Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Kenai85

Auf kalten Ballen unterwegs

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich hätte eine Frage an euch und zwar hat mein Hund (wird bald 9 Monate) seit ein paar Tagen bei jedem Spaziergang schnell kalte Ballen und kann auf der Pfote (ist nicht immer dieselbe) dann auch nicht mehr gehen. Wenn ich sie ihm dann wieder etwas warm reibe ist es gut und er geht wieder normal weiter. Wegen der Kälte mache ich deshalb auch keine großen Spaziergänge mit ihm, da bei uns in der Straße auch nicht gestreut wird und der ganze Boden dick zugefroren ist.

Er hat sehr rissige Ballen, besonders an den Vorderpfoten. Woher kommt das und kann ich etwas gegen diese rissigen Ballen tun?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab von TR..IE Pfotenpflegespray mit Bienenwachs und Aloe Vera. Das hilft bei uns super. Die Ballen sehen wieder besser aus. Allerdings ist bei uns eher das Salz das Problem als die Kälte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt im Tierhandel Hirschtalgpflegestiffte oder Salbe, die ist gut für die Ballen. Man kann aber auch reines Bienenwachs schmelzen und mit etwas Olivenöl geschmeidig machen, ich verwende Olivenöl, in welchem vorher getrockneter Ackerschachtelhalm 3 Wochen gezogen hat. Ackerschachtelhalm ist gut für die Haut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollt auch grad sagen, sei froh, dass nicht gestreut wird - wenn mit Salz gestreut wird, bleibts meist nicht bei den kalten Ballen *seufz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein leidiges Thema im Winter :(

Besonders des Salz.. wir Pflegen Pepples Pfoten mit Hirschtalg oder Vaseline mit Kamille (aber ohne zusatz von irgendwelchen Parfüms, mein Menne is in der Drogerie gestanden und hat alle möglichen Vaselinen wirklich durchprobiert wie se schmecken :Oo )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn es überhaupt nicht geht, dann würde ich Booties anziehen. Hilft ja nichts :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das Salz, echt heftig bei den Mengen die hier auf den Straßen und somit auch Ballen landen.....

Wenn bereits vorgeschlagenes nicht ausreicht - Schuhe.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Louis hat auch immer mal wieder Probleme mit zu kalten Pfoten. Ich habe ihm Booties gekauft und das klappt super!

Ich habe sie hier gekauft:

http://uwe-radant.com/node/15

post-29152-1406420289,43_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die haben wir auch und er strackst damit durch die Gegend :D -- die halten wirklich gut und saugen sich nicht voll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, danke für die vielen Tipps! Schaue mal in der Tierhandlung was ich da finde.

Und die Schuhe find ich wirklich praktisch, aber ich glaube nicht dass unserer die anlassen würde. Er mag nicht mal Halstücher tragen, geschweige dann Schuhe.

Aber wenn gar nix hilft, ist es wohl einen Versuch wert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.