Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Erfahrungen mit Bio-Resonanz-Test bei Allergien

Empfohlene Beiträge

Schönen guten Abend wünsche ich.

Merlin ist ja Allergiker und ich habe heute per Bio-Resonanz Testen lassen und bin doch verwundert über das Ergebnis und kann es mir nicht recht erklären...

Merlin hatte im Vorfeld eine Unverträglichkeit gegen Getreide, welche sich im Welpenalter durch heftigen Durchfall gezeigt hat. Ich stellte damals auf Barf um. Das hat er supergut vertragen.

Dann kam im Sommer eine Unverträglichkeit gegen Hühnchen hinzu. Diese Äusserte sich damals mit blutigen Ohren. Klar Hühnchen ist vorbelastet wg. Antibiotika usw.

Nun habe ich lange Zeit eine Ausschlussdiät mit Pferd u. Kartoffel gemacht. Dann auf das Allergiefutter von Vet-Concept umgestellt (Pferd und Pastinake) was er super gut verträgt und auch sehr gerne frisst.

Momentan wird er Teil-gebarft. Einmal am Tag roh mit Gemüse und Obst und einmal Trockenfutter.

Alles super...

ABER ich möchte gerne wieder zufüttern, gerade was Leckerchen und Kau-Sachen angeht ist der Markt bei Pferdesachen sehr sehr begrenzt.

Bei dem Test heute kam heraus, dass er nur gegen 3 Dinge reagiert. Schafwolle (er liegt auf einem Lammfell, vielleicht daher die immer triefenden Augen?) Lindenblüten (nicht weiter interessant) und nun der Oberhammer PFERD... Wer weiß ob Fleisch, Fell oder Hautschuppen? Das kann man nur erneut am Futter austesten. Aber müsste ich es nach fast einem halben Jahr reine Pferdefleischfütterung nicht mal merken?

Wer weiß Rat, denn ich bin überfordert (im Moment)

Gruß Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Dann pack doch einfach das Lammfell weg und warte ab ;)

Nelli verträgt vieles nur als reines Kauprodukt und auch nur wenn sie keine akute Phase hat.

Es ist also wieder ein austesten wenn Deine Fellnase beschwerdefrei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das dachte mich mir auch, ich bin also nach diesem Test nicht weiter als Vorher.

Mein Plan sieht so aus:

-Lammfell wegpacken und abwarten was die Augen tun

-Langsam zufüttern und abwarten was passiert ( alles ausser Hühnchen, solche Ohren möchte ich ihm nie nie nie nie mehr zumuten...)

Also: Warten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vergiß die Bioresonanz, dass ist eine reine Geldmache von Scientology.

http://psiram.com/ge/index.php/Bioresonanz

Siehst ja selbst, dass die Dinge, auf die er bekanntlich allergisch reagiert nicht rauskommen, dafür aber das Pferd, auf das er nicht allergisch ist.

Die Sachen, die du zufüttern möchtest, musst du halt einzeln und systematisch testen, ob er darauf reagiert.

Einen funktionierenden Allergietest wie du ihn dir vorstellst, gibt es zur Zeit leider noch nicht.

SG

Viktoria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Glück hab ich nix für bezahlt. Eben, über das Ergebnis kann man sich wundern... Leider. Aber ich versuch einfach mein Glück mit dem zufüttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Glück hab ich nix für bezahlt. Eben, über das Ergebnis kann man sich wundern... Leider. Aber ich versuch einfach mein Glück mit dem zufüttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du wissen willst, was dein Hund verträgt, dann mache eine Ausschlußdiät. Von Bioresonanz halte ich überhaupt nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Evchen, die habe ich ja schon durch :-) und auf Pferd hat er gar nicht reagiert, während der Diät :-)

Diesen Test habe ich von einer Bekannten/Freundin angeboten bekommen, ich dachte mir, wenns nichts kostet, schaden kann es nicht. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wichtig!! Kastrationschip Hautprobleme/Allergien

      Hallo zusammen,   ich möchte anderen Hundehaltern gerne helfen und deshalb kurz etwas zu unserer Krankheitsgeschichte.   Unser 3 Jähriger Rüde litt 2 Jahre lang an starken Allergien und Fellproblemen. Er bekam Pickel, Pustel, rote Pfoten und sein ursprünglich weißes Fell wurde rötlich/bräunlich an Hals und Schenkeln. 2 Jahre liefen wir von Arzt zu Arzt, hatten mehrere Tausend Euro Arztkosten und sein Zustand war teilweise so schlecht, dass wir in fast schon gehen lassen musst

      in Hundekrankheiten

    • Entstehung von Allergien durch Schonkost bei Durchfall

      Es besteht ein Zusammenhang zwischen Durchfall, Schonkost (?) und Allergien? Magst du uns aufklären? Davon hab ich noch nie gehört, interessiert mich aber.

      in Hundekrankheiten

    • Allergien

      Bei Meinem  Hund, 11 Jahre, Dalmatinermix, kastriert , wurde vor kurzem per Blutentnahme( löobaoruntersuchung)  folgende Allergien festgestellt : Hausstauballergie i Schimmelpilzallergie, Futtermilbenallergie ( das trockenfutter froste ich neuerdings ein portionsweise) Die Hundedecken habe ich immer schon gewaschen. Nun wurde mir erklärt, dass es zwei Möglichkeiten gibt:  1. Desensibilisierung, dh  lebenslang alle 4 - 6 Wochen Injektion  2 bei Schüben die Verabreichung des Medikamentes Apoque

      in Hundekrankheiten

    • Allergien

      Hallo, ich habe jetzt als Betreff mal allgemein gehalten, worum es geht, sprich vom sog. Heuschnupfen bis Unverträglichkeiten gegen irgendwas. Der Dezember fing für mich mit einer derben Erkältung an, so dachte ich jedenfalls. Die Symptome waren klassisch, mit Triefnase, Husten und Kratzen im Hals. Was ich dabei NICHT bedacht hatte war, dass es sich auch wieder um eine Allergie gegen die Frühblüher (bei mir Haselnuss und Birke) handeln könnte, denn die waren rein theoretisch so spät im J

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Allergien beim Elo

      Ich hoffe der Betrag ist hier richtig, falls nicht, bitte verschieben. Ich habe einen allergiegeplagten Elo und von anderen Haltern gehört, dass dies wohl häufiger vorkommt. In einer Internetrecherche die ich deshalb betrieben habe, hab ich die Vermutung gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit an einer Allergie oder Autoimmunerkrankung (beides sind Fehlregulationen des Immunsystems) zu erkranken mit der weißen Fellfarbe zusammenhängen soll. Deshalb dürfen z.B. Eurasier (eine der Ursprungsrassen vo

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.