leisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.