Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tina+Sammy

Abzockerwarnung bei vermisstem Haustier allgemein

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo Forie´s,

in einer Hundezeitschrift habe ich einen interessanten Artikel gefunden, in dem beschrieben wird, wie manche *** ahnunglose Tierhalter abzocken, die ihr geliebtes Tier schmerzlich vermissen.

Diese Leute suchen gezielt über Internetforen- und seiten nach Vermisstenmeldungen.

Ist dort ein Foto abgebildet, sowie Chip/Tattoonummer, Adresse und Telefonnummer des Halters, schreiben sie entweder eine SMS oder rufen an um mitzuteilen, dass das Tier gefunden wurde.

Natürlich ist der Halter überglücklich, dass es dem Tier gut gehen soll.

Es wird erklärt, dass sich das Tier an der Grenze zu Land XY aufhält und man es für eine "Kostenerstattung" von mehreren hundert Euro nach Hause bringen kann.

Das Geld soll vorab überwiesen werden!

Das macht einige stutzig, andere leider nicht!

Vielleicht sollten deswegen manche, die ihr Tier öffentlich als vermisst melden, darüber nachdenken, keine persönlichen Daten einzustellen.

Ich persönlich fände es schrecklich, die Nachricht zu bekommen: Ihr Hund ist gefunden worden!

Das Herz rast, Freundentränen kullern und dann kommt die eiskalte Dusche:

ABZOCKER!

Da es doch die Möglichkeit gibt, den User, der eine Vermisstenmeldung postet eine PN oder E-Mail zu schreiben, ist es ja nicht zwingend erforderlich, persönliche Daten preiszugeben.

Sicherlich könnte dadurch bei einem wirklichem Fund schneller ein Kontakt hergestellt werden.

Aber wie oben geschrieben: Die kalte Dusche...

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.