Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Jacki ist etwas aus dem Ruder gelaufen

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

kann es sein, daß ein Hund der seine Bewegungs- und Lauffreude wieder entdeckt hat dazu neigt, Kommandos zu ignorieren? (Natürlich gepaart mit einer Inkonsequenz seitens HH (also mich) während der Krankheit.)

Beispiele:

- Heute ist uns mal wieder ein Reh über den Weg gelaufen und ich mußte Jacki tatsächlich 3mal ermahnen, nicht hinterherzulaufen. "Früher" hat einmal gereicht.

- Jacki sollte von der Weide runter - 3mal mußte ich "Raus da" geben, "früher" einmal, max. 2mal...

Alles nicht dramatisch, also gut in den Griff zu kriegen.

Wir waren ja froh, wenn Jacki überhaupt lief, von daher haben wir wohl auch geschlunzt... :(

Kennt ihr diesen Übermut auch? Es kommt mir vor, als ob jacki eine 2. Pubertät durchleben würde... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.

Sammy hat vor seiner OP und dem langen Leinenknast soooo gut gefolgt.

Danach haben wir fast wieder bei Null angefangen...

Wir sind gerade in der pubertären Hochphase...akute Taubheit könnte man es auch nennen.

Ich denke, wenn Du bei Jacki alles wieder "auffrischt", dann folgt sie schnell wieder wie "früher"

Alles Gute Euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das beruhigt mich ja... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muste grad furchtbar schmunzeln.... :D

Und ich freu mich riesig für Jacki, dass sie ihre Lebenfreude und ihre Power wiederentdeckt :klatsch:

Und ich kenne dasselbe von mir...

Kaum sind die Krücken nach ner OP weg mach ich alles an Bewegungsmöglichkeiten kreuz und quer durcheinander.... :kaffee:

Da übersteigt die Freude auch schonmal das rationale Denken :D

War jetzt nicht die grosse Hilfe, aber ich musste das mal loswerden :so

Hören kann sie noch, sie muss nur wieder lernen laufen und hören gleichzeitig zu machen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hören kann sie noch, sie muss nur wieder lernen laufen und hören gleichzeitig zu machen... :D

Genau das. :klatsch:

Aber ganz ehrlich - so ein "Problem" ist mir viel lieber als das Humpeln... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, dein Hund ist eine Dauerbaustelle... :so

Aber dein Hund hat ja zum Glück nix an den Ohren... :kaffee:

Musst sie nur dran erinnern, dass man die Dinger auch einsetzen muss :D

Freu mich so für euch :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offenes Training meiner Hundeschule ist ja erst im April - bis dahin sollte die Koordination Laufen - Hören wieder klappen... :D

Ab da ist ja auch wieder dran zu denken, daß Jacki am Pferd mitgeht. Da ist gutes Hören ziemlcih wichtig.

Und ja, die Ohren sind ok, solange keine Grannen drin sind... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohja, das kenn ich nur zu gut :)

freu dich einfach drüber, es geht ihr so gut, das sie schon wieder versucht dich zu testen. sowas ist ein gutes zeichen.

natürlich musst du nun wieder mehr an dem problem arbeiten und auch an der konsequent.

aber mal ehrlich ... ist doch klasse oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Maus hat auch kurzfristig 'nen Hörsturz. :D

Schön, das Jackie wieder laufen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, das ist oberklasse. :D

GsD weiß ich ja wie es geht mit der Erziehung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.