Jump to content
Hundeforum Der Hund
caraKrümel

Cara ist heute zum ersten mal Zug gefahren

Empfohlene Beiträge

Da wir vor haben im Februar in den Urlaub zu fahren , mussten wir erst einmal schauen wie sich cara im Zug verhält .Wir sind 30 Minuten gefahren cara war entspannt und hat sich im Zug sogar hin gelegt (immer mit dem Kopf zum gang damit sie alles im blick hat.

Werden noch einmal eine fahrt machen die länger geht, aber ich wollte sie nicht gleich am Anfang so sehr Vordern. Zum Urlaub werden wir länger unterwegs sein hoffe es klappt .

Als wir daheim waren hat meine kleine sich erst mal hingelegt und geschlafen so viele neue eindrücke hatte sie heute .

post-31199-1406420278,41_thumb.jpg

post-31199-1406420278,52_thumb.jpg

post-31199-1406420278,73_thumb.jpg

post-31199-1406420278,86_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erkundigt euch bitte bei der Bahn wegen der Maulkorbpflicht . Quinny musste damals auch Maulkorb tragen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich fahre seit Freitag nun ca zweimal die Woche Zug mit meiner Kleinen....in NRW fahren Hunde gratis im Zug (nahverkehr) und von Maulkorbpflicht wurde mir nichts gesagt am Infoschalter.....auch die Schaffner haben nichts gesagt. habe auch noch nie einen Hund mit Maulkorb gesehen im Zug...

übrigens echt süß deine kleine Maus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das is von Kreis zu Kreis unterschiedlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine alte Hündin musste auch nie Maulkorb tragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maulkorb liegt beim ersten Foto auf dem Sitz gegenüber von Cara ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja ich hatte den Maulkorb dabei , wir hatten uns erkundigt , dachte mir wen niemand was sagt lasse ich ihn ab .

Cara mag den Maulkorb nicht für sie ist es nur stress , und das wollte ich ihn nicht antun sie sollte keine negative Erfahrung mit der Zugfahrt machen .

Maulkorbpflicht gilt nur für Hunde im Zug wen sie nicht in einer transportbox sind oder in einer Tasche (dafür ist cara eindeutig zu groß,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es mit dem Maulkorb auch immer so gehandhabt. Wenn niemand was sagt bleibt er ab , aber immer in greifbare nähe =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

genau das finde ich auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ungewöhnliche Todesursachen / Gefahren im Alltag

      Hier können wir ungewöhnliche Todesursachen sammeln und somit vielleicht andere Hundehalter auf mögliche Gefahrenquellen hinweisen. Die 2 tragischsten mir bekannten Todesfälle sind: Eine Frau rollte mit dem Bürostuhl über ihren 9 Wochen alten Malteserwelpen, der dadurch sofort tot war.   Ein Mops klaute sich die Chipstüte des Teenagersohnes aus seinem Zimmer und erstickte darin qualvoll.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahren im Alltag

      Meine (fast) Schwiegertochter hat mich gebeten auf diesem Weg mal auf ein paar Alltagsfallen für Hunde hinzuweisen, da die Anzahl der Patienten in ihrer Praxis mit solchen Verletzungen doch stark zu nimmt. Die Bilder stammen von ihr und ich veröffentliche sie auf ihren ausdrücklichen Wunsch.   Beispiel 1: Zaun   Auf dem Bild ist ein normaler Zaun neben dem Bürgersteig zu sehen.     Die Gefahr erkennt man erst beim genauen Betrachten. Diese vorstehenden Drahtteile sind messerscharf und fü

      in Gesundheit

    • Meiner Frau ist gerad' einer in die Karre gefahren

      Meine Liebste war unterwegs zu einem beruflichen Termin, da rauscht ihr ein Transporter in die Seite.   Ihr ist gottlob nichts passiert, aber der Wagen sieht wohl nicht mehr so gut aus.   War mal wieder der Klassiker: Jemand leiht sich einen Transporter, fährt ohne sich ein wenig mit den Ausmaßen des Teils vertraut zu machen vom Hof, kommt 800 Meter weit und schießt den ersten Wagen den er trifft, ab.   Ich finde ja, der der einem ins Auto f

      in Kummerkasten

    • Gefahren durch frei laufende Hunde

      Nach dem abgebrochenen Versuch, auf das Thema "Wie weit dürfen sich Eure Hunde entfernen?" zu antworten, möchte ich das Thema mal umdrehen und frage Euch nach Euren Erfahrungen mit frei laufenden Hunden, deren Besitzer nicht in Sichtweite sind. Ich verstehe nämlich das Problem offenbar nicht. Es wäre schön, wenn Ihr die Umstände schildern könntet, also Umgebung, Menschen-/Hundedichte, Gemütslage von eigenem Hund und Mensch...   Da ich mit frei laufenden Hunden fast ausschließlich in ausgewie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Cara&Marvin

      Hallo, ich wollte uns nur mal kurz vorstellen. Meine Ersthündin Cara: wahrscheinlich ein Japanischer Terrier, 14 Jahre alt aber noch topfit Mein Zweitrüde Marvin: Mischung unbekannt, ca. 11 Wochen alt, aus dem Tierschutz Und meine 3 Kaninchen: Whiskey, Muffin und Lady Lea Liebe Grüße

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.