Jump to content
Hundeforum Der Hund
Swissmountaindog

Berührungsempfindlichkeit und Schmerzen 5 Monate nach Arthroskopie?

Empfohlene Beiträge

Wir wollen nicht schon wieder in die Tierklinik - nicht wenn sichs irgendwie vermeiden lässt. Deshalb die Frage, ob hier jemand eine Idee hat, was das Problem sein könnte :

Rica hatte im August eine Arthroskopie beider Ellbogen, bei der lose Knochensplitter entfernt und Arthrosen geglättet wurden. Es sind deutliche Knorpelschäden vorhanden und die Prognose nach der OP war, daß der Hund wohl nicht mehr lahmfrei sein würde.

Wir haben die Schonzeit durchgehalten, Ernährung angepasst, Futterzusätze, Dexboron ( hilft leider nicht).... Schwimmen, Physiotherapie und Akupunktur.

Damit geht es ihr ganz gut, sie läuft nicht immer ganz rund aber das war ja auch nicht zu erwarten. Die Ellbogengelenke sind eigentlich gut und schmerzfrei beweglich..... In der letzten Physio wollte sie aber schon nicht, daß einer der Ellbogen behandelt wird. Der war von Anfang an berührungsempfindlich..... Es wird jetzt 5 Monate nach der Arthroskopie aber deutlich schlimmer! Es ist definitiv kein " Kopfproblem", sie erwartet keinen Schmerz wenn das passiert. Wenn sie mit dem Ellbogen zufällig selbst etwas berührt oder dort angefasst wird kann es passieren, daß sie fürchterlich aufschreit... Ein kurzer heftiger Schmerz, sie bewegt sich gleich danach normal weiter, ist nur ziemlich verstört.

Ich bin gerade ein bisschen ratlos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plötzlich kurzfristig Schmerzen

      Da ich mir das Verhalten von meinem Anton am letzten Freitag nach wie vor nicht erklären kann versuche ich es mal hier zu schildern, evtl. hat jemand eine Idee.   Anton ist ca. 10 Jahre alt und seit ca. 8 Wochen bei mir. Außer eines Hautproblems welches sich inzwischen erledigt hat, konnte ich bisher keine gesundheitlichen Einschränkungen erkennen.   Letzten Freitag hat er morgens ganz normal gefressen und ist dann eine Runde in den Garten zum Pinkeln. Als ich ca. 1/2 Std. sp

      in Hundekrankheiten

    • Probleme mit der Schulter - Wer hat Erfahrungen mit Arthroskopie und / oder Phen-Pred?

      Unser Hund hat schon seit längerem ab und zu und nun leider etwas länger und deutlicher einen hängenden Gang, weil er Probleme mit der rechten Schulter hat.     Das RöBild ist schon von 2014, ein jüngeres soll aber nicht große Veränderungen zeigen.   Er hat vor kurzem 10 Tage lang Rimaldyl bekommen. Leider ohne erkennbare Wirkung auf seinen unrunden Gang.   Nun hat heute der Tierarzt Phen-Pred für 21 Tage empfohlen. Alternativ hat er auch eine Arthroskopie

      in Hundekrankheiten

    • Schmerzen nach Tollwutimpfung?

      Ajan hat vor ca. drei Stunden eine Tollwut Impfung bekommen. Kombiniert mit anderen Präventionen (Staupe?).   Jetzt ist er groggy, das ist klar. Aber er hat Schmerzen, wenn er sich hinlegt oder aufsteht. Soweit ich erkennen konnte im Hals-Nacken Bereich. Kann das von der Impfung kommen?

      in Hundekrankheiten

    • Schmerzen? Hun

      Guten Morgen zusammen, unsere Kl.Mixhündin hechelt seit kurzem nachts sehr stark und sehr lange.Ausserdem hustet bzw. würgt sie manchmal nach Ruheephasen, so als hätte sie etwas im Rachen haben Sie ist ca.15 Jahre . Vor ein paar Monaten haben wir sie untersuchen lassen.sie hat ein starke Arthrose im hinteren Rücken. Seitdem bekommt sie täglich  Nurvet Gelenk.Das sind aber keinerSchmerztabletteztabletten. Herzgeräusche waren lt.TA altersgemäss. Ich denke, dass d

      in Gesundheit

    • Vertrauen zurückgewinnen, Jundhund Schmerzen zugefügt, was tun?

      Hi, habe eine Frage an alle, die sich mit Hunden auskennen... Zuerst mein Problem: Wie gewinne ich das Vertrauen zu meiner fast 5 Monate alte Bolonka-Hündin zurück??? Was ist passiert? Ich dachte gestern, meine Cirah hat eine Zecke, als sie auf meinem Schoß lag. Ich konnte die Zecke zwar fühlen, dachte ich, aber nicht sehen, da meine Cirah immer ihren Kopf in mein Blickfeld drehte. Dann kam mein Mann, er wollte behilflich sein, nahm die Zeckenzange und drehte...und hat ihr sooooo wehgetan.

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.