Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
m0nsters_mummy

Generelle Maulkorbpflicht für Listenhunde in Rheinland-Pfalz

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben!

Ich hab mich jetzt auch in Speyer Informieren müssen weil ich wahrscheinlich dieses Monat noch rauf fahre weil ich bei meinem Ex noch Sachen abholen muss von mir und meinem kleinen und da kann ich gleich ne gute Freundin in Speyer besuchen -

hab Ordnungsgemäß ne Anfrage gestellt damit ich Informiert bin, und ehrlichgesagt bin ich doch ein wenig geschockt.

Sogar Welpen einer gewisser Rassen haben Maulkorbpflicht! Das find ich wirklich Extrem...

Es sei denn ich Stell dennen nen Antrag, bezahl 50€ , dann können die evtl. eine behördliche Ausnahme für Welpen bis zur 16 Lebenswoche machen oder junge Hunde bis 12 Monaten :???

Also im Ernst, das is doch echt Traurig das die sogar bei Welpen so extrem sind..

Aber gut, wenn wir fahren werd ich wohl für die 1-2 Tage die 50 Euro blechen und zwar 2 mal weil ich nach Hassloch auch muss.. :/

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups, echt? Wußte gar nicht das die hier so streng sind :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja.. ich dacht gut, erwachsene Hunde oder junghunde versteh ich ja noch.. aber Welpen?

Was wollen die denn so gefährliches machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, für mich hört sich das so an, als wenn sie eine Möglichkeit gefunden haben, durch die 50€ Sondergenehmigung, ein paar mehr Euros in die Haushaltskassen zu bekommen, finde ich :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheint zu funktionieren.. wer lässt seinen Welpen freiwillig mit Maulkorb rumrennen..

und die Gefahr erwischt zu werden einzugehen.. da ist man bestimmt mehr als 50 Euro los..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich könnte schreien..immer auf die Listis... Welpe und Maulkorb...

so ein Käse. Es wär aber glaub ne gute Übung mit Maulkorb (das würde Merlin auch mal gut tun *hihi*) aber ich würde auch Zähne knirschend bezahlen.

Ich hoffe nicht nochmar BL und Gemeinden kommen auf die Schnapsidee...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja hier, wo ich wohne, erwischt zu werden wäre die Chance doch eher gering, denn hier trifft man super, super selten jemand aber wenn man in ne Stadt fährt, ist das Risiko schon größer.

Die einzige Gefahr die ich hier, bei uns, so auf dem Land sehe, wären die Nachbarn, die einen schnell verpfeifen können, da sind die Eifler wohl echt gut drin :Oo

Die schwärzen einen ja wohl schon an, wenn der Hund nicht gemeldet ist. Fragen sogar schon mal beim Ordnungsamt nach :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja meine Freundin wohnt scho in der Stadt.. also Speyer-Nord-West in ner ruhigen Sidlung ned weit weg von dem Wald da...

Edir: Ausserdem muss ich den Behörden ja alles melden, alle Infos zum Hund, wo wir uns aufhalten (mit Bestätigung von den Gastgebern), wie lang wir uns da Aufhalten ect. pp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boar, unglaublich :o :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, da kann man nix machen. Das einzige was mir eingefallen wär is unseren Tierarzt fragen ob er ned dafür iwas schreiben könnt von wegen sie wär ein "Labrador-Boxer mischling" oder so ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • EURE beste und effektivste und leckerste Diät oder generelle abnehmfreundliche Ernährungsumstellung ;-)

