Jump to content
Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich bin neulich über die Seite der Wolfacademy gestolpert und wollte fragen, ob jemand Erfahrungen mit deren System hat?

Persönlich finde ich die Idee dahinter interessant nur finde ich einiges etwas... naja zu utopisch.

Nebenbei habe ich überlegt, ob ich über die eine Ausbildung mache zum Hundetrainer und mich später über Seminare und während meinem tiermedizinischem Studium weiterbilde um möglichst viele Eindrücke zu gewinnen.

In Hundeschulen in meiner Umgebung kann ich dabei leider nicht, die wollen mich nicht mehr sehen, nachdem meine Hündin ihr System zum Einstürzen gebracht hat :D (hihihi).

Wie gesagt, mich würde eure Meinung interessieren. Und ich möchte die Ausbildung nur Nebenberuflich machen.

Danke euch schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hat wirklich keiner Erfahrungen damit gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... nur finde ich einiges etwas... naja zu utopisch.

...

Ich finde das nicht utopisch, sondern esoterisch. Ich hab mir mal die Seite angeschaut - davon abgesehen, dass die für meinen Geschmack überfrachtet ist, finde ich zu viel BlaBla.

Und Formulierungen wie

"...Umso weniger kann ich verstehen, dass es in diesem Beruf neidvolle Konkurrenten gibt die nichts anderes zu tun haben als über Ihre Kollegen herzuziehen, sie schlecht zu machen oder Ihre Arbeit abzuwerten."

sind ja erst mal ganz toll, wenn es dann aber fast im gleichen Atemzug so weiter geht:

"Da gibt es Hundeschulen die scheinbar anstatt Kunden zu betreuen auf den Internetseiten Ihrer Berufskollegen herumstöbern ...

... Hundeschulen die behaupten nur Ihr" System" Ihre "Methode" sei die absolut Beste und alles andere ist nur schlecht oder gestohlen.

Die Einen brüsten sich damit die "absolute Nr. 1 " ...die anderen versuchen irgendwelche Begriffe wie "Problemhundeberater" per Patent schützen zu lassen.

..., getratscht und verleumdet ..."

dann kann ich die erste Aussage nicht seriös nehmen.

und frage mich:

"...kann diese Hundeschule ... wirklich gut sein?"

Und dann Tierkommunikation, Haustieraufstellungen, Indianisches Hundehoroskop? Na ja, wer dran glaubt, muss das dann machen (und bezahlen) :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und Formulierungen wie
"...Umso weniger kann ich verstehen, dass es in diesem Beruf neidvolle Konkurrenten gibt die nichts anderes zu tun haben als über Ihre Kollegen herzuziehen, sie schlecht zu machen oder Ihre Arbeit abzuwerten."

Das gleiche, was sie anprangert, tut sie selber mit diesem Satz. Damit ist das ganze bei mr eh schon untendurch........

Schlechter Stil..... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab bei denen auf der Seite auch mal rumgeschnüffelt.

Was zum Geier ist Hundetraining auf indianische Art? Hunde "die nix taugen" landen im Suppentopf? Anders kann ich es mir bei echten Ureinwohnern nicht vorstellen. :kaffee:

Ganz drollig fand ich auch die offerierten Halsbänder, schlichte Nylondinger mit Perlen bestickt und Keramikröhrchen (habs als Filtermaterial für den Grobfilter von Aussenfiltern/Aquarium identifiziert) sowie größeren Perlen... Die können "EMKP". Das heilt alles! Echt jetzt. Sagt die Seite :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ganz drollig fand ich auch die offerierten Halsbänder, schlichte Nylondinger mit Perlen bestickt und Keramikröhrchen (habs als Filtermaterial für den Grobfilter von Aussenfiltern/Aquarium identifiziert) sowie größeren Perlen... Die können "EMKP". Das heilt alles! Echt jetzt. Sagt die Seite :kaffee:

Und, haben Deine Fische das ewige Leben? ;):zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein leider nicht... Als ich noch Fische hatte, sind sie öfters an "Katze" gestorben...

Zumindest gegen Katzenbefall hat das Zeug nicht geholfen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea, du hast es falsch benutzt! Man muss es - sieht man ja - dem Fisch um den Hals hängen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... oder einen Katzenmaulkorb davon basteln :D

Zumindest haben sie im Filter nichts gebracht, ausser das das Wasser schön sauber war.

(Ich hab die Fische damals zu ihrem eigenen Schutz abgeschafft, weil Katzens sie bei den Kabeln, bei der einzigen, nicht dichten Stelle, rausgefummelt haben... War nicht schön, die Fische angefressen auf dem Teppich zu finden.... :( )

Back to topic, wie soll "indianische" Hundeausbildung denn aussehen? Ich hab grad lustiges Kopfkino vom tanzenden Trainer mit Kopfschmuck und Kriegsbeil, der in der Mitte von einem Kreis aus Schülern den Stammesgesang anstimmt :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, vielleicht ist die Herangehensweise der HUndeschule gar nicht verkehrt (welche, das hab ich auf die Schnelle allerdings nicht gefunden ;) ) - wenn es hilft? Ich werde mich hüten, anhand der Homepage ein abschließendes Urteil abzugeben - allerdings empfinde ich die HP sehr "vollgerümpelt" und ein wenig ... blabla.

was am Ende bei rauskommt kann ja eventuell sogar was bringen. Selbst das Halsband: wenn der Mensch glaubt, dass es hilft, vielleicht glaubt der Hund es dann auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.