Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Kater hat schuppigen Kopf/kahle Ohren

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Letztes Jahr zog bei uns ja ein neuer Kater ein,welcher angeblich

wild war und nur zum kastrieren eingefangen wurde,um ihn wieder an seine

Futterstelle zurück zu setzen..

Nun ja..das ist der wilde Kater heute

2z59ism.jpg

Nun zu meiner Frage:

er ist eher empfindlich am Kopf/Ohren.

An den Ohren läßt er sich ungern anfassen.

Der Kopf ist oft krustig/schuppig.Die Ohren schuppig/wenig Fell.

Aber eben nicht immer.

Der Tierarzt konnte nur eine tote Milbe entdecken,aber dass er schmutzige Ohren

hat.Also wurde er dennoch auf Milben behandelt und die Ohren gereinigt

und mit Cortison/AB Ohrensalbe behandelt.

Etwas später auch mit Stronghold.

Ausserdem tränt ihm oft das Auge.Wurde auch untersucht und nur ein "trockenes Auge"

festgestellt.

Auch hier bekommt er 2x tgl eine Augensalbe zum Befeuchten.

Blut etc wurde genommen,alles ok.

Hat jemand noch ein Idee,was diese Schuppen am Kopf sein könnten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Evtl das Futter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Mutter hat auch eine KAtze übernommen, die hat das selbe am Kopf. das ist ein Hautpilz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber das müßte ein Tierarzt doch erkennen,oder?!Also ein Hautpilz,oder?

Und wie wird der jetzt behandelt.

Er hat es ja eben auch nicht immer!

Er frißt generell nur TRoFu..mag Nassfutter nicht.

Und wenn ich das nicht ab und zu wechsel,frißt er es auch nimmer :(

Leider steht er bevorzugt auf das Billifutter,welches ich ihm dann versuche

mit Hochwertigen zu mischen.Vielleicht liegt es daran,aber wenn,kann ich leider

nicht sagen an welchem Futter :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schieb noch mal..vielleicht hat ja noch jemand Idden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass den Tierarzt doch mal ein Hautgeschabsel nehmen und untersuchen. Vielleicht findet sich so etwas.

Hautpilz ist gut möglich, breitet sich aber oft mehr aus.

Futter könnte auch sein, wäre gut wenn du das irgendwie ausschliessen könntest.

Ich hab meinen das Futter auch schon mit etwas Leberwurst-Wasser übergossen, damit sie es fressen. So könntest du ihm ev. anderes Futter schmackhaft machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, also Hautpilz müsste ein Tierarzt ja erkennen, hoffe ich.

Und bei Hautpilz sind ja normalerweise auch kahle Stellen zu finden, meistens kreisrund.

(Vllt einfach mal googeln nach Hautpilz bei Katzen, sieht das so aus wie auf den Bildern??)

Ansonsten weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Würde sich das bei einer Futtermittelunverträglichkeit denn dann nur auf den Kopf beschränken? Würde ja dann eher denken dass das ganze Fell schuppig usw ist, aber da kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus.

Hat jmd eine Idee?

Hat der Tierarzt keine Idee was das noch sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Mir fällt spontan Omegaöl ein, vielleicht würde ein kleines Tröpfchen über sein Futter positiv auf die Haut wirken.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe den Pilz gegoogelt,nein,so sieht es nicht aus.

Und Futter kann ich ihm leider auch nicht schmackhaft machen,

er frißt wirklich rein gar nichts ausser Trockenfutter :(

Habe ich alles versucht.Eben mit Leberwurst.Wenn ich ihm das Naßfutter

zerdrücke und bissl mit Wasser aufgiesse,schlabbert er nur die Flüssigkeit

weg.Das Futter bleibt drin.