      Ich weiß, das Thema in der Überschrift ist nicht wirklich NEU, aber immer wieder ein NEUjahrsthema...   Mich würde mal interessieren, welche Diät bei Euch am besten und nachhaltigsten geholfen hat.   Ich diäte immer mal wieder mit mäßigem Erfolg, aber bedingt durch ein recht stressiges Berufsleben habe ich auch nicht viel Zeit für Essenszubereitungszeremonien.   Am besten hat mir vor Jahren mal die "Schlank im Schlaf"-Diät geholfen, eine Unterart der Low-Carb-Ernährung, insbesondere abends eben ohne Kohlenhydrate, aber ich finde sie etwas schwierig, wenn man gleichzeitig auch weniger Fleisch essen möchte. Nur Gemüse macht mich nicht wirklich glücklich...   Also, mich interessieren insbesondere folgende Abnehmformen:   - Effektiv und nachhaltig - Keine zu komplizierten Zubereitungen - Möglichst ohne Hunger - Kompatibel mit kleinen Sünden, wie z.B. hin und wieder ein Glas Wein oder Bier am Abend?     Sind diese Wünsche zu utopisch?   Dass mehr Bewegung zum Abnehmen dazu gehört, ist natürlich klar, aber das soll hier nicht im Vordergrund stehen. Dennoch erzählt gerne auch, was Euch da geholfen hat.   Ich bin mal gespannt auf Eure Antworten.

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Aggressive listenhunde

      Hallo ihr Lieben,  Ich habe ein kleines Problem und hoffe jemand kann mir helfen...  Und zwar wohnen bei uns im Dorf ein paar “Leute“ die fünf sogenannte sehr aggressive Listenhunde haben. Am Samstag wurde mein Mann mit unserem Hund und kurz drauf unser Nachbar von diesen unangeleinten hunden angegriffen. Daraufhin wurde Anzeige erstattet. Da mir diese Halter auch des öfteren schon unangenehm aufgefallen sind habe ich das Ordnungsamt verständigt. Leider interessiert es niemand wirklich und der Mann vom Amt sagte mir das sie wohl schon öfter auffällig geworden sind. Aber er könne ihnen ja nicht die hundehaltung verbieten. Da ich aber sehr oft mit den Kindern und dem hund da unterwegs bin habe ich ehrlich gesagt ziemlich schiss. Gibt es denn nicht noch irgendwas was man tun kann?  Und bitte nicht falsch verstehen ich hab gar nichts gegen solche hunde ganz im Gegenteil aber ich denke Halter solcher Rassen sollten ihre hunde schon im Griff haben...  Sorry für den Roman...   

      in Aggressionsverhalten

    • Rund um „Listenhunde"- wer hat einen, Auflagen, Hundesteuer usw.

      Hi,mich würde interessieren wer von euch einen „ Listenhund" hat, welche Auflagen ihr erfüllen müsst und in wie weit sich die Hundesteuer von der.normalen unterscheidet. Auch was ihr allgemein von Rasselisten haltet und Bilder eurer Lieblinge wären toll.

      in Vorstellung

    • Bücher über Listenhunde

      Hallo, kennt jemand von euch gute Bücher über die Bullartigen Terrier, sprich Am. Staffordshire Terrier, Bullterrier (Miniature und Standard) , Staffordshire Bull Terrier und Pitbull? Ich interessiere mich sehr für diese Rassen und die (leider) dazugehörigen Gesetze. Ich hab schon im Internet nachgeschaut was Infos über diese Rassen angeht, allerdings liebe ich Bücher (Sieht man an unserem Bücherregal... ) Ich wäre dieses Jahr so gerne zum Soka Run nach Karlsruhe gegangen, auch um die oben genannten Rassen genauer kennen zu lernen, aber meine Mutter lässt mich nicht allein und mitgehen will sie absolut nicht... Mal ganz davon abgesehen dass ich um die Zeit sehr, sehr viel für die Schule tun muss... Ich muss mich also mit Büchern und Internet begnügen (zumindest für dieses Jahr ) Über Buchvorschläge würde ich mich sehr freuen! Schon mal Danke im Vorraus Viele Grüße Jule

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Sachkundenachweis für Listenhunde

      Hallo, ich bin z.zT. im Tierheim und versuche einige Hunde vermittelbar zu "erziehen"! Ich brauche auch einen Sachkundenachweis für Listenhunde und muß diesen beim Veterinäramt machen. Hat jemand von Euch den Sachkundenachweis ge- macht und kann mir was darüber sagen! Kann mir nichts darunten vorstellen oder ist der Sachkundenachweis so ein Lullifax wie der 20/40? Wäre schön einige Meldungen zu bekommen damit ich weiß was ich zu tuen habe! Ich hoffe das ich das richtige Therard gewählt habe! Lieben Dank an Euch und schönen zweiten Advent. Liebe Grüße Milva

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.