Das mit dem Öl werd ich mal probieren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ohren auf Durchzug - Erfahrungsaustausch ;)

      Hallo Zusammen,   wir sind ja inzwischen in der hündischen Pubertät (8,5 Monate) angekommen  und es heißt ja, dass nun einiges „vergessen“ bzw. in Frage gestellt wird u.a. aufgrund der hormonellen Umstellung und „Umstrukturierung“ des Gehirns. Mich würde einfach mal interessieren: was sind/waren eure Erfahrungen mit dieser Hundephase?    Viele Grüße 

      in Junghunde

    • Katzenthema dreckige Ohren

      Hallo zusammen.
      Meine Schwester hat eine Katze glaub krank ist. Sie liebt es gekrault zu werden, besonders am Ohr. Wenn meine Schwester sie also in der Innenseite die Katze streichelt /krault und das ein paar Mal macht, dann sind die Hände meiner Schwester ganz fettig und leicht schwarz. Bei anderen Katzen habe ich das noch gesehen. Ist die Katze einfach nur faul und säubert sich nicht oder kann es wirklich eine Krankheit sein? Weil bevor die zum TA fährt, macht sie sich lieber schlau. Es gibt in unserer Gegend nur wenige TA und die sind meist hoffnungslos überbucht. Aber auch die Fahrt mit der Katze im Auto ist alles andere als berauschend. Ich weiß das leider aus eigener Erfahrung. Wisst ihr was es sein könnte? Damit wir auch so ausprobieren könnten, was es ist.

      in Plauderecke

    • Der Ohren-Fetisch-Bilder-Thread

      Ihr Lieben, angeregt durch den Zungenfred möchte ich gerne meiner Leidenschaft frönen und mir Fotos von Hunden mit ungewöhnlichen Ohren anschauen. Also keine 0815-Ohren, sondern irgendwie besonders - gerne auch in Flugphasen fotografiert. Die Ohren von Jacki machen mal den Anfang:

      in Hundefotos & Videos

    • Kater ist extrem aggressiv bei Besuch !

      Hallo Foris!    Wir haben ein kleines Problem mit unserem 3,5 Jahre alten Maine Coon Kater Garfield. Zu aller erst muss gesagt sein, das er nur mich aus unserer Familie zu 100% mag (dabei bin ich nicht mal sooo ein krasser Katzen Fan 😋) alle anderen die im Haushalt leben toleriert er, also meine Eltern und die anderen Tiere (2 Hunde und noch einen Kater). Nun zum "Problem": sobald wir Besuch bekommen kriegt er die Krise. (Hauptsächlich bei den Besuchern die selbst Katzen zuhause haben) Er schreit richtig und versucht die Leute anzugreifen. Mit ignorieren wird es nur für eine kurze Zeit besser, sobald sich der Besucher bewegt fängt er wieder mit dem Theater an !! Außerdem lässt er die Leute nicht zur Toilette. So doof es auch klingt. Er begleitet sie mit in's Badezimmer, setzt sich vor die Toilette und faucht die Leute an und will sie kratzen. (Dann werden wir immer gerufen um die Bestie zu bändigen und sie raus zutragen 😁). Es ist uns auch ziemlich peinlich wenn er sich immer so aufführt. Habt ihr vielleicht eine Idee was man dagegen machen könnte?    LG Tüpfelblatt

      in Andere Tiere

    • Lässt die Ohren hängen und pinkelt in die Wohnung

      Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine 5 monatige Schäferhund /Redriver  Hündin. Immer wenn ich sie auffordere/ an die Leine machen will/ oder manchmal einfach nur an Ihr vorbeigehe lässt sie die Ohren hängen pinkelt auf den Boden und legt sich oft rein. Hundernissen und Hundedecke geht sie gezielt hin und Pinkelt drauf. Bei einem kleinen Geschäft ( pipi) meldet sie sich nicht und ist nicht auffällig. Bei einem großen Geschäft jammert sie. Gassi gehen und rausgehen immer in regelmäßigen Abständen alle 2 bis 3 Stunden. Ich verstehe das langsam nicht mehr und es geht mir echt auf die Nerven. Weiß viellicht Jemand einen guten Rat?  

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.